»DanMachi: Memoria Freese«: Crunchyroll USA äußert sich zur Zensur

Erst vor einigen Tagen erschien das Mobile-Game »DanMachi: Memoria Freese« auch im Westen. Kurz nach Release ist einigen Fans bereits aufgefallen, dass in der englischsprachigen Version ein Feature entfernt wurde, mit dem man die Charaktere im Spiel berühren kann. Zuvor wurde mit diesem Feature noch in einem offiziellen Trailer geworben.

Zwar hatte das Team hinter »DanMachi: Memoria Freese« schnell auf die Kritik bei Reddit reagiert und erklärt, dass es ihnen nicht darum ging, »etwas zu zensieren«, sondern nur darum, was »angemessen und nicht angemessen für englischsprachige Spieler ist«. Dieses Statement ließ viele Fans aber nur noch unzufriedener zurück. Teilweise wurde sogar dazu aufgerufen, Crunchyroll, den Publisher des Games, bei der amerikanischen Federal Trade Commission (FTC) wegen falscher Werbeversprechen zu melden.

Nun hat sich auch Crunchyroll USA zu dem Thema geäußert und ein offizielles Statement abgegeben. Darin erklärt der VoD-Anbiter: »Wir entschuldigen uns dafür, falls es irgendeine Fehlkommunikation im Bezug auf die Spielfeatures der US-Version von ‚DanMachi: Memoria Freese‘ gab. Es war niemals geplant, dass dieses Feature in die US-Version des Spiels integriert wird. Es war nicht unsere Absicht, dies unseren Spielern missverständlich zu kommunizieren.«

Auch auf die Gründe für die Entfernung des Features wird in dem Statement indirekt eingegangen: »Unsere Crunchyroll-Community ist groß und leidenschaftlich. Auch wenn wir ihrem wertvollen Feedback zuhören, müssen wir uns das Recht vorbehalten, Spielfeatures jederzeit abändern zu dürfen. […] Auch wenn es viele Ähnlichkeiten zwischen dem japanischen und dem US-Release gibt, sind die Märkte und die Vertriebspartner sehr unterschiedlich, weswegen nicht alle japanischen Features Teil der US-Veröffentlichung sind.«

Wer also die Hoffnung hatte, dass die vielen negativen Reaktionen auf die Zensur den Publisher dazu bewegen würde, sich die ganze Sache noch einmal zu überlegen, wurde enttäuscht.

»DanMachi: Memoria Freese« ist im nordamerikanischen Raum für iOS und Android verfügbar. Ein Release in weiteren Regionen ist geplant, aber noch nicht genau terminiert.

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

15 Kommentare und Antworten zu "»DanMachi: Memoria Freese«: Crunchyroll USA äußert sich zur Zensur"

avatar
Neueste Älteste
RoyalBluematic
Gast
RoyalBluematic

Solange sie es nicht in Deutschland zensieren sowie alles andere auch..
Ansonsten muss ich Japanisch lernen :‘)

Jack
Gast
Jack

Ein Publisher sollte einfach nur lokalisieren, und keine Spiele-Features abändern/entfernen.

Fährmann
Gast
Fährmann

@Jack da bin ich zwar eigentlich voll deiner Meinung aber ich schätze mal sie denken das sie ohne dieses »feature« mehr Leute für ihr Spiel anwerben können was ihr wirtschaftlichkeit dann steigern würde auch wenn ich es eher so sehe wie du das man ein Spiel auch Spiel sein lasse sollte da es niemals im Sinne des entwicklers ist (wie auch bei Animes ect) etwas daran zu ändern.. nur original ist legal hieß es damals immer XD die Zeiten gab es nur leider niemals 😀

Animehater
Gast
Animehater

lol, also wenn das das größte Problem ist welches die Leute haben passt ja eh alles

Dio
Gast
Dio

Wegen einem unnötigen Feature heulen die alle rum? lul Typisch Ecchi Fanatiker