AJIN: DEMI-HUMAN – Volume 1 | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Im Jahr 2016 erschien die 26-teilige Anime-Serie »AJIN: DEMI-HUMAN« in Japan. Hierzulande sicherte sich KAZÉ die Rechte an dem Titel und veröffentlicht diesen seit Mai 2019. Wir haben uns das erste Volume der Serie auf Blu-ray genauer angesehen. Ob uns der Netflix-Hit mit seinem Dark-Fantasy-Horror-Setting und seinen 3D-Animationen überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2016
Genre:Mystery, Action, Horror
Publisher:KAZÉ
Laufzeit:ca. 175 Minuten
FSK:16
Ton:DTS-HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:01-07

das unsterbliche in mir

Nachdem Kei in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt wurde, kann er sein bisheriges Leben abschreiben. Denn als er unversehrt aus einer Blutlache unter dem Lastwagen hervorkriecht, steht eins fest: Er gehört zu den Ajin, einer menschenähnlichen Spezies, die unsterblich ist. Aus diesem Grund gelten Ajin als perfekte Kampfmaschinen und die Regierung hat großes Interesse an ihnen. Um den grauenvollen Experimenten der Staatsgewalt zu entkommen, bleibt Kei nur die Flucht. Die einzige Person, die ihm dabei zu Hilfe kommt, ist sein Sandkastenfreund Kaito. Als die beiden sich auf dem Motorrad davonmachen, werden sie von zwei Kriminellen überfallen. Sie sind hinter dem Kopfgeld her, das mittlerweile auf Kei ausgesetzt ist. Doch dann versucht einer der Männer aus Neugierde, Kei zu töten, wodurch das erscheint, was einen Ajin ausmacht: der »schwarze Geist« …

In Japan lief die Serie in der Winter- und Herbst-Season 2016. Die ersten 13 Episoden wurden dabei vom 16. Januar bis zum 9. April im Fernsehen ausgestrahlt. Die restlichen 13 Episoden liefen vom 8. Oktober bis zum 24. Dezember. Außerhalb Asiens wird der Anime von Netflix auf Abruf angeboten.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei der SDI Media Germany GmbH (»Blame!«, »Castlevania«). Bernhard Völger (»Black Butler: Book of the Atlantic«) war dabei für die Dialogregie verantwortlich, während Sigrid Scheurer das Dialogbuch verfasst hat. Die deutschen Sprecher lassen sich aus dem unteren Bild entnehmen.

Den Auftrag für die deutsche Umsetzung erteilte der VoD-Anbieter Netflix. Im Großen und Ganzen wurde der düsteren Serie eine optimale Fassung spendiert. Völger und Scheurer haben aus meiner Sicht eine gute Arbeit geleistet.

Patrick Baehr (Sonic, One-Punch Man) gefällt mir stimmlich sehr gut auf der Rolle des Protagonisten Kei Nagai. Eine Vielzahl weiterer Synchronschauspieler liefern innerhalb der einzelnen Episoden ebenfalls eine gelungene Arbeit. Besonders Uwe Jellinek als Satou hat es mir angetan. Er spielt seine Rolle einfach perfekt.

»AJIN: DEMI-HUMAN« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KAZÉ sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Hiroyuki Seshita (»Blame!«) im Studio Polygon Pictures (»Blame!«, »Knights of Sidonia«). Yuki Moriyama (»Blame!«, »Knights of Sidonia«) steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KAZÉ erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080 p. Bei 3D-Animationen scheiden sich die Geister. In der Anime-Szene sind CGI-Animationen umstritten und starten immer wieder neue Diskussionen. »AJIN: DEMI-HUMAN« ist komplett 3D-animiert und schreckt durch diesen Aspekt eine Vielzahl an Zuschauern auf Anhieb ab.

Durch die 3D-Animationen kommen jedoch die Dark-Fantasy-Elemente in der Serie – aus meiner persönlichen Sicht – optimal herüber. Selbstverständlich ist das Bild anfänglich gewöhnungsbedürftig, doch passt es definitiv zum Setting der Serie. Polygon Pictures haben bereits einige CGI-Serien auf den Markt gebracht und besitzen daher Erfahrung in diesem Bereich.

verpackung und extras

Die 26-teilige Serie »AJIN: DEMI-HUMAN« erscheint bei KAZÉ in insgesamt vier Volumes auf DVD und Blu-ray. Als Verpackung hat sich der Publisher für Digipaks mit Schuber entschieden. Eine Sammelbox liegt dem ersten Volume bei.

Der FSK-Hinweis wurde lediglich auf das Artwork des Digipaks aufgedruckt. Auf der Sammelbox sowie dem Schuber des Digipaks ist kein Hinweis zu finden. Der Blu-ray-Balken ziert beide Schuber. Als Extra werden ein 12-seitiges Booklet sowie das Clean Opening und Ending geboten.

Kaze-Banner

>> Oder einfach direkt im KAZÉ-Shop erwerben

fazit

Mit »AJIN: DEMI-HUMAN« erscheint bei KAZÉ nun der Dark-Fantasy-Horror-Anime aus dem Netflix-Portfolio schlechthin. Bereits die Manga-Reihe, auf denen der Anime basiert, von Gamon Sakurai (Story und Zeichnungen) und Tsuina Miura (Story) genießt seit längerem meine persönliche Begeisterung.

Nachdem der Anime bereits seit einiger Zeit bei Netflix auf Abruf bereitsteht, dürfen wir dank KAZÉ den Titel in der heimischen Sammlung begrüßen. Eine düstere Serie mit einem vielversprechenden Setting, einer fesselnden Handlung sowie gelungenen 3D-Animationen sorgt für ein spannungsreiches Sehvergnügen.

Die Angst der Menschheit, die bösen Machenschaften der Regierung und der »Überlebenskampf« unseres Protagonisten werden optimal miteinander verknüpft. Wer Serien wie »Tokyo Ghoul« und »Parasyte« mag, sollte definitiv einen Blick in »AJIN: DEMI-HUMAN« riskieren – ihr werdet es nicht bereuen!

© Gamon Sakurai, KODANSHA/AJIN Production Committee. All Rights Reserved.
© 2019 VIZ Media Switzerland SA (German Version)

AJIN: DEMI-HUMAN – Volume 1

39,95 €
7,9

Handlung

8.0/10

Konzept

8.0/10

Deutsche Umsetzung

8.0/10

Bild und Animation

7.0/10

Verpackung und Extras

8.5/10

POSITIV

  • Deutsche Fassung
  • Interessantes Setting
  • Spannende Handlung

NEGATIV

  • CGI dürfte einige abschrecken

Kommentare