»Amagi Brilliant Park«-OVA erscheint ebenfalls bei KAZÉ

Nachdem KAZÉ Anime erst am Sonntag die erfolgreiche Lizenzierung von »Amagi Brilliant Park« bekanntgab, verkündete der Publisher heute, dass man sich auch die OVA zur Serie (Episode 14: »No Time to Take It Easy!«) gesichert hat.

Das erste Volume der Comedy-Fantasy-Serie erscheint voraussichtlich am 26. Oktober 2018 auf DVD und Blu-ray. Zudem soll es im Herbst auch eine VoD-Veröffentlichung bei Anime on Demand geben. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt.

Werbung

Die Anime-Serie basiert auf Shoji Gatohs gleichnamiger Light Novel und wurde vom Studio Kyoto Animation (»Violet Evergarden«) adaptiert. Die Regie übernahm dabei Yasuhiro Takemoto (»Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya«) nach einem Drehbuch von Fumihiko Shimo. Die Musik steuerte Shinkichi Mitsumune (»Yu-Gi-Oh! VRAINS«) bei.

Trailer zur Serie:

Darum geht es:
Eigentlich wollte Seiya Kanie der mysteriösen Izuzu nur einen Gefallen tun, weil sie ihn sehr hartnäckig um ein Date gebeten hat. Dass sie ihn nun ausgerechnet in den Amagi Brilliant Park schleppt, damit hat er aber nicht gerechnet. Der Vergnügungspark zeichnet sich vor allem durch abgewrackte Attraktionen und fernbleibende Besucher aus. Die Leiterin des Parks, Latifah Fleurenza, eröffnet ihm, dass er den Park wieder auf Vordermann bringen muss, um ihn vor der Schließung zu bewahren. Diese hätte nämlich böse Folgen – die Betreiber der Attraktionen sind ausnahmslos mysteriöse magische Wesen aus dem Marple Land, die sich von der Spaßenergie der Menschen ernähren und in dem Park leben. Ob Seiya verhindern kann, dass diese armen Wesen obdachlos werden?

Quelle: KAZÉ

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Amagi Brilliant Park«-OVA erscheint ebenfalls bei KAZÉ"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Bakugo
Gast
Bakugo

Ich hatte bei der OVA einen richtigen lachflash

Xasuray
Gast
Xasuray

Kenne ich zwar noch nicht würde mich eher mit einer neueren anime lizens gerechnet aber wird trotzdem angeschaut sieht inzerresant aus

Xyn
Gast
Xyn

Jaa..holt noch mehr trash nach Deutschland. Aber was schreib ich da, die Anforderungen vom Publikum sind ja trash Titel.