»Psychic Detective Yakumo«-Manga beendet

Psychic-Detective-Yakumo-beitrag

In der August-Ausgabe von Kadokawas »Monthly Asuka«-Magazin, die am Freitag erschien, wurde das letzte Kapitel von Suzuka Odas »Psychic Detective Yakumo«-Manga publiziert.

In der Mai-Ausgabe des Magazins wurde schon darüber berichtet, dass der Manga zu Ende geht. Oda veröffentlichte den Manga erstmals im Jahre 2009 im »Monthly Asuka«-Magazin und bis heute sind 13 Volumes publiziert worden. Neben dem Manga ist auch eine 13-teilige Anime-Serie im Jahr 2010 erschienen.

Hierzulande hat sich der Publisher Tokyopop die Rechte am »Psychic Detective Yakumo«-Manga gesichert.

>> »Psychic Detective Yakumo« bei Amazon bestellen

Darum geht es:
Saito Yakumo, ein arrogant wirkender Student, wurde mit einem roten Auge geboren. Mit diesem kann er Dinge sehen, die für andere unsichtbar bleiben – die Seelen der Verstorbenen. Diese ruhelos umherirrenden Seelen zu vertreiben und zu besänftigen ist sein Job als »Psychic Detective«. Als eine hübsche Kommilitonin ihn bittet, mit ihrer verstorbenen Schwester in Kontakt zu treten, beginnt eine faszinierende Reise ins Diesseits und Jenseits …

Quelle: ANN, Tokyopop

Kommentare

1 Kommentar zu "»Psychic Detective Yakumo«-Manga beendet"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Edphonse15
Gast

2 (dt) Bände noch… So schade drum °^°