Quoten: So viele Zuschauer sahen die Anime-Nacht zur neuen Sendezeit

seraphep10

Seit gestern strahlt ProSieben MAXX seine aktuellen Anime-Serien »Seraph of the End« und »The Testament of Sister New Devil« nicht mehr um 22:50 Uhr, sondern erst um 00:05 Uhr aus. Doch wie wirkt sich das auf die Zuschauerzahlen aus? Wir haben wie immer die aktuellen Quoten!

»Seraph of the End« konnte gestern um 00:05 Uhr vor allem bei den Männern zwischen 14 und 39 Jahren punkten. Aus dieser Zielgruppe sahen 50.000 Leute zu, die dem Sender so einen Marktanteil von 5,2% in der Relevanz-Zielgruppe bescherten.

Werbung

»The Testament of Sister New devil« lockte um 00:35 Uhr 90.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren vor den Fernseher. Stolze 3,0% Marktanteil erreichte der Sender zu später Stunde in dieser Zielgruppe. In der Relevanz-Zielgruppe lagen sogar 6,8% drin.

Die beliebteste Anime-Serie des Abends war »Akame ga Kill!« mit 110.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren sowie einem Marktanteil von 4,2%.

Im Durchschnitt erreichte ProSieben MAXX in diesem Monat bisher nur 0,9% Marktanteil bei den 14 bis 49-jährigen.

Quelle: SevenOne

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "Quoten: So viele Zuschauer sahen die Anime-Nacht zur neuen Sendezeit"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Sara
Gast
Sara

The Testament of Sister New Devil und Seraph of the end klasse Quoten

Mana
Gast
Mana

Zur späteren Zeit werden ja selbst mit weniger Zuschauer die Quoten automatisch besser. Aber man kann schon sehen das weniger mit guckten. Wobei es bei Seraph eh immer weniger sind seit man nur die wohl männlichen auflistet und nicht die gesamten Zuschauer.

Anime Fan [der echte]
Gast
Anime Fan [der echte]

Hätte ich jetzt nicht gedacht das es dann doch gute Quoten sind. Erfreulich. Kann gerne so weitergehen 🙂