Review: The Irregular at Magic High School – Volume 5 | Blu-ray

Mahouka-Koukou-no-Rettousei-mahouka-koukou-no-rettousei-37639166-1920-1080

Am 07. Dezember 2015 veröffentlichte KSM Anime das fünfte und somit letzte Volume der Serie »The Irregular at Magic Highschool« hierzulande auf DVD und Blu-ray. Wie uns das Finale dieser Serie gefallen hat, erfahrt ihr in unserem Review!

71Y7nMu1L7L._SL1181_
Jahr:Japan, 2014
Genre:Action, Sci-Fi, Romanze
Publisher:KSM Anime
Laufzeit:ca. 95 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden: 23-26

The battle of yokohama

Und so nähert sich »The Irregular at Magic Highschool« dem Thema auf seine ganz eigene Weise: Am Ende des 21. Jahrhunderts leben die Menschen in einer Welt, in der es gelungen ist, Magie wissenschaftlich zu beschreiben und technisch zugänglich zu machen. Mittels eines sogenannten Casting Assistant Device (CAD), können sich begabte Menschen per Gedanken mit immateriellen Elementarteilchen aufladen, wodurch dieses die anvisierte Beschwörungssequenz aktiviert, die wiederum das Eidos, d.h. die Informationen bzw. Eigenschaften des betroffenen Objekts, ändert. Durch diese modernen Magier wurde unter anderem der 20 Jahre andauernde Dritte Weltkrieg im Jahre 2095 entschieden. Seither wetteifern die Staaten nun weltweit darin, ihre Magier perfekt auszubilden, um das Gleichgewicht der Mächte aufrechtzuerhalten. In Japan wurde aus diesem Grund die erste Magieoberschule ins Leben gerufen, um begabte Teenager auszubilden. Jährlich werden nur 200 Schüler in zwei gleich großen Gruppen zugelassen.

Werbung

Miyuki und ihr großer Bruder Tatsuya werden an dieser Schule aufgenommen und Miyuki wird dort auch sofort zur Vertreterin der neuen Schüler gewählt. An der Schule gibt es die Kurs-1 Schüler, die sogenannten Blooms, die aufgrund ihrer Prüfungsergebnisse die Elite sind und die Kurs-2 Schüler, die Weeds, die als eine Art Reserve gelten, falls ein Bloom ausscheidet. Tatsuya schafft es trotz herausragender Fähigkeiten nicht, in die Elite aufgenommen zu werden und muss sich fortan als Kurs-2 Schüler behaupten. Die beiden müssen nun zunächst den anstrengenden Schulalltag meistern, denn vor ihnen liegen kaum ruhige Schultage, sondern viel Aufregung und große Gefahren. Als die Schule in das Visier der Blanche -Terroristen gerät, steht plötzlich das Leben unzähliger Menschen auf dem Spiel… und die Geschwister müssen zeigen, was sie wirklich können.

hauptcharaktere

42592Tatsuya Shiba
ist ein Genie bezüglich Magie, vorallem in theoretischer Art. Aufgrund mangelnder Fähigkeiten, die er seit seiner Geburt besitzt, entsprechen seine praktischen Leistungen gerade noch so den Anforderungen und wird der zweiten Gruppe, den Weeds, zugeteilt. Damit er wenigstens ein wenig Magie verwenden kann, wurde bei ihm bei einer Geistesveränderungsoperation ein magischer Kraftfeldprozessor künstlich eingebaut. Dieser ist jedoch nicht leistungsfähig genug, sodass Tatsuya nur schwächere Magie verwenden kann. Aus diesem Grund wurde er zum »Guardian« für seine jüngere Schwester Miyuki bestimmt, für die er höchste Prioritäten setzt.

 

 

 

42593Miyuki Shiba
ist ein außergewöhnliches und schönes Mädchen, das überragende Kräfte besitzt. Sie geht auf die selbe Oberschule wie ihr älterer Bruder Tatsuya. Sie ist eine außerordentlich gute Schülerin, dass sie zur Schülervertreterin der neuen Schüler gewählt wurde. Sie stammt aus gutem Hause und hat eine dementsprechend gute Erziehung genossen. Wenn es um ihren Bruder Tatsuya geht, verliert sie oft ihre Gelassenheit. Sie vertraut und liebt ihren Bruder über alles und wird schnell eifersüchtig, wenn sie Tatsuya mit anderen Mädchen sprechen sieht.
Ihre magischen Fähigkeiten sind groß, sogar noch größer als die von Mayumi oder Mari, welche zu den besten der Ersten staatlichen Magie-Oberschule gehören.

 

deutsche umsetzung

Im fünften Volume wurde die Qualität der bekannten Synchronsprecher beibehalten. Alle Sprecher leisten auch hier wieder hervorragende Arbeit. Auch die Stimmen der dazugestoßenen Gastrollen wie z.B. Benjamin Stolz als Otowa in der 25. Folge des Animes. Mit dieser Synchronisation kann man zufrieden sein!

Die Untertitel sind wie gehabt in weiß gehalten und haben eine schwarze Kontur und sind sehr leserlich. Auch hier sind die Untertitel auf die Millisekunde genau getimet. Japanische Einblenden und Schilder wurden ebenfalls per Untertitel übersetzt. Hier muss man nur bemängeln, dass Uhrzeiten in diesen Einblenden so, wie man es spricht übersetzt wurden. Ein Beispiel dafür war »15 Uhr 3«, anstatt »15:03 Uhr«.

bild und animation

Am Bild und an den Animationen gibt es nichts auszusetzen. Das Bild ist nach wie vor in einer sehr scharfen 1080p-Auflösung und hat flüssige Animationen. Wieder einmal gute Arbeit vom Studio Madhouse.

Extras

Das fünfte Volume kommt wieder in einem Digipack, das einen wunderbaren Glanzeffekt, wie man ihn auch von den »Fullmetal Alchemist: Brotherhood« Volumes kennt, besitzt und mit vielen Artworks gestaltet ist. Als materielle Extras besitzt das fünfte Volume wieder einen Episodenguide und ein Mini-Booklet, das einige Charaktere kurz vorstellt. Als visuelle Extras findet man die siebte »Grundkurs in Magie« Episode, eine Creditless Version des zweiten Openings und Endings, Webtrailer und eine Bildergalerie auf der Disc.

IMG_20151208_234346

review_ksm

fazit

Nach einem spannenden Finale kommt »The Irregular at Magic High School« zum Ende. Nach diesen 26 Episoden kann ich diese Serie jedem ans Herz legen, der sie noch nicht gesehen hat. Auch in diesem Volume legte KSM Anime wieder Wert auf eine hochwertige Veröffentlichung des Produktes. Neben einer hochwertigen Verpackung mit wunderbarem Glanzeffekt bekommt man hier auch wieder die beste Tonqualität (DTS-HD MA 5.1) mit einer gut umgesetzten deutschen Synchronisation geliefert. Bis auf den kleinen Makel, was die Umsetzung von Uhrzeiten betrifft, gabs an diesem Volume nichts auszusetzen. Wer sich dennoch unschlüssig ist, ob er sich die Serie zulegen soll, kann auf Clipfish in die ersten Episoden des Animes reinschnuppern.

Reviewbewertung 9

 

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar