Bakuman. Realfilm angekündigt

news_large_bakuman02

Im September 2013 veröffentlichte Tokyopop den finalen 20. Band von Tsugumi Ohbas und Takeshi Obatas Erfolgsserie Bakuman. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass es einen japanischen Realfilm zur Serie geben soll, der im nächsten Jahr in den japanischen Kinos anlaufen soll.
Fans müssen sich zwar noch etwas gedulden, doch es wurden bereits einige wichtige Details bekannt gegeben.
Als Hauptcharaktere wurden die beiden Schauspieler Takeru Satoh (als Moritaka Mashiro) und Ryunosuke Kamiki (als Akito Takagi), die bereits diesen Sommer in der zweiteiligen Live-Action-Verfilmung von Rurouni Kenshin zu sehen sein werden.

Auch Bakuman.-Zeichner Takeshi Obata wird sich an dem Film beteiligen und Zeichnungen beisteuern, die Takeru Satoh als Moritaka Mashiro zeichnen wird.  Hitoshi One  wird bei der Verfilmung als Regisseur zuständig sein.

Werbung

Bakuman lief zwischen August 2008 und April 2012 im Weekly Shonen Jump und wurde hierzulande bei Tokyopop veröffentlicht. Die Serie umfasst 176 Kapitel, die in 20 Sammelbänden zusammengefasst wurden. Diese verkauften sich bisher über 15 Millionen mal. Bakuman war außerdem der erste Manga, den man sich vielsprachig übersetzt auf der Webseite von Shueisha durchlesen konnte. Die Serie wurde außerdem in eine 75 Folgen und 3 Staffeln umfassende Animeserie aus dem Hause J.C Staff adaptiert.

Quellen: Mantan web(japanisch); ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar