»Higurashi«: Erste Infos zur deutschen Synchronisation

higurashi11

Passend zum bevorstehenden Release des Horror-Animes »Higurashi« im nächsten Monat, hat AniMoon Publishing heute die ersten Details zur deutschen Sprachfassung verraten.

Demnach entsteht die deutsche Synchronisation bei Kölnsynchron, die bereits für »Usagi Drop«, »Overlord« und »DanMachi« verantwortlich waren. Welche Sprecher in der deutschen Fassung zu hören sind, ist bisher noch nicht bekannt.

Das erste Volume kommt voraussichtlich am 25. Mai in einer limitierten Steelcase-Edition auf DVD und Blu-ray in den Handel. Neben den ersten vier Episoden mit deutscher und japanischer Synchronisation werden dabei zudem eine PET Wende-O-Card, ein Hartkarton-Sammelschuber sowie eine 16 cm große Metall-Machete geboten. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 47,99 Euro.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

>> Zum AniMoon-Shop

Bild zur Ankündigung:
higurashi_synchro

Darum geht es:
Keiichi Maebara ist erst vor Kurzem in das ländliche Dorf Hinamizawa gezogen. In seinen Klassenkameradinnen Rena, Mion, Satoko, und Rika findet er schnell neue Freunde. Doch als Keiichi von einem Mord erfährt, entpuppt sich die vermeintliche Idylle allmählich als der blanke Horror. Niemandem kann er trauen, besonders nicht seinen neuen »Freundinnen«, die plötzlich eine ganz andere Seite von sich zeigen…

Quelle: AniMoon Publishing

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "»Higurashi«: Erste Infos zur deutschen Synchronisation"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Jack
Gast

Bin schon gespannt auf die Synchro. Wer die Serie schon kennt, weiss, dass es Stellen gibt die im Original-Dub gibt, die definitiv nicht gut synchron-geschauspielert sind (Leiter-Szene wtf?). Das wird im deutschen Dub besser werden, da bin ich sicher.

nych
Gast

*hust* Also ich fand die Leiter-Szene eine Meisterleistung der Synchronisation 😉

Railgun
Gast

Toll zu sehen das AniMoon weiterhin nach Köln für Synchros geht~
Schön das man nun neben Universum sich auch auf einen 2. Publisher verlassen kann was die Synchro angeht~

Chris
Gast

Naja, bei vielversprechenden Titeln macht Kazé auch immer gute Synchros, siehe Attack on Titan, Fairy Tail, Food Wars, One Punch Man usw. KSM hat generell auch kaum schlechte Synchros. Anime House ist eigentlich auch ganz gut, siehe The Devil is a Part-Timer, was echt eine geniale Synchro hat. Ansonsten hat man nur hin und wieder mal bei Peppermint nicht die besten Synchros, und Filmkonfect scheint ja gerne mal Sprecher auszutauschen, was ja auch nicht so geil ist. Also kann man sich was Synchro angeht bei dem Großteil darauf verlassen, das es keine schlechte wird

Nyan-Kun
Gast

Leider hat sich Anime House recht schnell von Kölnsynchron verabschiedet und hatte zuletzt ein deutlich billigeres Studio für die Synchros beauftragt.

Guts
Gast

»Ultimativ« ist natürlich maßlos übertrieben aber Kölnsynchron passt schon mal.

stinkytoast
Gast

Das ist ja bei Higurashi nun auch eher wie ein Running Gag, wobei Gag hier sicher das falsche Wort ist. Bisher wurden aber alle Ankündigungen zu der Serie von Animoon mit »der/die/das ultimative XY« gemacht.
Ich bin jedenfalls guter Dinge, was die Synchro angeht. Bei Toradora! und Usagi Drop war ich vollkommen zufrieden (Yosuga no Sora kann ich nicht beurteilen, da nicht gesichtet).

Light
Gast

Freue mich schon auch wenn ich wie immer beim Sub bleiben werde.

Daniel
Gast

Gute Wahl?

shinji
Gast

Ich habs ja gehofft..gute Wahl! ??

Robin
Gast

Ich persönlich habe schon auf diesen Anime gewartet. Hoffe die Synchro wird gut. Aber mal abwarten.