Deutsche Synchronsprecherin der Vizepräsidentin aus »Prison School« bekannt

Prison-School

Anfang Juli letzten Jahres gab der Publisher Nipponart bekannt, dass sie sich die Lizenz an der 12-teiligen Anime-Serie »Prison School« gesichert haben und diese im Simulcast bei Anime on Demand anbieten werden. Die Serie könnt ihr euch noch immer bei Anime on Demand ansehen.

Ende Januar dieses Jahres gab Nipponart auch in einem Kommentar auf Facebook bekannt, dass sie »Prison School« noch in diesem Jahr auf DVD und Blu-ray veröffentlichen werden. Ende Juli erscheint auch schon das erste Volume mit den ersten drei Episoden in deutscher Synchronisation. In der deutschen Synchronkartei wird mittlerweile auch schon die deutsche Synchronsprecherin der Vizepräsidentin Meiko Shiraki gelistet, die ihr unten im Artikel findet.

Das erste von vier Volumes erscheint voraussichtlich am 29. Juli 2016 in einem Sammelschuber auf DVD und Blu-ray. Als Extras listet Nipponart ein Booklet und Sticker auf. Von der FSK hat die Serie eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

CharakterSynchronsprecher
Meiko ShirakiIlena Gwisdalla (Boa Hancock, One Piece)

Darum geht es:
Die Hachimitsu-Oberschule ist wie der feuchte Traum vieler junger Männer: Mädchen in kurzen Röcken, so weit das Auge reicht. Für Kiyoshi und seine Freunde wird dieser Traum zur Wirklichkeit, als sie als erste Jungs an dieser vormals exklusiven Mädchenschule zugelassen werden. Durch das vorherrschende Überangebot an weiblichen Reizen, ist es natürlich kein Wunder, dass sich die jungen Männer ihren Lüsten hingeben wollen. Allerdings haben sie die Rechnung ohne den Geheimen Schülerrat gemacht, der die Triebtäter kurzerhand hinter Schloss und Riegel sperrt.

Promo-Video:

Quelle: Deutsche Synchronkartei

Kommentare

9 Kommentare und Antworten zu "Deutsche Synchronsprecherin der Vizepräsidentin aus »Prison School« bekannt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
SPEEDCORE70
Gast

Die Arme tut mir jetzt schon leid…?

Sadex93
Gast

Oh ich finde die Stimme passt zu ihr. 😀
Ich finde nur die Stimmen für die Jungs etwas gewöhnungsbedürftig aber sonst sind alle ziemlich gut besezt. 🙂

Issei
Gast

Das stimmt nicht, Ilena Gwisdalla wurde auf Hana Midorikawa besetzt.

Nana
Gast

Ich hab die Blu-ray schon, Nipponart sei dank. Leider ist die Synchro nicht so gut geworden und sowas sage ich extrem selten. Es fängt leider schon damit dass sie Gakuto nicht Gakto aussprechen und eigentlich auch sonst alle Namen verkehrt aussprechen. Da ist man von Nipponart eigentlich besseres gewöhnt. Auch passen die meisten Stimmen gar nicht zu den Charas aber ich mache hier eher dem Synchronstudio einen Vorwurf als den Synchronschauspielern, weil sie es nicht geschafft haben die Stimmen gut klingen zu lassen. Da hat eindeutig der Tonmeister versagt. Meiko macht hier aber noch mit die beste Rolle, sie kann die Schüler ja nach Herzenslust ausschimpfen und das klingt auch trotz des schlechten Tonmeisters noch gut.
Von den Texten des Direktos bin ich auch ein wenig enttäuscht. Er hat ja die Angewohnheit das letzte Wort in seinen Sätzen hervorzuheben. Das hat man hier eher ignoriert und ihm eher ein »Nicht wahr« spendiert :/

Guts
Gast

Da du die Blu-ray ja schon hast, hast du Sprecher erkannt oder gibt es eine Sprecherliste?

[ ]
Gast

Das macht mich echt traurig…:-(