Angespielt: »Weiß/Schwarz«

weiss-schwarz-beitrag

Wir wollen euch ein weiteres Mal ein Kartenspiel etwas näher bringen und haben uns erneut »Weiß/Schwarz« angeschaut. Sicher haben viele von euch bereits von dem Kartenspiel gehört oder es auf diversen Messen gesehen.

Für diejenigen unter euch die es noch nicht kennen, sei gesagt, dass es sich dabei um ein TCG handelt, bei dem verschiedene Anime-Universen aufeinander treffen. Ob »Attack on Titan«, »Sword Art Online«, »Bakemonogatari« oder »Love Live!« für jeden dürfte ein passendes Deck sein.

weiss schwarz saoWas zeichnet »Weiß/Schwarz« aus?
Wie schon eben erwöhnt ist das bestechendste Merkmal vom »Weiß/Schwarz«-TCG, dass ihr die Karten nicht nur aus einer Fantasy-Welt sammeln könnt, wie zum Beispiel bei »Yu-Gi-Oh!« oder »Pokémon«, sondern aus vielen verschiedenen Welten, die alle entweder Animes, Mangas oder J-Games entsprechen. Ihr könnt euch nämlich nur nur Decks für eine einzelne Serie bauen, sondern auch verschiedene Anime-Universen miteinander mischen. In Japan hat das Spiel bereits Kultstatus erreicht und auch hierzulande sieht man immer mehr Leute, die sich mit dem Kartenspiel beschäftigen.

Spielerisch zeichnet sich das Trading Card Game besonders durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten aus verschiedenen Animes, Mangas und J-Games aus. Es besitzt außerdem einige besondere Spielmechaniken, die für Innovation im TCG-Bereich sorgen. Auch die hübsch gestalteten Karten dürfen dabei nicht vergessen werden. Mit besonders viel Glück habt ihr sogar die Chance eine Karte mit der Unterschrift des jeweiligen Casts zu ziehen. Das macht auch das einfache Sammeln und Tauschen der Karten zum großen Spaß.

»Weiß/Schwarz« wächst immer weiter
Während das Spiel in Japan bereits seit mehreren Jahren erscheint und dort bereits einige Sets erhältlich sind, müssen sich diejenigen, die der japanischen Sprache nicht mächtig sind mit der englischen Version des Spiel begnügen. Ich muss sicher nicht erwähnen, dass hier bislang noch nicht alle Sets verfügbar sind, die in Japan erschienen sind. Bushiroad lässt sich jedoch nicht lumpen und so kommen immer wieder neue Sets hinzu.

Solltet ihr nun selber Lust bekommen haben, euch mal an dem »Weiß/Schwarz« Trading Card Game zu probieren, können wir euch an dieser Stelle für das Bestellen der Karten nur den Onlineshop »Gate to the Games« empfehlen, da der Shop in diesem Bereich mit großer Auswahl, schnellem Versand und geringen Preisen überzeugt.

>> Hier geht es zum Shop
>> Und hier direkt zum »Weiß/Schwarz« TCG-Bereich

Quelle: www.gate-to-the-games.de
Copyright: © bushiroad

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar