Scrapped Princess – Collector’s Edition | Blu-ray

Beitragsbild

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Im Jahr 2003 erschien die 24-teilige Anime-Serie »Scrapped Princess« in Japan. Hierzulande sicherte sich Nipponart die Rechte an dem Titel und veröffentlichte diesen im Juli 2019. Wir haben uns den Re-Release des Animes auf Blu-ray genauer angesehen. Ob uns die Geschichte rund um die Prinzessin der Zerstörung und dem eventuell bevorstehendem Ende der Welt überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

scrapped_princess_bd_cover_3d_s
Jahr:Japan, 2003
Genre:Comedy, Drama, Fantasy, Mecha, Sci-Fi
Publisher:Nipponart
Laufzeit:ca. 600 Minuten
FSK:12
Ton:DTS-HDMA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:01-24

scrapped princess

Ein schweres Schicksal erwartet die 15-jährige Pacifica Cassul. Laut einer Prophezeiung ist sie die Prinzessin der Zerstörung, das Gift, das die Welt vernichten und somit an ihrem 16. Geburtstag das Ende der Menschheit einläuten wird! Ihre Adoptivgeschwister Shannon und Raquel beschützen sie vor allem Übel, da die junge Pacifica zum Tode verurteilt und gejagt wird, doch der Tag der Vernichtung der Welt rückt immer näher. Wird sich die Prinzessin der Zerstörung ihrem prophezeiten Schicksal entgegensteIlen können?

Der Anime basiert auf die Light Novel von Ichirou Sakaki (Story) und Mogudan (Zeichnungen). Die Reihe erschien von 1999 bis 2003 und umfasst 13 Bände. Der Anime adaptiert das gesamte Original-Werk.

In Japan lief die Serie in der Frühjahrs-Season 2003. Die 24 Episoden wurden dabei vom 8. April bis zum 7. Oktober im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Hierzulande erschien »Scrapped Princess« von Mai 2007 bis Februar 2008 auf insgesamt sechs DVD-Volumes bei OVA Films. Die deutsche Erstausstrahlung fand beim TV-Sender Animax am 12. Oktober 2007 statt.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei den Kaarster G&G Studios (»Hunter x Hunter«). Richard Westerhaus (»Food Wars!«) war dabei für die Dialogregie zuständig, während Christian Schneider das Dialogbuch verfasste. Der deutsche Sprechercast lässt sich aus der deutschen Synchronkartei entnehmen.

Die deutsche Fassung von »Scrapped Princess« befindet sich auf einem sehr hohen Niveau. Neben der gelungenen deutschen Synchronisation, punktet ebenfalls das Dialogbuch. Der Sprechercast wartet mit erstklassigen Synchronschauspielern – unter anderem mit Julien Haggège und David Turba – auf.

Innerhalb der Serie besitzen einige Charaktere zwei Stimmen. Dies lässt sich vermutlich damit begründen, dass damals Volumeweise aufgenommen wurde und einige Sprecher zeitlich nicht zur Verfügung standen. Die Anzahl an Umbesetzungen ist aus meiner Sich recht hoch (ca. acht), doch mein Sehvergnügen wurde dabei nicht wesentlich negativ beeinflusst.

»Scrapped Princess« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von Nipponart sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Souichi Masui (»Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai«, »Chaika, die Sargprinzessin«) im Studio Bones (»Fullmetal Alchemist: Brotherhood«, »My Hero Academia«). Takahiro Komori (»Darker than Black«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei Nipponart erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 4:3 mit einer Auflösung von 1080p. Privat kam ich vor einigen Jahren bereits in den Genuss von »Scrapped Princess« durch die alten DVDs von OVA Films. Aufgrund dessen ist ein optimaler Vergleich beider Editionen mit Hinblick auf die Bildqualität gegeben.

Der BD-Release von Nipponart kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Die Qualität des Bildes ist im Vergleich zur DVD-Variante von OVA Films deutlich besser anzusehen. Das Bild liegt im 4:3 Format vor, daher sind links und rechts schwarze Balken vorhanden. Das Sehvergnügen stört dies minimal, da man sich in kürzester Zeit daran gewöhnt.

verpackung und extras

»Scrapped Princess« ist bei Nipponart als Collector’s Edition auf DVD und erstmals in Deutschland auf Blu-ray erhältlich. Als Verpackung hat sich der Publisher für ein Digipack mit Schuber entschieden. Der FSK-Hinweis wurde lediglich auf das Front-Cover des Digipacks aufgedruckt. Als Extra liegen ein Booklet und Sticker bei. Auf der ersten Disc bietet der Publisher zudem das Textless Opening und Ending.

nipponart>> Oder einfach direkt im Nipponart-Shop erwerben

fazit

Mit »Scrapped Princess« spendiert Nipponart einer überaus unterhaltsamen und fesselnden Serie einen gelungenen Re-Release mit erstmaliger BD-Veröffentlichung auf dem deutschen Anime-Markt. Die Veröffentlichung des Publishers kann sich definitiv sehen lassen. Der Titel kommt mit einem besseren Bild und einer soliden Synchronisation daher.

Der 24-teilige Fantasy-Anime hat mich persönlich mit seinen sympathischen Charakteren, dem interessanten Setting und der gelungenen Mischung aus Comedy und Action gut unterhalten. Die deutsche Fassung kann sich definitiv hören lassen und punktet bei mir jedenfalls mit seinem Dialogbuch. Bildtechnisch gesehen ist die Blu-ray eine gute Investierung im Vergleich zur alten DVD-Fassung von OVA Films.

Wer dem Genre Fantasy nicht abgeneigt ist, und wieder mal Lust auf eine unterhaltsame Serie gepaart mit optimalen Kämpfen hat, wird bei »Scrapped Princess« definitiv seinen Spaß dran haben.

© Scrapped Princess Production Group. All Rights Reserved.
©«SUTEPRI« Production Group – This edition (P) 2019 Nipponart GmbH

Scrapped Princess – Collector’s Edition

59,95 €
7,7

Handlung

7.5/10

Konzept

7.5/10

Deutsche Umsetzung

8.5/10

Bild und Animation

7.0/10

Verpackung und Extras

8.0/10

POSITIV

  • Interessante Handlung
  • Sympathische Charaktere
  • Deutsche Fassung (Synchro + Buch)

Kommentare