Menu

Kultur & Leben in Japan

Unternehmen bietet mehr Geld und Urlaub für Mitarbeiter mit Waifu

Gatebox, ein japanischer Softwareentwickler, der sich auf künstliche Intelligenz spezialisiert hat, hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, um neue Mitarbeiter anzuwerben. Wer sich bei dem Unternehmen bewirbt und eingestellt wird, hat die Möglichkeit, seine eigene Waifu registrieren zu lassen und bekommt dafür einen Zuschuss sowie einen weiteren freien Tag im ...

Weiterlesen »

P.A. Works schockt mit Niedriglöhnen für Animatoren

Das populäre Animationsstudio P.A. Works, das unter anderem für »Shirobako« und »Another« verantwortlich war, rekrutiert neue Kräfte für die kommende Frühlingsseason. Eine Chance für aufstrebende Animatoren, die sich so schnell nicht noch einmal ergibt. Die Schichten dauern von 10 bis 19 Uhr, was auf dem ersten Blick recht normal wirkt, ...

Weiterlesen »

Japanisches Unternehmen belohnt Nichtraucher mit mehr Urlaub

Auch in Japan ist Rauchen für viele Angestellte ein Grund, um während der Arbeit das Gebäude zu verlassen. Dies beeinträchtigt die Arbeitszeit so enorm, dass in einem japanischen Unternehmen nichtrauchende Angestellte diesen Zustand stark bemängelten. Das Unternehmen Piala aus Tokio hat daher seit Anfang September für Angestellte, die keine Raucherpausen ...

Weiterlesen »

»Fate/Grand Order«-Illustrator verlässt Twitter nach starker Kritik

Vor Kurzem wurde bekannt, dass der Illustrator Aotsuki Takao nach heftiger Kritik an seinem neuesten Charakterdesign seinen Twitter- und Pixiv-Account gelöscht hat. Der Grund dafür war vermutlich die Veröffentlichung des weiblichen Charakters Parvati aus dem Smartphone-Game »Fate/Grand Order«. Viele Spieler reagierten mit Unverständnis auf das Design der neuen Figur, da ...

Weiterlesen »

Verliebter Pinguin Grape-kun verstorben

Der Tobu Zoo in Japan hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass der berühmte Pinguin Grape-kun im Alter von 21 Jahren verstorben ist. Grape-kun erlangte große Bekanntschaft im Netz durch seine Liebe zu einer Pappfigur des Charakters Hululu aus der Serie »Kemono Friends« (wir berichteten). Aufgrund einer Werbeaktion wurde ein Aufsteller ...

Weiterlesen »

Makoto Shinkai animiert Tourismus-Werbespot für Kanada

Makoto Shinkai, der Regisseur des Anime-Films »Your Name.«, hat zusammen mit Destination Canada, der offiziellen Tourismusbranche Kanadas, einen Anime-Werbespot produziert, den ihr euch weiter unten ansehen könnt. Mit dem neuen Werbespot will Kanada den internationalen Tourismus ankurbeln. Vor allem japanische Touristen sollen angesprochen werden. Gleichzeitig soll das Video auch einige ...

Weiterlesen »

»Fetish Bedding« stellt Unterwäsche für Kissen her

Dass die Japaner oft sehr skurrile Ideen für neue Produkte haben, ist mittlerweile ja nichts Neues mehr. Doch wärt ihr jemals auf die Idee gekommen, eurem Kissen eine Unterhose anzuziehen? Das japanische Unternehmen Fetish Bedding macht dies mit speziellen Unterhosen für Kissen nun möglich! Die 2.376 Yen (circa 18,50 Euro) ...

Weiterlesen »

Neue Manga-Plattform »RegiMag« gibt Künstlern Raum zur Entfaltung

Viele Anime- und Manga-Fans träumen davon ihren eigenen Manga veröffentlichen zu können und mit ihren Geschichten ein breites Publikum zu erreichen. Im Normalfall schickt man ein Skript bei einem Verlag ein und wartet. Mit etwas Glück wird der Manga dann in einer Zeitschrift abgedruckt. Viele berühmte Autoren sind dadurch zu ...

Weiterlesen »

»One Piece«: Ruffy und Co. werben für Augentropfen

Das japanische Unternehmen Santen, das sich auf Augenheilkunde spezialisiert hat, hat sich mit dem Team hinter »One Piece« zusammengetan und einen kurzen Werbespot produziert. Der Spot zeigt die Strohhutbande, wie sie die neusten Augentropfen der Marke »Sante FX« benutzen. Als Teil der Werbekampagne wird das Pharmaunternehmen von »One Piece« inspirierte ...

Weiterlesen »

»Dragon Ball Run«: Mit Son Goku durch Japan laufen

Das japanische Unternehmen Tokyo Gets kündigte heute den weltweit ersten »Dragon Ball«-Lauf an – allerdings müssen Teilnehmer einen stolzen Preis bezahlen. Das Event findet am 10. September im Makuhari Seaside Park in Chiba sowie am 23. September am Aichi Rinku Beach in Nagoya statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 6.800 Yen (55 ...

Weiterlesen »