Review: Naruto Shippuden – Staffel 12, Box 2 | DVD

Naruto-Shippuden-12.2-Screen-12

Endlich ist es auch in Deutschland soweit – Die Abenteuer von Naruto und seinen Freunden gehen weiter. Morgen erscheint das erste Volume, in dem die Episoden 488 – 495 (in der Gesamtzählung) enthalten sind. Somit bekommen wir acht neue Episoden des beliebten Animes zu uns nach Hause. Ob diese qualitativ mit den alten Folgen mithalten können, oder vielleicht sogar von KSM Anime dieses Mal besser umgesetzt wurden, erfahrt ihr hier in meinem Review.

Naruto-Shippuden-Staffel-12.2-Cover
Jahr:Japan, 2007
Genre:Shonen, Action, Comedy, Fantasy
Publisher:KSM
Laufzeit:ca. 177 Minuten
FSK:12
Bildformat:16:9, 1.78:1
Ton:Deutsch 5.1
Japanisch 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:488 – 495

handlung

Der vierte Shinobi-Weltkrieg tobt. An der Küstenfront treffen Darui und seine Einheit auf Ginkaku und Kinkaku, einstmals stolze Helden von Kumogakure, jetzt nur noch durch Edo Tensei wiederbelebte Marionetten in Kabutos und Tobis perfidem Plan. Währrenddessen trainiert Naruto abgeschottet von der Außenwelt mit Killerbee an der Bijuu-Kugel, doch irgendwie spürt Naruto, dass da draußen etwas nicht stimmt. Bei dem Versuch die Insel zu verlassen stellt sich ihm sein Sensei Iruka in den Weg. Was hat das alles zu bedeuten?…

Die Story entwickelt sich in den acht Episoden prächtig weiter. Wir bekommen viele packende Kämpfe, die der Krieg eben so mit sich bringt. Aber auch viele emotionale Szenen lassen sich hier finden. Einer meiner persönlichen Highlights in dem Volume war der Kampf zwischen Ino, Shikamaru und Choji und ihrem eigentlich verstorbenen Sensei Azuma. Auch die letzte Episode des Volumes, in der auch Naruto endlich mitbekommt, was sich außerhalb der abgeschotteten Insel abspielt, wurde hervorragend umgesetzt. Einzig und allein die Filler-Episode »Road to Sakura« ist hier unnötig.

Deutsche Umsetzung

Die von KSM veröffentlichte DVD enthält eine deutsche Tonspur und die originale japanische Tonspur. Zu der japanischen Tonspur kann man zusätzlich einen deutschen Untertitel hinzufügen. Dieser wird im schlichten weiß mit einer leichten schwarzen Kontur dargestellt. Durch die angenehme Größe des Untertitels und der schlichten farblichen Gestaltung, lässt sich der Untertitel sehr gut lesen. Auch in hellen Szenen lässt sich der Untertitel aufgrund der Kontur gut lesen.

Weiterhin bekommen wir eine sehr schöne Synchronisation von KSM. Größtenteils wurden bei den neuen Folgen die alt bekannten Sprecher verwendet, wodurch die Synchronisation auf dem gleichen sehr guten Niveau bleibt, wie bei den vorherigen Volumes. Bei der Leistung des neuen Naruto-Sprechers Henning Nöhren möchte ich mich momentan noch nicht festlegen. Naruto kommt in den acht neuen Episoden nur sehr sporadisch vor, wodurch wir von dem neuen Sprecher bislang nur wenig zu hören bekommen. Bisher empfinde ich die neue Stimme nur als extrem ungewohnt und möglicherweise ein wenig zu erwachsen. Seine Leistung als Synchronsprecher an sich, empfinde ich jedoch als sehr gut.

Bei der Synchronisation wurde anscheinend vollkommen auf eine Dialogzensur verzichtet. Zumindest ist mir bislang nichts aufgefallen, was dagegen sprechen würde. In diesem Krieg sollen die Gegner auch wirklich »getötet« werden und nicht nur »verbannt«, »besiegt« oder ähnliches. Der deutsche Untertitel gleicht der deutschen Tonspur.

Bild und Animation

Bei diesem Produkt handelt es sich nun mal um eine DVD, daher darf man bei der Qualität des Bildes keine Perfektion erwarten. Vor allem da wir in den letzten Monaten von Blu-ray Versionen von »Naruto Shippuden« verwöhnt wurden und das letzte Volume sogar in Full HD daher kam, sind die Unterschiede zur DVD-Version klar zu erkennen. Animationsfehler fallen einem nur sehr selten aus. Nur an wenigen Stellen sind diese zu betrachten, daher bleibt die Animation an sich auf einem guten Niveau.

Extras

»Naruto« kommt in einer hochwertigen und gut aussehenden Verpackung daher. Die zwei DVD Hüllen sind in einem Schuber zu finden. Ich persönlich finde es sehr gut, dass jede DVD seine eigene Hülle bekommt und hier wieder Wert auf Qualität gesetzt wurde. Als Extras beinhaltet diese DVD eine Bildergalerie und einige Trailer zu weiteren Animes aus dem KSM-Programm.

20151206_160225

Soundtrack

Das zehnte Opening von »Naruto Shippuden« »Totsugeki Rock«, welches von The Cro-Magnons gesungen wird, stellt für mich ein durchschnittliches Opening dar. Es gibt keine deutsche Version des Songs, was ich aber eher positiv sehe. Trotzdem ist der Song, zumindest meiner Meinung nach, nichts großartig besonderes und nach der dritten Episode habe ich angefangen, es zu überspringen. Die einzelnen Szenen werden wie gewohnt sehr schön musikalisch untermalt. Vor allem in den emotionalen Szenen hat mir diese musikalische Unterstützung sehr gut gefallen. Das Ending stellt weiterhin eine solide Abrundung der einzelnen Episoden dar.

review_ksm

Fazit

Zuletzt lässt sich sagen, dass wir in diesem Volume einen neuen spannenden Teil der Geschichte von »Naruto Shippuden« nach Hause geliefert bekommen. Bis auf die Filler-Episode können alle Folgen durch packende Kämpfe glänzen. Dabei bekommen wir vereinzelt auch einige Rückblicke. Vor allem die Vergangenheit vom Team 10 wird dem Zuschauer hier nahe gebracht. Ebenso begeistert bin ich davon, dass wir hier nicht nur typische »Hau drauf«-Kämpfe bekommen, sondern durch spezielle Hintergründe oder eben eine persönliche Beziehung zwischen den Kämpfern eine gewissen Emotionalität in den Kämpfen zu finden ist. Bislang vertrete ich die Meinung, dass die deutsche Umsetzung hier besser gelungen ist, als bei den vorherigen Volumes. Natürlich trägt die bislang nicht zu erkennende Dialogzensur dazu bei. Hier sollte auch noch einmal erwähnt werden, dass es den Verantwortlichen von KSM sehr wichtig war, dass die Fans  eine schöne Fortsetzung des Animes erhalten können. So hatten wir beispielsweise ein Mitbestimmungsrecht bei der Neubesetzung von Naruto. Zudem liefert KSM uns diese Fortsetzung in einer schönen und qualitativ guten Verpackung nach Hause. Einzig die Bildqualität würde ich an dieser Stelle erneut bemängeln wollen. Man merkt definitiv, dass es sich hierbei um eine DVD-Version handelt. Aus diesem Grund freue ich mich darüber, dass KSM die Fortsetzung ebenso auf Blu-ray veröffentlichen wird.

Reviewbewertung-8

»Naruto Shippuden« bei Amazon bestellen:
>> Volume 12.2 – Blu-ray
>> Volume 12.2 – DVD

© 2002 Masashi Kishimoto / 2007 Shippuden
© 2015 KSM GmbH – All Rights Reserved.

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "Review: Naruto Shippuden – Staffel 12, Box 2 | DVD"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
ConanDoyle
Gast

Hat Sasuke Uchiha seine alte Stimme?