RTL II YOU: Digitalchef des Senders spricht über Anime-Pläne

Christian-Nienaber

Im Gespräch mit quotenmeter.de verriet RTL II-Digitalchef Christian Nienaber einige Pläne zum neuen Digitalsender RTL II YOU. Wir haben die wichtigsten Facts für Anime-Fans aus dem quotenmeter-Podcast hier zusammengefasst. Den kompletten Podcast, in dem es unter anderem auch um die Eigenproduktionen und um viele weitere Themen geht, könnt ihr euch hier anhören.

Aus dem Podcast geht hervor, dass sich der Digitalsender in Zukunft noch mehr vom TV-Sender RTL II abheben will. So sollen klassische TV-Formate wie »Berlin Tag & Nacht« nach und nach aus dem RTL II YOU Programm verschwinden. Ziel ist es, dass man am Ende fast nur noch Inhalte hat, die nicht bei RTL II im TV, sondern nur bei RTL II YOU zu sehen sind.

Mit den Anime-Serien wollte man wieder »back to the roots«, da diese Formate lange Zeit viel Sendezeit bei RTL II beansprucht haben und dort auch sehr erfolgreich liefen. Laut Christian Nienaber verbinden viele Zuschauer die Anime-Serien mit positiven Erinnerungen an RTL II und das soll somit zur positiven Grundstimmung von RTL II YOU beitragen.

Langfristig ist es geplant, den Anime-Block weiter auszubauen. Derzeit befindet man sich noch in Verhandlungen um weitere Anime-Serien. Wenn Serien im Programm auslaufen, sollen diese durch andere ersetzt werden. Ebenfalls ist es möglich, dass den Anime-Programmen auf Dauer mehr Sendezeit bei RTL II YOU eingeräumt wird.

>> Hier den kompletten Podcast anhören

Die Community ist für RTL II YOU sehr wichtig – man sammelt hier stetig Feedback und versucht, häufige Wünsche auch umzusetzen. Es gäbe da zum Beispiel eine Anime-Serie, die im Chat sehr oft gewünscht wird. Hier und bei weiteren Anime-Serien ist man derzeit schon dran und hofft, die Sendungen bald im Programm zu haben.

Ein weiterer häufiger Wunsch wird bereits ab Montag umgesetzt: Viele Zuschauer stören sich daran, dass die Sendungen alle 5 Minuten durch Werbung unterbrochen werden. In Zukunft will man dieses Schema etwas anpassen.

Quelle: quotenmeter.de, Bild: meedia.de

Kommentare

12 Kommentare und Antworten zu "RTL II YOU: Digitalchef des Senders spricht über Anime-Pläne"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Light
Gast

Wehe die bringen auch nur einen zensierten Anime raus.

Andree F.
Gast

Wenn sie jetzt die »zensierten« Anime bringen die schon bei RTL2 im Anime-Programm liefen stört mich das nicht…

Allgemein würde mich die Zensierung nicht stören wenn sie nicht evtl. Handlungsverläufe verändern (beispiel bei Detektiv Conan oder bei Inuyasha oder andere)

sasuke
Gast

Das hört sich gut. Ich wünsche RTl 2 YOU viel ERFOLG!!!!!!!!. Ein kleiner Tipp nicht zu viele Wiederholungen.

ForeverAnime
Gast

Das ich das noch erleben darf 🙂 Ich bin damals durch RTL2 zum Anime Fan geworden und bin sehr froh das ihr es nochmal versuchen wollt, nur bitte nichts schneiden und nicht zensieren und Wiederholungen weglassen, dann werdet ihr einen großen Erfolg haben. Ihr bringt auch die Geldmittel mit um auch große Anime Lizenzen zu verwirklichen mit Deutscher Synchro. Ich und viele andere munkeln schon das ihr euch die Detektiv Conan Lizenz gesichert habt.

Enes
Gast

Will ja nix sagen, aber wäre es nicht einfacher, bestimmte Serien vielleicht einfach mit Untertiteln zu senden ? Ich weiß, dass die Meinungen ungefähr gleich sind »Pro-Sub und Pro-Dub« aber man würde sich doch viele Umwege und Geld sparen, mal davon abgesehen das meiner Meinung nach nichts über das Original geht. Wenn es dann noch gute Übersetzer gibt warum nicht ? Man könnte ja erstmal ein/zwei Anime mit Sub senden und schauen wie die Zuschauer reagieren. Wenn ihr noch die Lizenzen von den Anime aus »Pokito TV« hättet, und Pokito TV ist uns allen noch ein Begriff, könnt ihr bei Serien die geschnitten wurden wie unter anderem Naruto, Dragonball usw. vielleicht Zensierungen »Rückgängig« machen, glaubt mir das würde einige freuen mehr noch ^^
LG Enes

Lord Stadtaffe
Gast

Wow, also so ein Mist zu fragen…

Mana
Gast

Ich hoffe eher das sie längerfristig den Sender nicht nur Online bringen, sondern auch so zusätzlich als richtigen TV Sender. Weil so bringt das nicht jeden was…

Lord Stadtaffe
Gast

Nö Mana, wird nicht passieren…

SirCroci
Gast

Ja wäre aber Quotentechnisch schlauer, weil ich hab mir auch ein paar Folgen angeschaut. Am Fernseh wäre es besser, jedoch würden dann einige Formate dann sofort rausfallen. Wie z.B die Gaming Videos.

Lord Stadtaffe
Gast

Und was soll das bitteschön nicht bringen? Die Zielgruppe ist 14-25 und ich glaub jeder Animefan von 14-25 hat einen PC und schaut sich Animes auch im Internet an sei es legal oder nicht… Keine Ahnung, wie alt du bist, aber ich glaube nicht, dass du in dieser Zielgruppe bist. Sie wollen halt diese Zielgruppe abdecken und das ist dann nun mal so. Arme, die sich kein PC leisten können, haben da wohl die Arschkarte gezogen, aber dann können sie mit Youtubers und Gaming auch nicht viel anfangen…

SerienReviewer
Gast

Endlich kommt RTL 2 zu besinnung. Eine Chance das Shin Chan weiter auf Deutsch übersetzt wird bleibt bestehen! 😀 i-wann muss sich jemand Shin Chan Lizensieren und weiterführen ( ._.)… es gibt ja auch viele Filme.. auf jeden fall wünsche ich RTL2 You viel erfolg!

Lord Stadtaffe
Gast

Shin Chan solltest du komplett vergessen. Ist in Deutschland nicht sehr beliebt. Viele mögen den auch wegen diesem Stil nicht.