Die rothaarige Schneeprinzessin – Staffel 2 – Volume 3 | Blu-ray

Schneeprinzessin-1

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Das Animationsstudio Bones (»Bungou Stray Dogs«, »Fullmetal Alchemist: Brotherhood«, »Noragami«) veröffentlichte 2016 die zweite Staffel von »Die rothaarige Schneeprinzessin« (Akagami no Shirayuki-hime). In Deutschland wurde die Serie von KSM Anime lizenziert und erschien von Dezember 2018 bis April 2019. Wir durften einen Blick in die Blu-ray-Version des dritten und gleichzeitig letzten Volumes werfen. Ob uns die Fortsetzung rund um Shirayuki und Zen am Ende überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Werbung
51C1HKYMrcL
Jahr:Japan, 2016
Genre:Fantasy, Romance
Publisher:KSM Anime
Laufzeit:ca. 97 Minuten
FSK:12
Ton:DTS-HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:09-12

die rothaarige schneeprinzessin

Zurück von ihren Abenteuern müssen sich Shirayuki und Zen nun dem Alltag und ihren Gefühlen stellen. Shirayukis Ausbildung zur Hofapothekerin neigt sich dem Ende zu. Am Hofe ist sie durch ihren Fleiß und ihr liebenswürdiges Wesen beliebt. Gleichzeitig soll sich Prinz Zen jedoch bald für eine Braut entscheiden, schließlich ist das seine Pflicht, als zweiter Prinz von Clarines. Doch auch Prinz Raji bekommt das Mädchen mit dem roten Haar nicht aus dem Kopf. Was hält das Schicksal für Shirayuki bereit? Wird die Liebe zu Zen letzten Endes allen Widrigkeiten trotzen?

Die Anime-Adaption basiert auf die gleichnamige Manga-Reihe von Sorata Akizuki. Ihr Werk erscheint seit 2006 beim japanischen Verlag Hakusensha und umfasst mittlerweile 20 Bände. Hierzulande ist der Manga bei TOKYOPOP erhältlich.

»Die rothaarige Schneeprinzessin« erhielt bis zum heutigen Tag zwei Anime-Staffeln sowie eine OVA. In Japan lief die zweite Staffel in der Winter-Season 2016 vom 12. Januar bis zum 29. März. Die zwölfteilige Anime-Serie adaptiert den Manga von Kapitel 17.5 (Band 4) bis Kapitel 32 (Band 8). Die Anime-Serie erhielt ein alternatives Ende.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei der Hamburger DMT – Digital Media Technologie GmbH (»Nagi no Asukara«). Kerstin Draeger (»Nagi No Asukara«) war dabei für die Dialogregie verantwortlich, während Andreas Barz (»ACCA«) das Dialogbuch verfasste. Der komplette Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung lassen sich aus den unteren Bildern entnehmen.

In den letzten Episoden der Anime-Adaption von »Die rothaarige Schneeprinzessin« lernen wir die ehemalige Kollegin von Obi kennen. Die deutsche Synchronschauspielerin Katharina von Keller (Sakura Haruno, Naruto) leiht dem Charakter Torou ihre Stimme. Aus meiner Sicht passt sie optimal auf die Rolle. Der restliche Cast überzeugt wie gewohnt.

»Die rothaarige Schneeprinzessin« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KSM Anime sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

*Screenshots der Untertitel aus Volume 1 von »Die rothaarige Schneeprinzessin II«.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Masahiro Ando (»Canaan«) im japanischen Animationsstudio Bones (»Bungou Stray Dogs«, »Fullmetal Alchemist: Brotherhood«, »Noragami«). Kumiko Takahashi (»Ouran High School Host Club«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KSM Anime erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Studio Bones liefert mit der zweiten Staffel der ‚roten Schneeprinzessin‘ weiterhin eine aus meiner Sicht gelungene Adaption. Der Anime überzeugt mit einer schönen Hintergrundkulisse. Auf Blu-ray kommt das Ganze sehr gut zur Geltung. Die breite Farbpalette in der Serie wird kräftig dargestellt. Einziges Manko – welches in der ersten Staffel bereits auftrat – sind die leichten Animationsschwächen bei der Darstellung der Charaktere.

verpackung und extras

Die zweite Staffel von »Die rothaarige Schneeprinzessin« ist bei KSM Anime in insgesamt drei Volumes als Digipak im Schuber auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ein Sammelschuber wurde bisher nicht angekündigt. Als Extra liegt dem dritten Volume ein Episodenguide bei. Auf der Disc bietet KSM Anime den Opening- und Ending-Song, einige Trailer und zu guter Letzt die Bildergalerie.

Die Verpackung wird generisch produziert, wodurch sich die DVD- und Blu-ray-Version äußerlich nicht unterscheiden. Um im Handel dennoch die entsprechende Version zu kennzeichnen, befindet sich oben links jeweils das entsprechende Format. Der FSK-Hinweis befindet sich direkt auf der O-Card und kann abgelöst werden.

review_ksm

fazit

Im dritten Volume von »Die rothaarige Schneeprinzessin« endet die Geschichte rund um Shirayuki und Prinz Zen. Die letzten vier Episoden liefern schöne romantische Momente. Die Zukunft aller Charaktere wird leicht angerissen, wodurch die Handlung in animierter Form zu einem gelungenen Abschluss kommt.

Sehr positiv zu erwähnen ist, dass der Fokus ebenfalls auf Obi, Kiki und Mitsuhide gerichtet ist. Wir lernen das Treffen von Kiki und Mitsuhide kennen. Zudem erhalten wir einen kleinen Einblick in die Vergangenheit von Obi. Gekonnt werden die Szenen aus der Vergangenheit mit der aktuellen Gegenwart vermischt.

Rückblickend betrachtet, erhält man mit der Anime-Adaption von »Die rothaarige Schneeprinzessin« eine gelungene romantische Serie, die mit einer kleinen Prise Action für ein angenehmes Sehvergnügen sorgt. Wer die Charaktere mittlerweile fest ins Herz geschlossen hat, sollte definitiv einen Blick in die Manga-Reihe werfen. Dort wird die Geschichte weitererzählt.

SNOW WHITE WITH THE RED HAIR © Sorata Akiduki, HAKUSENSHA/ Akagami Project 2015
© 2019 KSM GmbH. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

Die rothaarige Schneeprinzessin – Staffel 2 – Volume 3

44,99 €
Die rothaarige Schneeprinzessin – Staffel 2 – Volume 3
8,3

Handlung

8.5 /10

Konzept

8.5 /10

Deutsche Umsetzung

9.0 /10

Bild und Animation

8.0 /10

Verpackung und Extras

7.5 /10

POSITIV

  • Bild und Animation
  • Schöner Soundtrack
  • Sympathische Charaktere
  • Deutsche Synchronisation

Kommentare