»Lostorage incited WIXOSS« erscheint diesen Herbst

wixoss-film-beitrag

Auf dem offiziellen Twitter-Account von »WIXOSS« wurde am Samstag angekündigt, dass ein neues Anime-Projekt, das den Namen »Lostorage incited WIXOSS« trägt, im Herbst auf Sendung gehen wird. In der Ankündigung wurden keine genauen Angaben gemacht, ob es sich hierbei um eine neue Anime-Staffel oder etwas anderes handelt. Außerdem wurde auch noch ein Bild zum neuen Projekt veröffentlicht.

Der Original-Anime »Selector Infected Wixoss« startete im April 2014 und im selben Monat wurde von Takara Tomy auch ein Kartenspiel zu WIXOSS herausgebracht. Die zweite Staffel »Selector Spread Wixoss« erschien im Oktober 2014. In den japanischen Kinos wurde auch ein Film mit dem Titel »Selector Destructed Wixoss« ausgestrahlt.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat sich der Publisher KAZÉ die Rechte an beide Staffeln von »WIXOSS« gesichert.

Ein weiterer Spin-off-Manga mit dem Titel »Selector Infected Wixoss -peeping analyze-« mit einer Story von Mari Odaka und Zeichnungen von Manatsu Suzuki endete im Mai 2015.

Bild:
Lostorage incited WIXOSS

Darum geht es:
Fast jedes Mädchen spielt es – das neue Kartenspiel WIXOSS. Die zurückgezogene Ruko dagegen hat damit nichts zu tun, bis sie von ihrem Bruder ein eigenes Deck geschenkt bekommt, das jedoch kein normales ist: Die Avatarkarte kann sprechen und erwählt sie zu ihrem »Selector«. Immer wieder wiederholt das kleine Mädchen in der Karte den Namen, den Ruko ihr gegeben hat: »Tama!« Aber das ist nicht das einzige Wort, das die kleine Tama beherrscht. Ihr zweites Wort ist »Battle!«, denn das ist ihre Lieblingsbeschäftigung – mit Ruko, ihrem Selector, in den Kampf gegen andere auserwählte Mädchen zu ziehen. Nichts weniger als die Erfüllung des Herzenswunsches winkt der Gewinnerin, doch wie oft muss man gewinnen? Und was genau geschieht nach den drei Niederlagen, die für einen Selector das Aus bedeuten?

Quelle: ANN, Kazé

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar