»Made in Abyss«: Neue Infos zum deutschen Release

made-1

Der Publisher Universum Anime enthüllte heute auf Facebook die Cover der beiden Volumes von »Made in Abyss«, die ihr euch weiter unten ansehen könnt. Zudem ist die Serie ab sofort bei Amazon vorbestellbar.

Beide Volume erscheinen hierzulande als Limited Collector’s Edition in einer Klappdeckelschachtel auf DVD und Blu-ray. Das erste Volume wird voraussichtlich im August in den Handel kommen. Ein genauer Termin steht bisher noch nicht fest.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 49,99 Euro für die Blu-ray und 39,99 Euro für die DVD.

Animiert wurde die Serie im Studio Kinema Citrus (Scorching Ping Pong Girls, Barakamon) unter der Regie von Masayuki Kojima (Black Bullet, Tibetan Dog). Kazuchika Kise (Ghost in the Shell: Arise Alternative Architecture, xxxHOLiC) war dabei für das Charakterdesign verantwortlich. Eine Fortsetzung des Animes wurde bereits angekündigt.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)

Cover:
30656595_1692956767426962_5896034368400392192_o

Handlung:
Das riesige Höhlensystem Abyss ist der letzte unerforschte Ort der Welt. Ganze Generationen von mutigen Abenteurern, bekannt als Höhlentaucher, haben ihr Leben der Erkundung dieses mystischen und von gefährlichen Monstern bewohnten Systems verschrieben. In einer Stadt am Rande des Abyss lebt die junge Weise Rico, die davon träumt eine genauso berühmte Höhlentaucherin wie ihre Mutter zu werden. Auf einer kurzen Erkundungstour der höheren Eben des Abyss trifft sie auf einen kleinen Jungen, der sich als Roboter entpuppt. Sie rettet ihn und gibt ihm den Namen Reg. Zusammen entscheiden sich die beiden, die Tiefen der Höhlen zu erkunden und nicht nur das Rätsel um Regs Ursprung, sondern auch um das Verschwinden von Ricos Mutter zu lüften.

Quelle: Universum Anime

Kommentare

39 Kommentare und Antworten zu "»Made in Abyss«: Neue Infos zum deutschen Release"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Guts
Gast

UVP: DVD je 39,99€ und Blu-ray je 49,99€.
Verpackung: Klappdeckelschachtel (Dürfte ähnlich wie bei Kampf der Götter sein)

Guts
Gast

Quelle: Facebook Kommentare^^

Robin Hirsch
Admin

Danke für den Hinweis! Wir haben die Infos im Artikel ergänzt.

Ruffy
Gast

Cool. Freu mich drauf^^

stinkytoast
Gast

2 dicke »Aufklappboxen« (lt. Universum) für eine 13-teilige Serie? Ich weiß nicht, mit dieser Verpackungsvariante bin ich auf den ersten Blick eher unzufrieden. Hätte mir da lieber Universums Standard-Variante 3 x Amaray + Sammelschuber gewünscht… wäre wahrscheinlich auch etwas günstiger geworden am Ende.
Naja, ich warte hier lieber erstmal auf ein genaues VÖ-Datum, bevor ich irgendwas ordere.

Guts
Gast

Kommt drauf an was da für Extras beiliegen, wenn die viel Platz benötigen passt das ja mit der Box.

Nych
Gast

Du musst ja nicht die Collectors Edition kaufen, lol… warte einfach bis die Serie auf Amaray erscheint…

shinji
Gast

Ich sehe das wie Stinkytoast.
Mit der Zeit kriegt man immer mehr Platzprobleme (und nein, ich will mir nicht die Wände weiter mit Regalen zutapezieren, um mehr Platz zu gewinnen. Ich habe wirklich schon genug Wand benutzt und habe kaum noch eine weiße Wand in der Wohnung)
Da passt es mir nicht so in den Kram, wenn etwas künstlich breit gemacht wird, ohne den Inhalt auszufüllen.
Bestes Beispiel „Durarara“, eine absolute Katastrophe an Platzverschwendung, genauso wie der „Junge und das Biest“ und die beiden DB-Filme.

Also: breite Boxen eher ungerne, aber wenn, dann sollten sie auch den Platz wenigstens sinnvoll nutzen und vollgepackt mit Extras sein, wie bei der „Cowboy Bebop“ BD-Neuaflage.

shinji
Gast

„(und nein, ich will mir nicht die Wände weiter mit Regalen zutapezieren, um mehr Platz zu gewinnen. Ich habe wirklich schon genug Wand benutzt und habe kaum noch eine weiße Wand in der Wohnung)“
Das war auf niemanden speziell gerichtet, sondern nur für die jenigen ankommen werden mit Argumenten ala
„Wenn du Platzprobleme hast, dann stell dir ein neues Regal auf. Wird schon nicht so schwer sein!“
Es geht mir einfach um die Effizienz, Kosten und Nutzen Verhältnis…

Nych
Gast

@Shinji Also im japanischen Disc-Release war schon ein Haufen Stuff dabei, sodass die Box gut gefüllt waren… Universum wird den Platz bestimmt schon sinnvoll nutzen ^^

stinkytoast
Gast

Ach, shinji, spar es dir lieber, sonst kommt gleich wieder jemand aus seiner Trollhöhle, der die Postings anderer offensichtlich nicht versteht, antwortet mit leeren Phrasen ala »du musst das aber nicht kaufen, höhö« und garniert das ganze noch mit einem schönen »lol«.

Guts
Gast

@Nych: Bei Kampf der Götter und anderen Releases war aber nur knapp die Hälfte gefüllt, die waren auch von Universum 😉
Universum hat außerdem schon gesagt, dass sie nicht alles aus der japanischen Box übernehmen dürfen, das Storyboard gehört z.B. dazu. Das war ja schon ziemlich dick und muss erstmal ersetzt werden.
Mir gefallen diese aufklappbaren Schachteln eigentlich ziemlich gut, aber wenn sie »leer« sind ist auch nicht so dolle. Die muss es doch irgenwie auch in dünn geben, dann wäre das Platz-Problem gelöst…

Nych
Gast

@Guts Dann müssen wir wohl abwarten was Universum daraus macht 🙂

shinji
Gast

@Nych:
Das mag bei der japanischen Version ja so gewesen sein, aber „DB-BoG“ war vlt zur Hälfte gefüllt und bei „Der Junge und das Biest“ nur zu 1/3. Die kamen beide von UA.
Deshalb befürchte ich, dass es hier genauso sein wird ☹️

@Stinkytoast:
Naaa, Nych kenne ich nicht als Troll.
Der ist eigentlich sogar recht freundlich ?
Wahrscheinlich hat er, von seiner Standwarte aus gesehen, nur nicht nachvollziehen können, dass einige ein grundlegendes Problem mit „Platzverschwendung“ haben.

Universum Anime
Gast

Wir haben Eure Kommentare bzgl. einer Box mit schmalerer Rückenbreite (gegenüber Dragonball KDG und Der Junge und das Biest) vernommen und kümmern uns aktuell, um die Optimierung der Boxen für Made in Abyss!

shinji
Gast

Finde ich klasse von euch ???

Levi
Gast

Mal ne Frage ist der Anime zu empfehlen weil ich kenne ihn noch nicht und wie viele Folgen hat er denn weil es erscheinen ja nur 2 Volumes.

sad dude
Gast

Definitiv für einen Großteil der Community (inklusive mir) einer der besten Anime des Jahres 2017. 10/10. Er hat 13 Folgen.

sad dude
Gast

*meiner Person

Guts
Gast

Oder 14 Episoden wenn man die doppelte Laufzeit der letzten mit einrechnet 😉

sad dude
Gast

Stimmt, gar nicht mit eingerechnet. Danke. ?

Mana
Gast

@Levi Es ist immer schwierig andere zu fragen ob was gut ist, weil ja nicht jeder den selben Geschmack hat. Kommt eher drauf an was du selber magst von Genren her. Es gibt einige die mögen ihn, andere weniger und andere garnicht. Die Behauptung von Großteil der Community ist daher auch falsch…meinen manche Fans immer gerne wenn sie Titel mögen, den meist treiben die Fans sich ja mit den selben Fans nur rum. Und woran man da festmachen will ist ja auch immer so ne Sache. (Nein internationales hat mit uns nichts automatisch zu tun…)

sad dude
Gast

Dann lass‘ mich meine Behauptung relativieren: Bei den meisten Rankings zu den besten Animes aus 2017 war MiA vorne mit dabei. Und mach‘ aus »Community« ein »Leute die es gesehen haben und mit denen ich mich unterhalten habe oder die auf Webseiten die ich besucht habe abgestimmt oder MiA bewertet haben haben oder von denen ich etwas über MiA gelesen oder gehört habe«. Wenn jemand etwas von »Community« schreibt, dann meint diese Person in der Regel »«Community« soweit ich in der Lage bin, das zu beurteilen«. Aber ich bezweifele, dass du dich jetzt hier über die Existenz von absoluten Wahrheiten unterhalten möchtest.
Zudem: Wenn das Internationale »uns« mit einschließt, hat es durchaus auch etwas mit »uns« zu tun.

Nyan-Kun
Gast

Da stimme ich Mana zu. Man sollte sich nicht immer auf den Geschmack der Masse verlassen. Food Wars und Swort Art Online sind auch sehr erfolgreich und haben eine große Fangemeinde. Ich selber kann mit beiden Serien absolut nichts anfangen.
Bei »Made in Abyss« behagt mir das Charakterdesign irgendwie nicht und wenn ich schon höre, dass es ausgerechnet hier Fanservice geben soll stößt es mich schon mal ab. Ich werde der Serie aber trotzdem mal eine faire Chance geben. 🙂

sad dude
Gast

Man sollte sich nicht immer auf den Geschmack der Masse verlassen, jedoch beachten, dass auch man selbst Teil dieser ist, und es deswegen wahrscheinlicher ist, allgemein gut aufgenommene Titel selbst so zu sehen. Und eine große Fangemeinde zu haben ist etwas anderes als größtenteils positiv bewertet zu werden.
Und zum Fanservice: Ja, es gibt ein paar solche Szenen, aber in denen ist (außer in einer kurzen in den früheren Episoden) nicht wirklich der Fanservice an sich im Vordergrund. Es ist eben normal, dass Menschen nicht immer gleich bekleidet sind.

Nych
Gast

Wundervoll! Ich finde es auch toll, dass mal wieder eine Collectors Edition für DVD erscheint 😀 Jaja schon klar, Blu-Ray ist natürlich besser, aber viele Leute besitzen einfach noch keinen Blu-Ray-Player… Fortschritt geschieht langsam aber sicher 🙂

Ps: Waren ursprünglich nicht 3 Volumes angekündigt?

Huha
Gast

Made in Abyss ist mit abstand der beste Anime 2017

sad dude
Gast

Und was ist mit 3-gatsu, Houseki no Kuni, Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu? Um nur ein paar bekannte zu nennen.

Jack
Gast

mit abstand würde ich nicht sagen, aber für mich definitiv auch anime of the year 2017, knapp vor heroaca2 und 3gatsu.

Light
Gast

Bestellung ist raus.