Atlus gibt Spiele für die E3 2016 bekannt

atluse3

Auf der offiziellen E3-Seite hat Atlus eine Auswahl der Spiele bekannt gegeben, die sie dort präsentieren werden. Darunter sind »Persona 5«, »Shin Megami Tensei IV: Apocalypse« und »Yakuza 0«. Die E3 2016 findet vom 14. bis 16. Juni in Los Angeles statt.

Die Ankündigungen, dass »Persona 5« und »Shin Megami Tensei IV: Apocalypse« einen Auftritt auf der E3 haben werden, waren zu erwarten. Interessant ist jedoch, dass »Yakuza 0« auch von Atlus präsentiert wird, obwohl Atlus selbst das Spiel nicht entwickelte, sondern Sega. Dies könnte daran liegen, dass Atlus von Sega übernommen wurde, aber auch eine mögliche Lokalisierung von »Yakuza 0« durch Atlus USA ist nicht abwegig.

Während »Yakuza 0« Anfang 2017 in Europa für die PS4 erscheinen soll, haben die anderen zwei Spieltitel noch keinen Releasetermin. Nachdem sich Atlus von ihrem europäischen Vertreiber NIS American getrennt hat (wir berichteten), bleibt abzuwarten, ob oder wann es »Persona 5« und »Shin Megami Tensei IV: Apocalypse« nach Europa schaffen.

Hier das offizielle Statement:
ATLUS U.S.A., Inc. ist bekannt für seine hochqualitativen, tief umfassenden und einzigartigen Japanischen- und Indie-Videospiel-Erfahrungen. Unser preisgekrönter Katalog wächst stetig über eine Vielzahl von Genre und Plattformen hinaus. Besucht unseren Stand mit heiß erwarteten Spielen von ATLUS und SEGA, inklusive »Persona 5«, »Shin Megami Tensei IV: Apocalypse« und »Yakuza 0.«

atluse3

Darum geht es in »Persona 5«:
Die Story von »Persona 5« dreht sich um den jungen Protagonisten, der kürzlich zur Shujin High School gewechselt ist. Er wohnt bei Freunden seiner Eltern, trifft auf andere Studenten und auf eine sprechende Katze. Als er sich zu dieser Zeit von seiner Umgebung unterdrückt fühlt, beginnt er mit Freunden getarnt als Phantomdiebe Einbrüche zu begehen, wobei er immer wieder auf mysteriöse Phänomene trifft, die dazu führen, dass er seine Persona, sein wahres Ich, erweckt.

Darum geht es in »Shin Megami Tensei IV: Apocalypse«:
Die Geschichte des Spiels findet in Tokyo im Jahre 203X statt. Vor 25 Jahren begann der Krieg der Götter. Um sich vor der bevorstehenden Zerstörung zu schützen, wurde der Himmel mit einer massiven Felswand bedeckt. Lange Zeit nachdem der Krieg endete, existieren noch immer einige Götter in der Stadt. Menschen töten sich gegenseitig, um an die wenigen Vorräte zu gelangen und werden dabei von Engeln und Dämonen dominiert. So stirbt auch der Protagonist, der jedoch mit dem Dämon Dagda einen Vertrag eingeht, der ihn wieder zum Leben erweckt, ihn aber zugleich auch zu Dagdas persönlichen »Göttertöter« macht.

Darum geht es in »Yakuza 0«:
Bei »Yakuza 0« handelt es sich um ein Prequel zur Spielreihe »Yakuza.« Die Geschichte des Spiels dreht sich um Kazuma Kiryu und zeigt dabei seinen Aufstieg in den Reihen der Yakuza. Majima Goro, der Mad Dog von Shimamo, wird zudem erstmals spielbar sein.

Quelle: Offizielle Seite der E3

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar