Zwei Charaktere feiern ihr Comeback in »One Piece Film: Gold«

onepiecegold-e1511805428128

In der aktuellen Ausgabe der wöchentlich in Japan erscheinenden »Shonen Jump« wurde bekannt gegeben, dass wir im neuesten Film des »One Piece«-Franchises zwei alt bekannte Gesichter wiedersehen werden. Dabei handelt es sich um die ehemaligen Mitglieder der Cipherpol Nr. 9, Rob Lucci und Spandam.

Rob Lucci feierte seinen ersten Auftritt bereits vor einiger Zeit während des Water Seven Arcs in der 230. Episode des Animes. Er galt als DAS unbesiegbare Mitglied der geheimen Organisation der Regierung und verfolgte die Anweisungen Spandams, um Nico Robin zu schnappen und im Impel Down einzuliefern. Wie auch viele weitere Mitglieder der ehemaligen Organisation, aß auch er von einer Teufelsfurcht. Dabei handelt es sich um die »Katzen-Frucht, Modell: Leopard«. Diese passt nicht nur aufgrund seiner Stärke und seiner Schnelligkeit zu ihm, sondern lässt sich auch in seinem Charakter widerspiegeln.

Rob Lucci ist ein grausamer und kaltblütiger Agent. Im Namen der »dunklen Gerechtigkeit« hat er 500 Marinesoldaten ermordet, da sie sich ergeben hatten, zu Geiseln von Piraten wurden und somit der Marine im Weg standen. Um den Piraten ihr Druckmittel zu nehmen, schleuste sich Rob Lucci zu seinen gefangenen Kollegen ein und brachte sie allesamt um. Wenn er Gegner töten muss, tut er das ähnlich wie ein Leopard – er tötet nicht nur, sondern spielt auch mit seinen Opfern.

Aufgrund seiner starken Kampfkraft und der zusätzlichen Verstärkung durch seine Zoan-Teufelsfrucht, blieb der Kampf zwischen ihm und Monkey D. Ruffy bis heute den meisten Fans des Franchises im Gedächtnis und gilt auch jetzt noch als einer der packendsten Kämpfe überhaupt. Nach Luccis und Spandams Niederlage und dem missglückten Buster Call in Enies Lobby wurden sie von der Weltregierung gejagt.

Schon lange erhoffen sich viele ein Comeback des aggressiven Kätzchens. Erst vor wenigen Monaten, im Manga Kapitel 801, baute Eiichiro Oda, seines Zeichens Schöpfer von »One Piece«, ihn und Spandam wieder in die Geschichte des Mangas ein. Die beiden sind nun keine gejagten der Weltregierung mehr, denn sie arbeiten wieder für diese und abermals für eine Geheimorganisation – die »Cipherpol Nr. 0«. In »One Piece Film: Gold« werden die beiden als CP0-Agenten auftauchen. Wie viel Zeit den beiden gespendet wird, ist aktuell jedoch noch unklar. Fakt ist, dass Rob Lucci, natürlich mit seinem Täubchen, und Spandam ein Comeback und zudem noch ihre Premiere auf der großen Leinwand feiern dürfen.

»One Piece Film: Gold« wird am 23. Juli 2016 in Japan an den Start gehen. Laut dem Programmheft der Kinokette »Cinecitta« wird uns im Rahmen des KAZÉ Kinoevents der Film nur drei Tage später auch in den deutschen Kinos erwarten. KAZÉ selbst kann diese Information der Kinokette allerdings noch nicht offiziell bestätigen. Ob wir den Film daher wirklich auch bei uns auf der Leinwand zu sehen bekommen, bleibt bislang noch abzuwarten.

Auszug aus der aktuellen Ausgabe der »Weekly Shonen Jump«:
One Piece Lucci Detail One Piece Lucci Übersicht

Quelle: One Piece Podcast

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar