Anime on Demand: Erste Episode von »Servamp« online

Servamp

Letzte Woche gab die Video on Demand-Plattform Anime on Demand bekannt, dass sich der Publisher Nipponart die Lizenz an der Anime-Adaption von Strike Tanakas Manga »Servamp« gesichert hat.

Nipponart wird seinen Simulcast-Titel bei Anime on Demand anbieten. Die erste Episode könnt ihr euch ab sofort kostenlos und legal dort ansehen.

>> Zu »Servamp« bei Anime on Demand

Die Anime-Adaption von »Servamp« basiert auf den gleichnamigen Manga von Strike Tanaka, welcher seit 2011 in Japan im »Monthly Comic Gene«-Magazin erscheint. Die erste Episode von »Servamp« feierte ihre Premiere am 5. Juli 2016 beim Sender AT-X in Japan. Für die Adaption war das Animationsstudio Brain’s Base (One Week Friends, Blood Lad) zuständig.

Darum geht es:
Als eines Tages dem Schüler Mahiru eine schwarze Katze über den Weg läuft, verändert sich sein Leben schlagartig. Denn der vermeintliche Stubentiger, den der 15-Jährige auf den Namen Kuro (jap: Schwarz) tauft, entpuppt sich als Vampir. Doch Kuro ist kein gewöhnlicher Blutsauger, sondern Sleepy Ash, der Servamp der Trägheit. Servamps sind Vampir-Diener und der pflichtbewusste und etwas übereifrige Mahiru wird kurzerhand zu seinem neuen Herrn wider Willen …

Trailer:

Quelle: Anime on Demand
© Strike Tanaka・KADOKAWA/SERVAMP PROJECT

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar