Keine weiteren Versionen zu »Street Fighter V« geplant und letzte Charakter-Videos

street-fighter-v

Heute ist es soweit! »Street Fighter V« erscheint heute in den deutschen Händlerregalen als PC- und PlayStation 4-Version. Viele Street-Fighter-Fans denken sich bestimmt jetzt: »Warum sollte ich die normale Version kaufen, wenn in den nächsten Jahren verschiedene Spezial-Versionen mit neuen Extras und den ganzen DLCs und Patches erscheinen werden?« Diese Praxis ist bei Capcom nämlich üblich. So wurde das schon bei den Spielen »Street Fighter 2« und »Street Fighter 4« praktiziert.

Bryan Ayers, seines Zeichens Markenbeauftragter für »Street Fighter V«, gab jedoch im Interview mit dem englischen Magazin MCV bekannt, dass keine weiteren Versionen geplant wären. Das bedeutet, dass es keine Super-, Hyper-, Ultra- oder Arcade-Versionen geben wird. Grund dafür sei, dass Capcom nicht wolle, dass sich die Community zersplittet.

Werbung

Ob diese Antwort der Wahrheit entspricht, ist fraglich. Aktualisierungen, Patches und DLCs werden jedoch weiterhin sowohl kostenlos und kostenpflichtig erscheinen. Die Erscheinungstermine sind bisher noch unbekannt.

>> »Street Fighter V« bei Amazon bestellen

Des Weiteren wurde die letzten Charakter-Videos veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um die Vorstellung der Charaktere Birdie, Dhalsim und Chun Li.

Charakter-Videos:

Quelle: spieletipps, giga

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar