Neuer Charakter und Key Visual zum »Accel World«-Film veröffentlicht

accel-world-infinite-burst

Die Verantwortlichen hinter der Umsetzung des »Accel World«-Films »Accel World: Infinite Burst« veröffentlichten kürzlich einen neuen Charakter und ein neues Key Visual zum Film.

Der neue Charakter hört auf den Namen Risa Tsukiori und soll nach ersten Angaben eine wichtige Rolle im Film spielen. Zudem wird die Synchronsprecherin Chinatsu Akasaki (bekannt z. B. durch Akira Aoi aus »Selector Infected Wixoss«) Risa ihre Stimme leihen.

»Accel World: Infinite Burst« wird am 23. Juli 2016 seine Premiere in den japanischen Kinos feiern.

Die 24-teilige Anime-Serie erschien erstmals im Jahre 2012 und basiert auf die gleichnamige Light-Novel-Reihe von Reki Kawahara, dem Autor von »Sword Art Online«. Beide Serien teilen sich dasselbe fiktive Universum NAME. Jedoch ist die Handlung von »Accel World« 24 Jahre später angesiedelt als bei SAO. Die Animationsproduktion übernahm das renommierte Studio Sunrise (Code Geass, Cowboy BebopInuYasha), Regie führte Masakazu Obara (My-HiME). Hierzulande publiziert KAZÉ die Serie.

accel world new char        Accel world

Erster Trailer zu »Accel World: Infinite Burst«

Darum geht es in der Serie zum Film:
»Sword Art Online« war gestern! Heute geht es ab in die Accel World, wo alle Menschen über sogenannte Neurolinker miteinander vernetzt sind. Der Alltag ist geprägt durch Augmented-Reality-Geräte wie Tastaturen und Bildschirme, die nur für den jeweiligen Nutzer sichtbar sind.

Haruyuki ist ein typischer Loser – er ist klein, dick und wird an seiner Schule gemobbt. Seine Freizeit verbringt er daher alleine zu Hause mit Virtual-Reality-Games. Doch eines Tages wird er von der Schulschönheit Kuroyukihime zu einem neuen VR-Game namens »Brain Burst« eingeladen. Mit dessen Software kann man seine Gehirnleistung vertausendfachen und damit in der Realität quasi die Zeit anhalten. Der Haken: Jede Denk-Beschleunigung kostet Burst Points, und um diese aufzuladen, müssen die Spieler in erbarmungslosen Kämpfen gegeneinander antreten. Sinken die Punkte einmal auf Null, verliert man für immer den Zugang zu Brain Burst…

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar