Menu

»Mutafukaz« kommt erneut in die deutschen Kinos

Erst vor wenigen Wochen feierte »Mutafukaz« im Rahmen des AKIBA PASS Festivals seine deutsche Premiere. Heute gab der Publisher peppermint anime bekannt, dass der Film am 25. Oktober sowohl mit deutscher Sprachausgabe als auch in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln erneut in zahlreichen Kinos gezeigt wird.

»Mutafukaz« ist ein französischer Animationsfilm, der vom japanischen Studio 4°C umgesetzt wurde. In der Geschichte erleben abgedrehte Figuren blutige, verrückte und mit Hip-Hop-Musik unterlegte Abenteuer in der Stadt Dark Meat City.

Im Herbst wird der Film dann auch mit deutscher und französischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray in den Handel kommen. Derzeit ist noch nicht sicher, ob dabei auch die japanische Synchronisation enthalten sein wird.

OmU-Clip:

Quelle: peppermint anime

9 Kommentare

  1. Ohne OmU werde ich mir den Film sicherlich nicht kaufen!!!

    • Französisch mit deutschen Untertiteln IST in diesem Fall OmU.

      • OmU bei Animes heißt für mich japanisch und nix anderes 😉

        Diese Froschsprache höre ich mir sicherlich nicht über den ganzen Film an * würg*

        • Herrje, ist es denn so schwer zu kapieren, dass das ein französischer Zeichentrickfilm und kein Anime ist -_-

          • Oh. Mister Neunmalklug auch am Start. Halte dich bitte daraus. Danke.

            Es ist ein Animationsfilm und kein Zeichentrickfilm. Besserwisser lässt grüßen.

            Hier mal was von Wikipedia

            Anime [anime], (jap. アニメ) ist eine Verkürzung des japanischen Lehnwortes animēshon (アニメーション, von engl. animation) und bezeichnet in Japan produzierte Animationsfilme. In Japan selbst steht Anime für alle Arten von Animationsfilmen, für die im eigenen Land produzierten ebenso wie für importierte. Er bildet das Pendant zum Manga, dem japanischen Comic.

            Damit du es auch kapierst.

          • »Es ist ein Animationsfilm und kein Zeichentrickfilm.«
            Zeichentrick = Animationsfilm. Zeichentrick ist einfach eine genauere Definition, denn unter Animationsfilme fallen auch die Pixar-Filme obwohl nicht gezeichnet. Somit ist Zeichentrick bei Mutafukaz nicht falsch.

            »Hier mal was von Wikipedia…«
            Schön für dich, erklärt aber noch lange nicht wieso deiner Meinung nach Mutafukaz unbedingt Japanisch als Originalsprache haben muss und Französisch nicht legitim ist.

        • OmU bedeutet Original mit Untertitel , der »Anime« basiert auf dem gleichnamigen Französischem Comic und entstand in einer franz. & jap. Kooperation (Das jap. Studio »Studio 4°C und die franz. Firma Ankama Animation)(von daher ist es weder ein Anime als auch franz.Zeichentrickfilm , es ist halt eine franz./jap. Animationproduktion)
          PS: Wenn du die Französische Sprache nicht magst schau dir doch einfach die auf dt.Synchronisierte Fassung an

    • Ist halt ein französicher Animationsfilm, der nur von einem japanischen Studio umgesetzt wurde, deshalb ist der Original Ton in dem Fall französisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.