Menu

»No Game No Life Zero«: Neue Details zum Kinostart

Bereits vor geraumer Zeit verkündete KSM Anime, dass man sich die Lizenz an dem Film »No Game No Life Zero« gesichert hat und diesen hierzulande am 7. und 10. Juni ins Kino bringen wird. Nun gab der Publisher weitere Details zum kommenden Kinostart bekannt.

Der Film wird demzufolge in mehr als 200 Kinos in Deutschland und Österreich mit wahlweise deutscher oder japanischer Sprachausgabe zu sehen sein. Damit handelt es sich laut KSM um den größten Anime-Kinostart seit »Your Name. – Gestern, heute und für immer«. Eine Liste mit allen teilnehmenden Kinos wurde zwar noch nicht veröffentlicht, aber für einige Kinos können hier bereits Tickets erworben werden.

Für die deutsche Synchronisation wurden die G&G Studios beauftragt, bei denen wie bei der Serie Jörn Friese für das Dialogbuch und die Dialogregie verantwortlich war. Die deutschen Sprecher findet ihr weiter unten im Artikel.

Animiert wurde »No Game No Life Zero« im Studio Madhouse unter der Regie von Atsuko Ishizuka. Satoshi Tasaki war für das Charakterdesign verantwortlich, während Yoshiaki Fujisawa (»Gate«, »Love Live!«) die Musik komponierte. Das Drehbuch steuerte Jukki Hanada bei.

Die dazugehörige Anime-Serie erschien bereits in drei Volumes bei KSM Anime auf DVD und Blu-ray.

Sprechercast:
Charakter Synchronsprecher
Riku Björn Schalla (Sora, No Game No Life)
Schwi Paulina Rümmelein (Shiro, No Game No Life)
Koron Dora Winnie Brandes (Stephanie Dora, No Game No Life)
Jibril Milena Karas (Jibril, No Game No Life)
Teto Patricia Strasburger (Teto, No Game No Life)
Shinku Nilvalen Ela Paul (Fiel Nilvalen, No Game No Life)
Einzig Tobias Brecklinghaus (Kirei Kotomine, Fate/Stay Night: Unlimited Blade Works)
Aley Benedikt Hahn (Kan’ichi Konishi, Food Wars!)
Nonna Medi Dogan (Nao, Charlotte)
Ivan Jan Langer (Diabo El Caesar, GATE)
Izuna Céline Vogt (Izuna, No Game No Life)
Artosh Tom Jacobs (Goutarou Katsuragi, Shirobako)
Azriel Vivien Faber (Chelsea, Akame ga Kill!)
Rafiel Mayke Dähn (L Fajula, Undefeated Bahamut Chronicle)
Lily Nicole Hise (Yuuki, Sword Art Online)

Trailer:

Quelle: KSM

10 Kommentare

  1. So ein Pech, bei mir läuft der Film nur mit deutscher Synchro 🙁

  2. Läuft in Hannover OmU. Jetzt muss ich nur noch zeit haben 😀

  3. Werd ich nur auf jedenfall auf deutsch ansehen, die Synchro der Serie war klasse und es sind ja wieder dieselben Sprecher.
    Die Deutsche Stimme von shiro hört man derzeit auch bei Violet Evergarden, dort spricht sie den gleichnamigen Charakter.

  4. Muss man die Serie gesehen haben um den Film zu verstehen? Will meine Freundin mitschleppen, die kennt die Serie aber bis jetzt noch nicht…

  5. Gibt es vielleicht Chancen, dass die Serie irgendwann fortgeführt wird, wenn schon ein Film erschienen ist?

    Bin da leider nicht so bewandert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.