»Mirai Nikki« erscheint bei KAZÉ auf Deutsch

Der Publisher KAZÉ gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der beliebten Anime-Serie »Mirai Nikki« gesichert hat und diese hierzulande mit deutscher Synchronisation auf DVD und Blu-ray veröffentlichen wird.

Der deutsche Release der 26-teiligen Serie ist ab diesen Herbst in vier Volumes geplant. Weitere Informationen sind aktuell nicht bekannt.

»Mirai Nikki« basiert auf den gleichnamigen Manga von Sakae Esuno, der mit zwölf Bänden abgeschlossen wurde. Hierzulande ist die Reihe beim Egmont-Verlag erhältlich.

>> »Mirai Nikki«-Manga bei Amazon bestellen

Handlung:
Yukiteru ist eigentlich ein eher unauffälliger Junge, der nicht viele Freunde hat. Dafür schreibt er gewissenhaft in sein Handytagebuch und unterhält sich mit seinem imaginären Freund Deus Ex Machina. Dieser entpuppt sich als gar nicht so imaginär wie gedacht, sondern als Gott von Raum und Zeit. Er manipuliert das Handy von Yukiteru so, dass sich in seinem Tagebuch nun auch zukünftige Ereignisse befinden. Doch Yukiteru ist nicht allein – es gibt noch elf weitere Personen mit so einem »Zukunftstagebuch«, die sich in einem Battle Royale gegenseitig ausschalten müssen. Denn der Überlebende wird der Nachfolger von Deus Ex Machina …

Englischer Trailer:

Quelle: KAZÉ
©Sakae ESUNO・KADOKAWA SHOTEN CO.,LTD./Twelve Future diary holders

Kommentare

83 Kommentare und Antworten zu "»Mirai Nikki« erscheint bei KAZÉ auf Deutsch"

avatar
Neueste Älteste
nych
Gast
nych

Meh, hätte bei der «mysteriösen« Ankündigung auf Facebook eher auf Shiki gehofft… Mirai Nikki ist aber auch super ^^

Carlie
Gast
Carlie

Stimmt, Shiki wäre ein Traum gewesen! :‘(

TheBeyond
Gast
TheBeyond

Na klar, ich habe mir ja auch erst vor 2 Wochen die UK-Blu-ray gekauft, da es hieß, die Japaner würden die Lizenz nicht rausrücken wollen… aber UK-Discs wird man ja glücklicherweise in der Regel ohne Verluste los.

AnimeFan
Gast
AnimeFan

Cool das es nach Deutschland geschafft hat

Natsu117
Gast
Natsu117

Gott sei Dank endlich. Vielen Dank Kaze. Freu mich schon total auf BD Veröffentlichung.

Willi.Wonka
Gast
Willi.Wonka

Endlich kommt Mirai Nikki nach Deutschland, wobei ich gehofft hatte Animoon sichert sich die Lizenz, schade, hoffentlich investiert Kaze etwas mehr in die Synchro.

shinji
Gast
shinji

Ich hatte auch Animoon vorgeschlagen, aber die Top-Titel kriegen bei Kaze in der Regel auch gute Synchros!
Vielleicht landet es, wie andere Titel, bei VSI..

Andererseits wurden zuletzt sogar die Code Geass OVAs zu TV+ abgeschoben…

Guts
Gast
Guts

Gibt aber noch genug Top-Titel, die eben keine gute Synchro bekommen haben. Von VSI gab es bis auf Tokyo Ghoul leider auch nichts mehr, Oxygen dürfte da der permanente Ersatz geworden sein. Ich würde da als beste Option nur mit Oxygen rechnen, darunter ist natürlich auch alles offen. Die Wahl des Studios steigt oder fällt dann natürlich auch mit der Regie.

shinji
Gast
shinji

AoT war von VSI!

Guts
Gast
Guts

AoT ist jetzt auch schon länger her, ein neues Franchise kam da aber lange nicht mehr soweit ich mich erinnere. Tokyo Ghoul (Realfilm) war ja das letzte von VSI, dort wurde jedoch schon der Anime bearbeitet. Also auch nichts ganz neues.

shinji
Gast
shinji

Das letzte Vol. kam doch erst 2017 raus ?
Für mich jetzt nicht sooo lange her.

Aber es ist schon traurig, dass sie früher viel öfter verwendet wurden.
Und ganz besonders nicht mehr „Akito the Exiled“, obwohl Code Geass bei ihnen war (und bei der Synchro war auch nicht alles Gold)

Guts
Gast
Guts

Es geht auch um den Anfang, mitten in der Serie wechselt man ja schließlich nicht das Studio. Begonnen hat AoT immerhin schon mit dem Realfilm, das war noch Mitte 2016, der Anime war dann bestimmt auch schon länger für VSI vorgesehen (hat sich dann ja bekanntlich für Ewigkeiten hinausgezögert). Seitdem kam bei VSI aber wirklich nicht mehr viel, etwas neues sogar gar nicht mehr.

Feidl
Gast
Feidl

Animoon konnte den nicht haben, da die Lizenz schon vergeben war, bevor es sie überhaupt gab.

Light
Gast
Light

Mir platzt der Sack ENDLICH!

Light
Gast
Light

Kazé rastet ja richtig aus mit Boku no Hero Academia, Mirai Nikki, Parasyte und Aldnoah,Zero Season 2 + die neuen Staffeln von Bleach. Da will wohl wer den Markt erobern, ich werde aufjedenfall alles davon kaufen.

Chris
Gast
Chris

Kaze muss keinen Markt erobern, die sind bereits der größte deutscher Animepublisher. Die haben immerhin an so gut wie jedem Hypeanime die Rechte wie z.B. Attack on Titan, One Punch Man, Boku no Hero Academia, Shokugeki no Souma. Und selbst bei Serien mit über 100 Folgen haben die ja noch One Piece, Dragon Ball, Bleach, Detektiv Conan, Fairy Tail, Sailor Moon, InuYasha. Und bei allen eben genannten langen Serien ist die lizenzierung weiterer Folgen geplant

Light
Gast
Light

Für mich sind so die besten Publisher Peppermint Anime, Animoon und Kazé

Strahlemann
Gast
Strahlemann

Peppermint kannste streichen mit ihren 100 plattformen ^^ habe gute serie/film keine frage aber hätte sie eine plattform wären sie besser dran^^

Nyan-Kun
Gast
Nyan-Kun

Für mich steht da Animoon an erster Stelle. Kaze ist mir zu unberechenbar mit der Qualität der Veröffentlichung und der Synchro. Muss aber schon sagen, dass Kaze schon eine große Auswahl an Animes hat und mit Mirai Nikki haben die sich natürlich einen ganz dicken Fisch an LLand gezogen.

Light
Gast
Light

Die Synchro ist mir eig egal schaue eh 95% im O-Ton 😛

Nych
Gast
Nych

Ob Kazé auch die dritte Food Wars!-Staffel lizensieren wird ?

Chris
Gast
Chris

@Nych Klar werden die. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche 😀

Old Guy
Gast
Old Guy

Na hoffentlich verkacken sie nicht wieder die Synchro weil sie Geld sparen wollen!

Chris
Gast
Chris

Die letzten Synchros von Kaze waren doch alle relativ gut, wie kann man sich da beschweren? Fairy Tail, Attack on Titan und One Punch Man z.B. hatten meiner Meinung nach alle gute Synchros. Es wird halt nur schwer bei Yuno eine passende Sprecherin zu finden 😀

Guts
Gast
Guts

Die besten/guten Synchros zu nennen macht die restlichen schlechteren auch nicht vergessen 😉

Chris
Gast
Chris

Stimmt. Kaze macht es halt so, dass die bei vielversprechenden Titeln eine gute Synchro machen und bei Titeln mit eher weniger erwartung eine günstigere

Guts
Gast
Guts

Gibt aber genug – finanziell gesehen – vielversprechende Titel, die eben keine gute/teurere Synchro (mehr) bekommen: Conan, Magic Kaito, DBZ Kai, DBZ Resurrection F, Accel World (war doch vielversprechend, oder), Code Geass OVAs (Kazé hat beim Studio ein sattes Downgrade durchgeführt).

Strahlemann
Gast
Strahlemann

Magic Kaito = Publisher: peppermint anime GmbH

Peter der DC Fan
Gast
Peter der DC Fan

Falsch, Magic Kaito kam bei Kazé raus.
Magic Kaito 1412 kommt bei Peppermint raus…

Guts
Gast
Guts

Ich meine die erste Serie 😉

Mana
Gast
Mana

Es gibt 2 Serien davon und eine hat Kaze.

Old Guy
Gast
Old Guy

Die Fairy Tail Synchro hat mir überhaupt nicht gefallen, aber beim Rest Stimme ich dir zu.

Chris
Gast
Chris

@Old Guy Der Fairy Tail synchro muss man nur Zeit geben 😉 Ich war Anfangs auch nicht überzeugt

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

Rieke Werner wäre echt gut als Sprecherin geeignet. Yuki könnte die Sprecherin von Nagisa aus Assassination Classroom übernehmen. Und für Uryuu Minene wäre Antje von der Ahe echt nice 🙂

Erina Yuuki
Gast
Erina Yuuki

Das ist ein Witz, oder?
Rieke Werner als Yuno wäre grausig. Claudia Schmidt als Yuki wäre genauso emotionslos wie in Assasination Classroom und Antje von der Ahe ist zwar ne tolle Sprecherin aber zu alt für Minene.

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

Wieso? Rieke Werner hat eine hohe Stimme, Yuno auch. Yuki hat auf japanisch auch ne Frauenstimme. Und Antje von der Ahe hat auch C.C. und Revy gesprochen, warum sollte sie nicht zu Uryuu passen? Ihre Stimme ist mindestens genauso tief

Yuuko
Gast
Yuuko

»Tief« und »alt« sind aber zwei unterschiedliche Sachen. Wobei ich Antjes Stimme überhaupt nicht als tief empfinde. Sie ist einfach zu alt für die Rolle.

Janne
Gast
Janne

Mich nervt dieses dämliche Rieke Werner Gehate, lasst das doch bitte mal. Fakt ist, dass sie gut passen würde. Für Yuki wäre eine junge Männerstimme schön, für Minene das was cooles, jugendliches.

shinji
Gast
shinji

Die Tatsache, dass sie jetzt verkünden, es in 8-9 Monaten zu veröffentlichen, sollte ihnen Zeit geben ordentliche Sprecher an Bord zu holen.

Wie RDC schon im OPM-Interview Special sagte:
„Wenn man früh genug bei ihnen anfragt, dann kriegt man die Top-Sprecher auch!“

Ps: das Interview von der letzten Disc kann ich nur jedem ans Herz legen, der die Disc besitzt.
O-Ton von RDC über einige Synchronsprecher:
„Ne, diesen MANGA-KRAM mache ich nicht mehr!“
„Da muss man doch wieder rumschreien und die Stimme ist für den Rest der Woche nicht mehr zu gebrauchen.“
„Ich kann verstehen, das man als Sprecher nicht bei Serien wie Dragonball dabei sein will, wenn man ständig über mehrere Sekunden schreien muss.“

Vorurteile die in der Sprecherszene nunmal da sind, wenn sie den Begriff „Anime“ hören…

Light
Gast
Light

Ja Idioten halt.

elwie95
Gast
elwie95

kann man sich das Interview irgendwo anhören ausser auf disc.

shinji
Gast
shinji

Nicht das ich wüsste. Habe gerade danach gesucht, aber nur ein paar Ausschnitte gefunden.
Es ist ca. 37min lang.