»Higurashi« ab sofort bei Amazon vorbestellbar

higurashi

In knapp einem Monat startet AniMoon Publishing mit der deutschen Veröffentlichung der Horror-Serie »Higurashi«. Ab sofort kann das erste Volumes auch bei Amazon vorbestellt werden.

Das erste Volume kommt voraussichtlich am 25. Mai in einer limitierten Steelcase-Edition auf DVD und Blu-ray in den Handel. Neben den ersten vier Episoden mit deutscher und japanischer Synchronisation werden dabei zudem eine PET Wende-O-Card, ein Hartkarton-Sammelschuber sowie eine 16 cm große Metall-Machete geboten.

Der Anime erscheint in sechs Volumes zu unterschiedlichen UVPs, da die erste Staffel in sechs Kapitel aufgeteilt ist, die der Publisher weder zusammenlegen noch trennen wollte. Daher wird es auch ein Volume mit nur zwei Episoden geben, das aber dementsprechend preisgünstig sein soll. Die UVP des ersten Volumes liegt bei 47,99 Euro.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

>> Zum AniMoon-Shop

Design und Extras:
higiurashi

Darum geht es:
Keiichi Maebara ist erst vor Kurzem in das ländliche Dorf Hinamizawa gezogen. In seinen Klassenkameradinnen Rena, Mion, Satoko, und Rika findet er schnell neue Freunde. Doch als Keiichi von einem Mord erfährt, entpuppt sich die vermeintliche Idylle allmählich als der blanke Horror. Niemandem kann er trauen, besonders nicht seinen neuen »Freundinnen«, die plötzlich eine ganz andere Seite von sich zeigen…

Quelle: AniMoon Publishing

Kommentare

23 Kommentare und Antworten zu "»Higurashi« ab sofort bei Amazon vorbestellbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Anonymous
Gast

2 folgen für 48 euro das geht nicht aber dieser anime ab 16 das finde ich nicht gut mit ab 18 wären das bersser es ist horro anime also wie gesagt mit ab 18 ist das bersser

Spor
Gast

Es sind 4 Folgen für aktuell 44,99 EUR. 😉 Solange die Serie ungeschnitten ist, ist doch egal ob 16 oder 18 Jahre. Hauptsache die Serie wird ein Erfolg, damit weitere Serie lizenziert werden können.

Fllay123
Gast

so toll fand ich den anime jetze auch nicht das ich mir den kaufen würde.

stinkytoast
Gast

1. Es sind 4 Folgen, nicht 2.
2. Bisher ist keine Freigabe für Higurashi auf der offizielen Homepage der FSK gelistet, das Logo ist eventuell ein Platzhalter.
3. Allerdings ist eine FSK 16 für diesen Anime vollkommen angemessen. Wo hier einige Leute FSK 18-Material sehen, soll mir bitte mal einer erklären. Kleines Beispiel: Corpse Party ist grafischer als Higurashi und bekam auch eine 16er Freigabe. Das »Argument«, dass es Horror ist und es deshalb ab 18 sein müsse, ist übrigens komplett schwachsinnig und weltfremd. Es gibt sogar Horrorfilme, die ab 12 freigegeben sind…
4. Auch wenn ich ungern den Rechtschreib-Nazi mache: Satzzeichen helfen den Lesern bei der Verständlichkeit deines Textes. Bitte nutze sie (aber nicht als Rudeltiere).

wilko
Gast

Ebenso muss man bedenken, dass die FSK ab 16 erstmal nur für die Folgen 1-4 gilt und nicht für die gesamte Veröffentlichung.
Ich glaub zwar auch nicht dran, dass es großes ab 18-Material gibt aber spätere Volumes können ja theoretisch durchaus ein höheres oder (bei einer evtl. auftretenden längeren Strecke »harmloser Folgen«) sogar auch niedrigeres FSK Zeichen erhalten.

Jack
Gast

Die Fsk16 Freigabe ist bei dem Titel meiner Meinung nach gerechtfertigt. Nicht so wie beim stumpfen Gewaltporno namens Corpse Party, der ne Fsk16 bekommen hat, aber eher Fsk18 sein sollte.

stinkytoast
Gast

»Gewaltporno«, klar. Corpse Party ist voll und ganz mit sogenannten »Torture Porn«-Filmen wie Saw, Hostel und Konsorten zu vergleichen… nicht.
Leute, benutzt doch nicht irgendwelche Begriffe bzw. Genre-Bezeichnungen, dessen Bedeutung ihr offensichtlich nicht versteht.

Jack
Gast

Sehr nett von dir, dass du gleich Beispiele lieferst die deiner Meinung nach nicht passen, meiner Meinung nach aber schon. 😉

Chris
Gast

60€ auf Amazon ist schon ziemlicher Wucher für 4 Folgen. 45€ beim Shop von Animoon ist aber auch noch recht happig. Dafür bekommt man zwar das beste Extra was man sich hätte vorstellen können, aber ob es mir das Wert ist. Da hol ich mir wohl eher die Standart Version oder kaufe es mir gebraucht, wenn alle Volumes in der Preisklasse bleiben (wovon ich ausgehe, war ja bei den vorherigen Releases ebenfalls so)

Atma
Gast

Mal sehen wann es der letzte endlich versteht, dass es sich bei Amazon in der Vorbestellphase um Platzhalterpreise handelt. Die Blu-ray Collector’s Edition von Your Name ist anfangs irgendwo zwischen 70-80 EUR eingestiegen, aktuell ist sie bei 55,99 EUR. Die 3 Volumes von Usagi Drop waren anfangs ebenfalls deutlich über der UVP und sind bis zum Release sogar unter die UVP gefallen. Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen …

Chris
Gast

Ok, dann habe ich nichts gesagt. Und danke für die Info 🙂

Atma
Gast

Kein Ding, verteile die frohe Botschaft an alle potentiellen Interessenten ;). Mehr Wissen für alle!

Light
Gast

Bei Animoon bin ich bereit mehr zu zahlen, da ihre Produkte eine sehr hohe Qualität haben. Das einzige was mich stört ist die Anzahl der Volumes. Aber die Volumes mit 2 Folgen sollen ja preislich angepasst werden. Jedenfalls habe ich das Volume schon im Animoon-Shop vorbestellt.

Carlie
Gast

Ich warte auf die nächste 3 für 2 Aktion…

Daniel
Gast

Es wäre eine Schande, später keine billigen Amarays nachzuschieben.

Chris
Gast

Machen die sowieso denk ich. Haben die bisher bei jedem Release gemacht

Daniel
Gast

Laut der Mail, die sie mir geschickt haben, steht das noch nicht fest.

shinji
Gast

Das habe ich auch in einem FB Post gelesen, weil das einer gefragt hat.
Denke aber schon, weil er ein erfolgversprechender Titel wie etwa Toradora ist!
Er ist gleich auf Platz 1 der Amz-Animecharts eingestiegen.

Fall-Moon
Gast

Sie werden definitiv erstmal die endgültigen Verkaufszahlen der Limited Editions abwarten. Wäre ja sinnlos nochmehr Geld in die Serie zu stecken, wenn sich die Sonderedition schon nicht gut verkauft.
Und dann ist noch Staffel 2 ein Thema. Ich denke AniMoon hat eher Interesse daran diese irgendwie rauszubringen, bevor sie eine (angenommen) gescheiterte erste Staffel neu auflegen.

Man sollte auch im Hinterkopf behalten, dass für Usagi Drop zunächst auch keine Neuauflage geplant ist, was wohl daran liegt, dass sich die Serie nicht so gut wie seine Vorgänger verkauft hat (bisher). Aber man wird sehen, was die Zukunft bringt.
Ich freu mich auf jeden Fall erstmal auf Higurashi und diese wirklich spitzenmäßige Edition!

Daniel
Gast

Das sollten Sie tun, wenn sie mein Geld haben wollten. Kaufen werde ich NUR die Amarays. Grund sollte bekannt. Würde ich ihn wieder sagen, wird man ja gleich wieder beleidigt oder angegriffen.

shinji
Gast

Ich frage mich die ganze Zeit, ob der auch wirklich so grenzwertig verstörend ist, wie so oft geschrieben wird weil einige sogar FSK 18 angemessen finden.
Und vor allem in welcher Form, ob es psycho ist oder brutal oder auch sadistisch.
Ist der überhaupt was für mich, weil Horror nicht unbedingt eines meiner Lieblingsgenres ist? ?
Ich glaube ich bin zu neugierig, aber auch wenn er vielerorts sehr gelobt wird, so will ich diesesmal darüber doch keine Rezis lesen (Spoiler Alert)

Fall-Moon
Gast

Ja und nein. Es gibt durchaus Szenen, die teilweise etwas grenzwertig sind. Vor allem wenn man bedenkt, dass es sich teilweise um offensichtlich kleine Kinder handelt die da grausam zugerichtet werden. Auf die genaueren Umstände will ich jetzt gar nicht eingehen. Das kommt allerdings alles erst in den späteren Volumes. Der erste Arc ist Brutalitätsmaß her noch relativ harmlos.
Und auf eine Form kann man die Serie nicht beschränken. Es ist teilweise wirklich Psycho-mäßig, dann irgendwie sadistisch, dann wieder einfach nur brutal. Es hat irgendwie alles.
Was mich persönlich an der ersten Staffel so begeidter hat war vor allem, wie man den Charakteren teilweise richtig zusehen konnte, wie sie nach und nach wahnsinnig wurden.

Um aber auf die FSK-Einstufung zurückzukeheren: Beim ersten Volume ist eine Einstufung ab 16 mehr als normal. Interessant wird es erst in den späteren Volumes, wo es etwas heftiger wird.

shinji
Gast

Danke für die Erläuterungen ??