Anime-Künstlerin stellt »Sailor Moon«-Charaktere im Stil des 19. Jahrhunderts dar

Sailor Moon Crystal»Sailor Moon« zählt schon seit einiger Zeit zu den Größen des Anime-Universums. Trotz seines jahrzehntelangen Bestehens, nimmt der Hype um das Franchise nicht ab, wodurch »Sailor Moon« ein gewisses Vorbild für viele andere Anime-Serien darstellt.

In welchem Fokus die Serie dabei steht, lässt sich vor allem an den ganzen Fanprojekten ausmachen, die um das Franchise veröffentlicht werden. Ein solches Projekt, das von der Künstlerin Audrey Molinatti Art ins Leben gerufen wurde, entführt das »Sailor Moon«-Franchise gewissermaßen auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. In den Bildern der Künstlerin werden die Charaktere aus »Sailor Moon« nämlich im Stil des 19. Jahrhunderts dargestellt.

Somit erhält man dadurch einen Eindruck davon, wie die Serie aussehen könnte, wenn sie im 19. Jahrhundert in Paris spielen würde. Herausgekommen sind auf jeden Fall Bilder, die sich nicht nur aufgrund der kreativen Idee sehen lassen können. Doch was meint ihr dazu?

Hier die Bilder:
Sailor Moon Crystal-1

Sailor Moon Crystal-2

Sailor Moon Crystal-3

Sailor Moon Crystal-4

Sailor Moon Crystal-5

Sailor Moon Crystal-6

Sailor Moon Crystal-7

Quelle: Bored Panda
Bild-Quelle: »Audrey Molinatti Art«-Facebook-Account

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "Anime-Künstlerin stellt »Sailor Moon«-Charaktere im Stil des 19. Jahrhunderts dar"

avatar
Neueste Älteste
atsem
Gast
atsem

eindeutig macht die mädels nur Fett und Alt

Mana
Gast
Mana

Fett sind die keineswegs, das ist eine normale Figur, weil die im Original viel zu unrealistisch dürr sind….

Alt sind sie genauso noch nicht, sondern eben erwachsen…immerhin sind sie ja noch sehr jung in der originalen Story.

Der Stil ist halt ganz anders und so auch altmodischer.

Mana
Gast
Mana

Nebenbei bemerkt hatte man damals Kleidung die extra größer war und aufgepolstert etc.

atsem
Gast
atsem

Die sind in der Serie doch grad mal 16 Jahre alt und auf diesen Bilder sehn sie aus wie ü30 *hust* nix gegen die Arbeit sie rein gesteckt hat.
Und die Klamotten aus den Zeitalter waren ehh viel zu viel immer, bis man sowas an hatte verging locker nee Stunde und ohne hilfe sowieso nicht

Mika
Gast
Mika

Stimmt leider. Die Künstlerin hätte es besser machen können.

channy
Gast
channy

was zur Hölle? »Die Künstlerin hätte es besser machen können«?! Habt ihr überhaupt ne Ahnung was für ne arbeit so ein Bild ist? Meine Meinung darüber ist, dass ich sehr beeindruckt bin. Die Darstellung der Charaktäre ist zwar anders und ungewohnt, doch ist es eben einem anderen Jahrhundert angepasst und Wunderschön. Also ein Fettes Daumen hoch 🙂

Anna
Gast
Anna

Ja, das sehe ich auch so. Die Bilder sind absolut nicht schlecht. Wer so etwas schreibt und erst meint, hat doch noch nie einen Stift in der Hand gehabt. Man sieht doch wie viel Arbeit da hinter steckt..

the besserwisser
Gast
the besserwisser

ich find diese scheinargumente »macht es doch erstmal selber besser« immer sehr lustig
du findest sicher auch einige animes schlecht, kannst du deswegen einen besseren produzieren? ich denke nicht. daher ist ist diese aussage kein argument sondern wie gesagt ein scheinargument

the besserwisser
Gast
the besserwisser

find die bilder sehr schlecht, bei vielen bildern hätte ich garnicht gewusst, dass das charaktere aus sm sein sollen

TWOpunchman
Gast
TWOpunchman

oh man leute was steht im Überschrift drauf!? diese Zeichnungsstil ist 200 Jahre alt und ja sieht für uns nicht wirklich schön aus, aber aus der Zeit ne wahre Kunstwerk