Die japanischen Anime-Quoten im Überblick (KW 05/2016)

dragonball_z_battle_of_gods-002

Hier ist der Einblick in die japanischen Anime-Quoten: Die Top 10 der Kalenderwoche 5 (1. – 7. Februar 2016).

In dieser Kalenderwoche wurde keine neue »One Piece«-Episode ausgestrahlt. Somit lässt sich der Anime in dieser Woche nicht unter den Top 10 wiederfinden.

Werbung

Grund dafür war eine Sondersendung über einen Raketenstart in Nordkorea, welcher laut den Angaben der staatlichen Medien vom Machthaber Kim Jong Un selbst veranlasst und live verfolgt wurde. Die nordkoreanische Raumfahrtbehörde bestätigte, dass die Rakete gegen 9 Uhr gestartet sei. Die Langstreckenrakete überflog Japans südliche Inselkette Okinawa mit dem Ziel, das Weltall zu erreichen. Japans Regierungssprecher Yoshihide Suga bezeichnete diesen Raketentest als eine Bedrohung für den aktuellen Frieden und die Sicherheit der Welt.

Eine halbe Stunde nach dem Raketenstart begann die Ausstrahlung der One Piece Episode zuerst wie geplant. Kurz nach dem Opening wurde die Sendung unterbrochen, für diese wichtige Sondermeldung.

»Dragon Ball Super« hingegen wurde wie geplant komplett ausgestrahlt und konnte einen Marktanteil von 6,7% verbuchen. Somit sichert sich dieser Anime den 6. Platz in dem dieswöchigen TV-Ranking. Den ersten Platz sichert sich einmal mehr »Sazae-san«.

Eine detailliertere Auswertung gibt es wie immer in der folgenden Tabelle:

TV-Anime-Charts JAPAN KW 05/2016
PlatzierungShow-Titel
Marktanteil
1.Sazae-san14,2
2.Doraemon9,5
3.Crayon Shin-Chan9,5
4.Chibi Maruko-chan8,8
5.Detektiv Conan8,4
6.Dragon Ball Super6,7
7.The File of Young Kindaichi Returns6,3
8.Yo-kai Watch5,4
9.Mahou Tsukai Precure!5,2
10.Pokémon XY & Z3,9

Quelle: Video Research

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "Die japanischen Anime-Quoten im Überblick (KW 05/2016)"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Issei
Gast
Issei

Oha One Piece mal garnicht zu sehen.

arnolddennid
Gast
arnolddennid

One piece worde wegen Nordkorea unterbrochen steht doch alles oben