Joker Game – Gesamtausgabe | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Im Jahr 2016 erschien die zwölfteilige Anime-Serie »Joker Game« in Japan. Hierzulande sicherte sich KSM Anime die Rechte an dem Titel und veröffentlicht diesen am 29. August 2019. Wir haben uns die Gesamtausgabe der Serie auf Blu-ray genauer angesehen. Ob uns die Geschichte rund um den spannenden Spionage-Anime über die geheimen und verschlungenen Machenschaften einer japanischen Organisation zur Zeit und in den Wirren des Zweiten Weltkriegs überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2016
Genre:Drama, Mystery, Thriller
Publisher:KSM Anime
Laufzeit:ca. 293 Minuten
FSK:12
Ton:DTS-HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:01-12 + 2 OVAs

joker game

Herbst 1937: Am Vorabend des Zweiten Weltkrieges gründet Oberstleutnant Yuuki der kaiserlichen Armee die geheime Spionage-Trainingseinheit D-Kikan. Hier zählt weder Geld noch Herkunft, einzig die Leistung ist entscheidend. Geschult in den unterschiedlichsten Disziplinen, agieren die abgebrühten Absolventen mithilfe von List und Täuschung hinter den Kulissen des Weltgeschehens. Menschenleben spielen dabei nicht immer die größte Rolle und ihr mitunter verschwörerisches Verhalten richtet sich nicht nur gegen die zukünftigen Kriegsgegner, sondern auch dem Feind im Inneren: Das erstarkende japanische Militär!

In Japan lief die Serie in der Frühjahrs-Season 2016. Die zwölf Episoden wurden dabei vom 5. April bis zum 21. Juni im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Hierzulande zeigte der VoD-Anbieter Crunchyroll den Anime im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Dort wird der Titel weiterhin angeboten. Die Anime-Adaption basiert auf die Romanreihe von Kōji Yanagi.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei der Berliner GlobaLoc GmbH (»Anti Magic Academy: Test-Trupp 35«, »Concrete Revolutio«). Daniel Faltin (»Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung«) war dabei für die Dialogregie sowie das Dialogbuch zuständig. Der komplette Sprechercast sowie das zuständige Team für die deutsche Umsetzung lassen sich aus den unteren Bildern entnehmen.

Die Qualität von GlobaLoc schwankt gerne je nach Titel etwas. Bei »Joker Game« hat mich das Studio positiv überrascht. Ihnen ist eine rundum optimale deutsche Vertonung gelungen. Neben Oberstleutnant Yuuki spielen neun Spione und Sakuma vom japanischen Militär eine zentrale Rolle.

Da die Serie episodisch aufgebaut ist, genießt jeder Spion in einer Episode das Rampenlicht. Unter dem deutschen Cast sind hochkarätige Synchronschauspieler wie beispielsweise Ricardo Richter, Christian Zeiger und Sebastian Fitzner und einige mehr zu hören.

Innerhalb der Serie sind mir ein paar Nebenrollen leicht suboptimal aufgefallen. Im Großen und Ganzen wird dadurch das Sehvergnügen nur minimal getrübt. Da der Hauptcast aus meiner Sicht sehr passend besetzt wurde, kann man über die Nebenrollen – die nur wenige Minuten zu hören sind – hinwegsehen.

Das Typesetting hat KSM Anime von Crunchyroll übernommen – wie in den unteren Bildern unschwer zu erkennen ist.

»Joker Game« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KSM Anime sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Kazuya Nomura (»Ghost in the Shell: The New Movie«) im japanischen Animationsstudio Production I.G (»B: The Beginning«). Toshiyuki Yahagi (»Kabukichou Sherlock«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KSM Anime erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Production I.G ist sicherlich vielen Fans bekannt. Das Studio sorgt je nach Mission des Spions für ein angemessenes Bild (Farbauswahl und Kulisse). Der Stil von damals sowie der Zigarettenrauch in den Räumen wird optimal umgesetzt.

Etwas störend ist das Banding innerhalb der gesamten Serie. Das heißt, dass ein Farbverlauf nicht gleichmäßig, sondern in sichtbar abgegrenzten Streifen dargestellt wird. Dies taucht hin und wieder auf und ist sichtlich zu sehen.

verpackung und extras

»Joker Game« erscheint bei KSM Anime in einer Komplettbox. Die zwölfteilige Spionage-Serie wird auf insgesamt drei Volumes aufgeteilt. Als Verpackung hat sich der Publisher für Digipaks entschieden. Die Gesamtausgabe enthält neben den drei Volumes zudem einen Hardcoverschuber. Als Extra werden zwölf Art-Spielkarten, drei Poster, die zweiteilige OVA »Die Abenteuer der schwarzen Katze Yoru«, der Opening- und Ending-Song, die TV-Spots 1 bis 7, Trailer sowie eine Bildergalerie geboten.

Die Verpackung bei »Joker Game« wird generisch produziert, wodurch sich die DVD- und Blu-ray-Version äußerlich nicht unterscheiden. Um im Handel dennoch die entsprechende Version zu kennzeichnen, befindet sich oben links jeweils das entsprechende Format. Der FSK-Hinweis auf dem Sammelschuber kann abgelöst werden.

review_ksm

fazit

Mit »Joker Game« erscheint bei KSM Anime ein episodisch aufgebauter spannender Spionage-Anime, der mit seinen unterschiedlichen Missionen und überraschenden Entwicklungen für ein gelungenes Sehvergnügen sorgt. Die Serie spielt im Zeitraum des Zweiten Weltkrieges und die Beschaffung von Informationen über den Kriegsgegner sind unentbehrlich.

Damals im Simulcast hatte mich die episodische Erzählweise von »Joker Game« leicht enttäuscht. Nach den nervenzerreißenden ersten beiden Episoden – die den Serientitel tragen – hatte mich der unchronologische Ablauf der Serie ernüchtert. Jetzt im zweiten Durchlauf fiel mir dieser Aspekt gar nicht negativ auf. Wenn man im Vorfeld weiß, wie die Serie aufgebaut ist, wird man aus meiner Sicht wesentlich besser unterhalten.

Die ersten beiden Episoden können als eine Art Prolog gesehen werden. In den restlichen Episoden steht jeweils ein Spion im Vordergrund und wir begleiten ihn bei seiner sprenggeheimen Mission. Einige von ihnen sind spannungsreich gestaltet, während andere wiederum etwas öde sind – alles wie gehabt Geschmacksache.

Positiv bei »Joker Game« zu erwähnen ist, dass hier nicht alles glatt läuft. Manche Spione erfüllen ihre Mission mit Leichtigkeit, während andere sich die Zähne ausbeißen oder gar vom Feind gefangen genommen werden. Manchmal steht der Spion selbst im Vordergrund der Episode und manchmal spielt er lediglich eine Nebenrolle.

Die deutsche Version Seitens KSM Anime kann sich meiner Meinung nach definitiv hören lassen. Der GlobaLoc GmbH ist eine rundum optimale deutsche Vertonung gelungen. Der Hauptcast ist passend besetzt. In den Nebenrollen sind einige Fehlbesetzungen zu hören, doch stören diese aufgrund der episodischen Erzählweise nur gering.

Die Gesamtausgabe – die an sich einen Hardcoverschuber mit drei Volumes beinhaltet – macht einen guten Eindruck. Der Schuber ist stabil und die gebotenen Extras sind ganz nett. Eine gelungene deutsche Ausgabe für einen fairen Preis.

Die zeitliche Reihenfolge der Episoden (beim Schauen nicht wirklich notwendig):

  • Episode 1 + 2: Frühjahr 1939
  • Episode 12: Frühjahr 1939
  • Episode 6: 25. Juli 1939
  • Episode 5: Herbst 1939
  • Episode 7: Frühsommer 1940
  • Episode 10: Sommer 1940
  • Episode 3: Sommer 1940
  • Episode 8 + 9: Frühherbst 1940
  • Episode 11: Herbst 1940
  • Episode 4: Sommer 1941
  • ©柳広司・KADOKAWA/JOKER GAME ANIMATION PROJECT
    © 2019 KSM GmbH – Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.

    Joker Game – Gesamtausgabe

    79,99 €
    7,9

    Handlung

    7.5/10

    Konzept

    7.5/10

    Deutsche Umsetzung

    8.0/10

    Bild und Animation

    7.5/10

    Verpackung und Extras

    9.0/10

    POSITIV

    • Interessante Handlung
    • Schöne Gesamtausgabe
    • Gelungene deutsche Fassung

    NEGATIV

    • Banding
    • Charaktere ähneln sich optisch

    Kommentare