»Animax Plus« ab sofort bei Amazon Channels verfügbar

Der Video-on-Demand-Anbieter Animax, der damals ursprünglich als Pay-TV-Sender startete, gab heute bekannt, dass man mit dem neuen Abo-Dienst »Animax Plus« bei Amazon Channels die Verfügbarkeit der Animax-Inhalte weiter ausgebaut hat.

Während das normale »Animax on Demand« weiterhin exklusiv bei Vodafone zur Verfügung steht, soll »Animax Plus« bei Amazon Channels das Premium-Angebot des Anbieters darstellen und somit mehr Serien, Filme und Specials bieten, die länger als bei »Animax on Demand« zur Verfügung stehen werden.

Um die Animax-Inhalte bei Amazon abrufen zu können, wird ein Prime-Abo sowie ein zusätzliches »Animax Plus«-Abo für 5,99 Euro pro Monat benötigt. Interessenten können das Angebot 14 Tage kostenlos testen.

>> Zu »Amimax Plus« bei Amazon Channels

Quelle: Animax Deutschland

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "»Animax Plus« ab sofort bei Amazon Channels verfügbar"

avatar
Neueste Älteste
Rina
Gast
Rina

Ein Prime Abo und zusätzlich ein weiteres Abo finde ich persönlich etwas viel. Habe das Angebot von Animax Plus jetzt aber auch nicht angesehen, wie gesagt ist das für mich doppelt gemoppelt, weil man Prime haben muss und zusätzlich noch das Animax Plus-Abo bezahlen muss.

Rina
Gast
Rina

Okay, hab jetzt doch reingeschaut. Sind 20 Animes, darunter auch durchaus gute Titel, die ich aber größtenteils tatsächlich hier im Regal stehen habe. Insofern nichts für mich.

Logi
Gast
Logi

Ein Amazon Prime Abo kostet doch alleine 70/Jahr, im Monat macht das etwas weniger als 6 Euro und nur allein dieser Channel mit so wenig Auswahl kostet sogar ein paar cent mehr… Das ist absolut lächerlich. Wenn man das mit Netflix vergleicht, würde sich Netflix viel mehr lohnen, wobei es dort sogar Mainstream Anime Filme wie Naruto gibt. Amazon kann nur mithalten, weil es zusätzlich noch Vorteile beim Shopping gibt…

shinji
Gast
shinji

Gibt es evtl eine Auflistung, was dieses „mehr“ bedeutet?
Ich bin nämlich kein Primekunde.
Naja, noch jedenfalls…

Zwangsbestattung
Gast
Zwangsbestattung

Das »mehr« hätten die sich sparen können, denn es gibt einfach nicht mehr, als das was man schon auf der Seite sieht.

Es werden aber ein 14 Tage gratis angeboten, in der Zeit könnte man locker alles gucken was einen interessiert.

shinji
Gast
shinji

Das hätte mich auch irgendwie gewundert, dass es wirklich mehr geben würde.

Robin
Gast
Robin

der Link ist öffentlich Einsehbahr. Auch ohne Prime. Sind 20 Serien und 13 Filme. Unter anderem Bakemonogatari, SAO, Saylor Moon Crystal, Free!, Gintama, …

kann man sich ja mal einmalig holen um die Serien zu schauen, Auf Dauer braucht man das aber nicht.

shinji
Gast
shinji

Das wusste ich nicht.
Dachte es wäre so wie bei Netflix, deren Katalog man als nicht-Kunde auch nicht sehen kann.

Mana
Gast
Mana

Ist insgesammt zu teuer…zumal in ja eh nicht jeder immer dauerhaft in Prime ist usw.

swegnamite
Gast
swegnamite

Der gleiche Mist wie AnimeStrike in den USA, nur mit (deutlich!) weniger Titeln. Na super. 😀
Zum Glück ist AnimeStrike ja auch verschwunden, hoffentlich werden Animax ihre Titel irgendwann auch mal weniger exklusiv zur Verfügung stellen.

Chronox
Gast
Chronox

Also ich persönlich freue mich total darüber Animax jetzt durch Amazon endlich gucken zu können, was bisher für much unmöglich war, weil Vodafon TV bei mir nicht verfügbar ist. Ich finde die zusätzlichen 5,99€ jetzt auch nicht zu überteuert, es man dafür Gute Serien und Filme geboten bekommt, besonders wenn man nicht das Geld hat, um sich diese Animes auf DVD zu kaufen. Ausserdem kann man das Abo schließlich jederzeit kündigen, was bei Vodafone nicht möglich ist, was ein weiterer plus punkt für mich ist.
Zum Vergleich auch mal für alle die meckern, dass es überteuert ist:
-Bei Vodafone zahlt man min. 9,99€ + Resiever und hat ne 12-24 Monate Vertragslaufzeit.
-Bei Amazon zahlt man nur 5,99€ zusätzlich zur Prime Mitgliedschaft, welche viele eh bereits besitzen und hat keine Vertragslaufzeit.

Nartuo
Gast
Nartuo

»Also ich persönlich freue mich total darüber Animax jetzt durch Amazon endlich gucken zu können,« Naja, Animax in seiner Form als Sender wirst du nicht sehen können. Viel mehr ist Animax eine Marke unter der man verschiedene Animetitel vermarktet. Kommt meiner Meinung nach nur knapp 16 Monate zu spät. Zusätzlich zum Prime noch 5,99 Euro auf dauer für Animax zu zahlen wird schwierig, da man
die aktuellen Titel relativ schnell konsumieren kann. Um auf dauer den Abo-Preis zu rechtfertigen müsste Animax stetig neue titel ins Programm aufnehmen.

Rina
Gast
Rina

Stimmt natürlich, man kommt damit billiger weg, als sich die Titel alle zu kaufen. Außerdem gibt es ja 14 Tage Probezeit – wobei ich mich da frage: Gilt die für alle Amazon-Nutzer, oder auch nur für Prime? Da ich Prime habe, ist das für mich natürlich egal, aber für die ohne Prime ist es vielleicht gut zu wissen.
Wie gesagt gefällt mir nicht so, dass Prime Voraussetzung ist. Klar, ich hab Prime (und viele andere auch), aber viele Leute eben auch nicht, und die müssten hierfür zwei Abos abschließen. Außerdem ist mir persönlich die Auswahl mit 20 Anime derzeit zu wenig für den Preis. Ist aber nur meine Meinung, denn da sind wirklich tolle Anime bei und schön, dass du nun die Möglichkeit hast, dir diese anzusehen ^-^

Phil
Gast
Phil

Jetzt hört doch auf zu motzen… im Verhältnis ist das gar nicht so teuer. Wer eh schon Prime hat kommt damit wohl am günstigsten zu einem legal Anime-Streaming. (und selbst ohne Prime ist das günstiger als mit Kack Vodafon mit ihren 14,99 €* mtl. ab dem 13. Monat 19,99 €, wo ich noch dazu sone doofe Reciever-Box brauche). Also ich find das super und ich werd mir das holen. Man kann ja wie bei jeden Anbieter monatlich künden, wenn man mal eine »Sättigung« erreicht hat. Es ist schön zu sehen, dass so langsam auch deutsche Labels den Sinn von Streaming anerkennen. Der nächste Schritt wäre nun, dass sich alle auf ein Dienst einigen.

Sareru
Gast
Sareru

Bei Crunchyroll bezahlt man mit Jahresabo nur 3,33 pro Monat :v
Und ich denke die Mehrheit beschwert sich nicht, weil Animax+ Geld kostet, sondern weil man dafür Prime haben muss, was die Gebühren dann im Vergleich noch um ein paar Euro monatlich hochtreibt für verhältnismäßig wenig Inhalt. Das gleiche Modell hat Amazon in den USA letztes Jahr schon gefahren und hat sich wenn ich mich richtig erinnere nicht mal ein Jahr lang gehalten, bevor es wieder eingestellt wurde. Wenn man Animax+ ohne Prime abonnieren könnte, würden sich wahrscheinlich die wenigsten aufregen.

Caro
Gast
Caro

Ich teste grade 14 Tage kostenlos und bin richtig enttäuscht. Es gibt nur so »Standard« Animes. Klar freue ich mich Sailor Moon Crystal und Free! nochmal zu schauen aber….ich hatte da doch auf mehr gehofft! Die Auswahl ist so super klein, ich habe sofort wieder gekündigt.