Crunchyroll und KADOKAWA gehen Partnerschaft ein

KADOKAWADie Streaming-Plattform Crunchyroll gab am Montag auf ihrer Website bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit dem japanischen Publisher KADOKAWA eingegangen sind. KADOKAWA hat die Welt der Animes in der Vergangenheit mit vielen spannenden Titeln, wie unter anderem »Another«, »Boku dake ga Inai Machi«, »Blood Lad« oder »Fate/stay night«, bereichert. Einige Titel findet man jetzt schon bei Crunchyroll im Sortiment.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass Crunchyroll für mindestens ein Jahr die weltweiten Exklusivrechte außerhalb Asiens am Vertrieb von Kadokawa-Titeln zugesichert wurden. Eine Marketingkampagne bezüglich Kadokawas nordamerikanischen Buchvertrieb sowie finanzielle Unterstützung seitens Crunchyroll bei verschiedenen Anime-Titel sind ebenfalls Teil des Vertrages.

Masaki Matsubara, Präsident von KADOKAWA, hat hierzu natürlich auch eine kurze Erklärung zu abgegeben:
»Mit Nutzerzahlen, die jedes Jahr stetig wachsen, hat Crunchyroll seine Position als größte digitale Vertriebsplattform für japanische Inhalte fest gesichert. Die Besucherzahlen auf Anime- und Popkultur-bezogenen Events in Nordamerika steigen jedes Jahr weiter an und zeigen so die größer werdende Popularität japanischer Inhalte auf dem Markt. KADOKAWA sieht den nordamerikanischen Markt als den wichtigsten internationalen Markt neben dem chinesischen und dem Süd-Ost-Asiens, in welchem wir präsent sind, und daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Crunchyroll, um so ein gutes Netz von effektiven Marketing-Kollaborationen auf dem nordamerikanischen Markt aufzubauen, wie auch zum weiteren Wachstum von coolen, japanischen Werken auf dem Weltmarkt im Gesamten beizutragen, was nicht auf KADOKAWA beschränkt ist.«

Kun Gao, CEO von Crunchyroll schließt sich ihm da an:
»Das Verlangen nach fesselnden Anime-, Manga- und Light-Novel-Inhalten steigt global in atemberaubender Geschwindigkeit an und KADOKAWA war beim Erschaffen dieser Inhalte stets ganz vorne dabei. Wir freuen uns, eng mit KADOKAWA arbeiten zu dürfen, um Crunchyroll-Fans den Zugang zu den Anime, Fanprodukten und Büchern zu geben, die sie möchten und nach denen sie verlangen.«

Laut eigener Aussage sind bereits 20 Millionen Anime-Fans bei Crunchyroll registriert, von denen etwa 750.000 ein Abonnement abgeschlossen haben.

Quelle: Crunchyroll, ANN, wikipedia

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar