»Aokana: Four Rhythm Across the Blue«: Erste Infos zur Synchro

aokana-Misaki-Tobisawa

Anfang Februar gab KSM Anime bereits bekannt, dass man sich die Lizenz an der zwölfteiligen Serie »Aokana: Four Rhythm Across the Blue« sichern konnte. Mittlerweile wurden auch die ersten Infos zur deutschen Sprachfassung enthüllt.

Für die deutsche Synchronisation wurde demzufolge die Hamburger Digital Media Technologie GmbH (»Gintama«) beauftragt, bei der Martin May (»Naruto Shippuden«) die Dialogregie übernimmt. Misaki Tobisawa wird voraussichtlich von Nina Witt (Barbara Parker in »Little Witch Academia«) gesprochen. Weitere Infos sind bisher noch nicht bekannt.

KSM Anime plant die zwölfteilige Sport-Serie voraussichtlich in zwei Volumes in den Handel zu bringen. Wann das erste Volume erscheint, ist noch nicht bekannt.

»Aokana: Four Rhythm Across the Blue« basiert auf einen Manga-Einzelband von Hideyu Tougarashi und lief in der Winter-Season 2016 in Japan. Die Anime-Umsetzung entstand im Studio Gonzo (»Akiba’s Trip The Animation«) unter der Regie von Fumitoshi Oizaki (»Romeo x Juliet«).

Trailer:

Handlung:
Habt ihr schon einmal von der Sportart »Flying Circus« gehört? Nein? Das ist DIE Trendsportart der Zukunft! Mittlerweile ist Fliegen für jeden möglich, dazu braucht es nur die sogenannten Anit-Gravitations-Schuhe und schon könnt ihr euch in die Lüfte erheben. Doch der Sport ist knallhart, was auch Masaya Hinata feststellen muss. Er hat seine Karriere an den Nagel gehängt – bis er auf die Austauschschülerin Asuka Kurashina trifft…

Quelle: KSM Anime

Kommentare

1 Kommentar zu "»Aokana: Four Rhythm Across the Blue«: Erste Infos zur Synchro"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Momo
Gast

Hab ganz vergessen dass die Serie lizenziert war. Hab sie damals immer recht gerne Montagabends gesehen.