»Chihayafuru« Live-Action-Adaption erhält Sequel

Chihayafuru-t4

Diesen Freitag gab das Team rund um die zwei Live-Action-Adaptionen zu Yuki Suetsugus »Chihayafuru« bekannt, dass der Weg für ein weiteres Sequel frei sei.

Die Ankündigung erfolgte im Rahmen einer Pressekonferenz zum zweiten Film, »Chihayafuru: Shimo no ku« (Chihayafuru: Lower Phrase), welcher am Freitag in Japan seine Premiere feierte. Die Premiere des ersten Films, »Chihayafuru: Kami no ku« (Chihayafuru: Upper Phrase) fand am 19. März statt. Bei beiden Filmen war Norihiro Kiozumi (u. a. »Midnight Sun«) für die Regie verantwortlich.

Suetsugus Manga wurde erstmals im Dezember 2007 in dem von Kodansha herausgegebenen Be-Loved-Magazin veröffentlicht. Der 31. Band erschien am 11. März 2016. Von Oktober bis März 2011 sowie Januar bis Juni 2013 erschien eine je 25-teilige Anime-Serie, die auf den Ereignissen im Manga basiert. Zusätzlich enthielt der im September 2013 erschienene 22. Band des Manga eine Original-DVD.

Ferner veröffentlichte TOHO ein zusammenfassendes Video mit dem Inhalt des ersten Films. Wer Japanisch (ohne Untertitel) beherrscht, kann einen Blick riskieren:

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar