Neue Infos und Releasetermin für »Danganronpa«

dangan-slider

FilmConfect eröffnete heute die offizielle Webseite zur kommenden deutschen Veröffentlichung von »Danganronpa«. Neben einem ersten Produktbild wurde dort auch der Termin für das erste Volume bekannt gegeben. Demnach erscheint »Danganronpa« bereits ab dem 26. August 2016 erstmals mit deutscher Synchronfassung auf DVD und Blu-ray.

Wie schon bei den anderen Veröffentlichungen von FilmConfect, können Fans ab sofort bis zum 20. Juli 2016 »Danganronpa Vol. 1« vorbestellen. Vorbesteller, die direkt auf der Seite bestellen, erhalten ein tolles Goodie: 4 von 16 Sammelpostkarten. Dies lässt den Schluss zu, dass »Danganronpa« auf insgesamt vier Volumes erscheinen wird. Als Extra wird es, wie das Produktbild zeigt, ein Booklet geben.

Werbung

»Danganronpa: Kibou no Gakuen to Zetsubou no Koukousei The Animation« ist eine Anime-Adaption des gleichnamigen Videospiels vom Studio Spike Chunsoft. In Japan wurde die 13-teilige TV-Serie von Juli bis September 2013 ausgestrahlt. Zwei Fortsetzungen sind bereits für Juli 2016 angekündigt.

Darum geht es in »Danganronpa«:
Die Hope’s Peak Academy beheimatet die besten Studenten Japans. Hier werden die klügsten Köpfe des Landes für die Zukunft ausgebildet. Die Hoffnung des ganzen Landes lastet auf ihren Schultern. Doch plötzlich wird diese Hoffnung zerstört. Makoto Naegi und seine Kommilitonen werden in der Universität gefangen gehalten. Abgeschnitten von der Außenwelt werden sie von einem kleinen mordlustigen und blutrünstigen Bären namens Monokuma terrorisiert. Er spielt die Studenten gegeneinander aus und verspricht demjenigen die Freiheit, der es schafft, einen Mitstudenten zu töten und zu entkommen. Nun liegt es an dir herauszufinden, wer Monokuma wirklich ist und was alles hinter diesem Albtraum steckt. Aber sei vorsichtig… Manchmal gibt es nichts Tödlicheres als die Wahrheit.

Quelle: danganronpa.de

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Neue Infos und Releasetermin für »Danganronpa«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
SleepyDave
Gast
SleepyDave

Hach, wenn die vier Volume veröffenlichungen wenigstens nicht so teuer wären …

Mana
Gast
Mana

Ich finds echt traurig das die Herausgeber es eifnach icht raff und endlich mal sinnvoll an günstigerne Preisen arbeiten. Nee statt dessen macht man sogar noch mehr Vol als früher und es so noch teurer. Die haben doch echt nen Rad ab…

Patto
Gast
Patto

25,00 Euro für ein Volume (bzw. je Vol.) ist jetzt nicht die Welt. Das hält sich sogar – für so einen Anime – noch gut in Grenzen.

Mana
Gast
Mana

Doch für das was man bei uns für Animes zahlen muss ist es allgemein sehr viel. Klar gibt es welche die noch teurer sind, ändert trotzdem nichts daran das es bei uns zu teuer ist. Und wird sich auch nie ändern wenn genug das immer schönreden und alles glauben was ihnen erzählt wird. 😉

R87
Gast
R87

Hmm
ich hab gerade mal auf Amazon.co.jp geguckt, was der Anime da kostet
als Komplett ausgabe 8750 Yen, was umgerechnet ca. 77€ sind. (Ohne iwelcher Extras wie Sammelpostkarten und Booklet)

macht also nur einen Unterschied von ca. 23€ und wenn man bedenkt, dass die Syncronisation auch etwas kostet, find ich die Preise vollkommen in Ordnung…
Aber wir meckern da in Deutschland wie immer auf hohen Niveau…

Mana
Gast
Mana

In Japan sind ja auch die Preise zu teuer…was meinst wohl warum dort sich nur wenige Titel gut verkaufen? – genau deswegen mit. (Mal von abgesehen das ncoh mehr rauskommt und so noch mehr untergeht bzw das ganze noch unmöglicher ist.) Die komplette Ausgabe wird wohl auch eher nur eine spätere neue Auflage sein, die meist günstiger dann dort sind…normal haben die acuh einzelne Vol mit Extras. Trotzdem sollte man dann nicht vergleichen und das als Ausrede hernehmen. Bei uns würden mehr kaufen wenns billiger wäre und dazu die Quali in so einigen Punkten besser dazu. 😉 Ist aber auch nichts was man diskutieren muss, weil da wird man sich eh nie einig werden. Und man solte sich auch mal merken: Kritik an einer Sache üben ist noch lange kein meckern. 🙂