Review: Mai Ball – Fußball ist sexy! – Band 5 | Manga

mai-ball-5-beitrag

Am 23. Mai 2016 veröffentlichte Panini den fünften Band von Sora Inoues »Mai Ball – Fußball ist sexy!«. Wir durften wieder einen Blick für euch riskieren und verraten euch, was wir vom dritten Band halten.

© 2015 Panini Verlags GmbH
Jahr:Japan, 2012
Deutschland, 2015
Genre:Comedy, Ecchi, Sport
Publisher:Panini Manga
Mangaka:Sora Inoue
Typ:Manga
Bände:bisher 9

trainingslager

Die verträumte Mai ist schon seit Kindertagen mit dem jungen Fußballstar Kunimitsu befreundet und heimlich in ihn verliebt. Sie hilft ihm bereits von klein auf beim Training und eignete sich dadurch unbewusst viele Fußballtechniken an. Als sie auf die Oberschule kommt, wird sie von ihrer Mitschülerin Reika beim Training mit Kunimitsu beobachtet und in den Mädchenfußballklub eingeladen. Auch wenn sie zunächst nicht so angetan von dieser Idee war, tritt sie dem Klub bei, als sie erfährt, das Kunimitsu ihr Trainer wird. Gemeinsam wollen die Mädchen vom FC Kijiyama-Nord die Meisterschaft holen.

Unsere Mädels vom FC Kijiyama-Nord haben es geschafft. Sie haben gegen die Mädels vom FC Kijiyama-Süd zwar nur ein unentschieden geschafft, doch Dank dem Einsatz von Reika durften sie Kunimitsu dennoch als Trainer behalten. Jetzt stehen sie allerdings unter Druck, denn sie hat dem Direktor der Schule eine Trophäe versprochen. Um die Mannschaft auf Vordermann zu bringen, wollen die Mädchen in ein Sommertrainingscamp veranstalten.

Die elf Mädchen vom FC Kijiyama-Nord fahren zusammen ans Meer, um sich für das bald anstehende Sommerturnier vorzubereiten. Sie putzen das ganze Haus, kochen das Abendessen und lassen heißes Wasser in die Badewanne ein. Wie frisch verheiratete Ehefrauen empfangen sie ihren Trainer Kunimitsu. Wie hart er sie beim Training rannehmen sollte und wie ernst es ihm ist, haben einige der Mädchen jedoch deutlich unterschätzt.

Kunimitsu lässt die Mädels gegeneinander spielen und sie lernen sich gegenseitig besser kennen. Auch Mai und Reika kommen sich wieder ein Stück näher, obwohl sie Rivalinen in der Liebe bleiben.

sora inoue

Sora Inoue veröffentlicht »Mai Ball – Fußball ist sexy!« seit 2012 im Young Animal-Magazin, in dem auch der »Berserk«-Manga erschien. Neben »Mai Ball – Fußball ist sexy!« war er auch für das Werk »Zeroin« verantwortlich, welches hierzulande bei Egmont Manga erschien. Außerdem wirkte er als Illustrator bei »Real Bout Highschool« mit, dass ebenfalls bei Panini erschien.

Sora Inoue hat einen wirklich schönen Zeichenstil, der sich wunderbar für einen solchen Manga eignet. Zwar wird der Fokus von Fußball des Öfteren auf Ecchi verlagert, aber bei diesem Titel hat wohl niemand etwas anderes erwartet. Im fünften Band begleiten wir die Mädels des FC Kijiyama-Nord größtenteils während ihres Trainingscamps, bekommen aber auch Kunimitsu in Aktion zu sehen. Durch die großzügige Panelverteilung schafft es Sora Inoue hier besonders visuell zu überzeugen. Am Ende des Bandes finden sich wieder einige 4-koma Manga.

veröffentlichung

Die Übersetzung ist gelungen und liest sich gut. Die SFX wurden nicht retuschiert und daneben gesetzt. Schilder wurden am Rand der Panels übersetzt. Die Veröffentlichung erfolgte im Format 13,5 x 18,1 cm. Farbseiten sind vorhanden.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Mai Ball – Fußball ist sexy!«

review_panini

fazit

Nach dem harten Spiel gegen den FC Kijiyama-Süd mussten die Mädchen feststellen, dass sie noch nicht bereit für das Sommerturnier sind. Gemeinsam mit ihrem Trainer Kunimitsu fahren sie ans Meer um dort ein Trainingslager abzuhalten, doch dieser nimmt die Mädels härter ran als sie erwartet haben. Während des Trainings lernen die Mädchen sich gegenseitig und ihre individuellen Spielstile näher kennen. Auch Reika und Mai kommen sich näher, obwohl sie Rivalinen in der Liebe bleiben.

Im fünften Band von »Mai Ball – Fußball ist sexy!« begleiten wir die Mädels auf ihr Trainingslager am Meer und erleben, wie sie sich näher kommen. Auch wenn in dem Band nicht viel passiert, konnte Sora Inoue vor allem wieder mit seinen Zeichnungen überzeugen, die ihm wieder wunderbar gelungen sind. Auch mit Fanservice wird wieder nicht gegeizt, denn nach einem so anstrengenden Trainingstag müssen die Mädchen natürlich gemeinsam baden. Wer bislang seinen Spaß mit den Mädchen vom FC Kijiyama-Nord hatte, wird auch weiterhin Gefallen daran finden.

Mai Ball – Fußball ist sexy! – Band 5

7,99€
6,8

Handlung

6.0/10

Konzept

6.0/10

Lesefluss

8.0/10

Zeichnungen

8.0/10

Veröffentlichung

6.0/10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Lesefluss

NEGATIV

  • Zu wenig Handlung

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar