»Yu-Gi-Oh!« wie Yugi im echten Leben spielen – Könnte das bald Realität werden?

yu-gi-oh

Jeder leidenschaftliche »Yu-Gi-Oh!«-Fan wünscht sich einmal in seinem Leben sich wie Yugi, Jaden, Yusei, Yuma oder Yuja in den Animes zu duellieren. Bald könnte dies auch Wirklichkeit werden, denn ein Fan des Franchises arbeiten momentan an einer HoloLens-Version eines »Yu-Gi-Oh!«-Spiels.

Microsoft HoloLens ist eine Augmented-Reality-Brille, die es dem Benutzer erlaubt, interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen.

Der leidenschaftliche Fan mit dem YouTube-Kanal »Generalkidd« hat auch schon ein erstes Video mit Alpha-Material veröffentlicht, in dem er euch das Grundprinzip des Spiels zeigt. Dabei werden eure Karten auf der Hand vor dem Auge projiziert. Wenn ihr eine Karte auswählt, wandert diese auf den Boden und es wird ein 3D-Modell des Monsters erstellt.

In dem Video wurden sechs Karten gezeigt, während man nur von drei Monstern ein 3D-Modell zu sehen bekommt. Hierbei und auch an der Tatsache, dass die Monsters keine Animationen zu bieten haben, merkt man, dass dieses Projekt noch sehr früh in den Kinderschuhen steckt.

Video mit Alpha-Material:

Quelle: spieletipps

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Yu-Gi-Oh!« wie Yugi im echten Leben spielen – Könnte das bald Realität werden?"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Sareno
Gast

Eeeh ich weiß ja nicht, dass schaut schon fast zu gut aus um virtual reality zu sein 😉 mal gucken wie sich das so entwickelt

Serienjunkie
Gast

Ist ja auch keine »Virtual Reality« sondern »Augmented Reality«^^

Seitdem letztes Jahr auf der E3 die Holo Lens etwas ausführlicher der Öffentlichkeit gezeigt wurde warte ich nur auf einen großen Deal zwischen Microsoft und Bandai die dann die Brille mit einer Duell-Disk und eine beue YuGiOh Kartenreihe mit RFID Chip’s für 400-500€ auf dem Markt bringen. Vielleicht subventioniert sogar etwas Preiswerter um nicht nur die eingefleischten technikbegeisterten abzuhole.

Serienjunkie
Gast

Fehler im Beitrag!

Die Holo Lens von Microsoft ist eine »Augmented Reality« und nicht »Virtual Reality« Brille!

Robin Hirsch
Admin

Dass die Brille mit der »Augmented-Reality«-Technologie arbeitet, steht doch im Beitrag. Ich habe es mal etwas verständlicher umgeschrieben, damit es nicht mehr zu Missverständnissen kommt.

Serienjunkie
Gast

Ich hab natürlich gelesen das im folgenden Satz dann »Augmented-Reality« richtig genannt und die funktionsweise erklärt wurde. Trotzdem war das ursprünglich dagestandenen falsch. Also das die Holo Lens ein »Virtual Reality« Gerät sei. Überarbeitet liest es sich besser.

Kudo
Gast

Hammer, darüber hab ich noch letzten Monat geredet das hoffentlich auch bald man Yugioh so wie in der Serie spielen könnte nachdem ich den Pokemon Go Beitrag gelesen hatte:DD