Episodenanzahl zur Anime-Adaption von »Orange« enthüllt

Beitrag-Orange

Auf der chinesischen Webseite iQiyi wurde enthüllt, dass die Anime-Adaption von Ichigo Takanos Manga »Orange« insgesamt 13 Episoden erhalten wird. Jeden Montag erscheint in Japan um 12:00 Uhr eine neue Episode des Animes bei den Sendern Tokyo MX und ATX.

Die erste Episode der Anime-Adaption von »Orange« feierte ihre Premiere am 3. Juli 2016 in Japan. In Deutschland wird die Serie im Simulcast bei Crunchyroll angeboten.

Die Regie zur Adaption führt Hiroshi Hamasaki (Steins;Gate) bei den Animationsstudios TMS Entertainment (Detektiv Conan) und Telecom Animation Film (Z/X: Ignition). Yuuko Kakihara (Chihayafuru 2) schreibt das Drehbuch und das Charakterdesign übernimmt Nobuteru Yuki (The Vision of Escaflowne). Für die Tonregie ist Yukio Nagasaki (GATE) zuständig und Hiroaki Tsutsumi (Die Monster Mädchen) komponiert die Musik.

Darum geht es:
Jeder hat Sachen im Leben getan, die er bereut. Also wer würde nicht die Chance ergreifen, die Vergangenheit zu ändern, wenn man die Möglichkeit dazu hat? Als die 16-jährige Takamiya Naho einen mysteriösen Zettel erhält, der angeblich von ihrem 27 Jährigen Ich sein soll, gerät ihr Leben aus ihren Fugen. Auf dem Zettel steht, dass ein neuer Austauschschüler namens Naruse Kakeru in ihre Klasse kommt und sie ihn im Auge behalten soll. Aber warum? Naho muss sich entscheiden, was sie aus dem Zettel und der mysteriösen Warnung macht und was es nicht nur für ihre, sondern auch für Kakerus Zukunft bedeuten könnte.

Promo-Video:

Quelle: haruhichan.com, ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "Episodenanzahl zur Anime-Adaption von »Orange« enthüllt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mana
Gast

Ich frag mich ob die ganze Story in der Folgenzahl überhaupt gut reingepackt werden kann.

Da mittlerweile bei fast allen Serien die Folgenzahl schon fest scheint, wäre eine News für alles sicher einfacher. 😉