Überraschungsfilm der »KAZÉ Anime Nights«-Reihe bekannt

Erst vor wenigen Wochen gab der Publisher KAZÉ Anime bekannt, dass Ende August ein Überraschungsfilm im Rahmen der »Anime Nights«-Reihe in einigen Kinos gezeigt wird. Durch Einträge bei den Kinoketten Cineplex und Kinopolis wurde nun enthüllt, um welchen Film es sich dabei handelt.

Demnach zeigt KAZÉ am 28. August 2018 den Anime-Film »Ajin Trilogie Teil 1: Impuls« mit deutscher Sprachausgabe auf der großen Leinwand. Diese Info wurde jedoch noch nicht offiziell von KAZÉ bestätigt und sollte daher noch mit Vorsicht betrachtet werden.

Ursprünglich wurde »Ajin Trilogie Teil 1: Impuls« zusammen mit »Love, Chunibyo & Other Delusions the Movie: Take on Me« bereits Ende 2017 für die diesjährige »Anime Nights«-Reihe angekündigt. Letzterer Film wird nun voraussichtlich jedoch doch nicht in diesem Jahr im Kino gezeigt.

Beide Staffeln der Serie »Ajin« sind hierzulande bei Netflix mit deutscher und japanischer Sprachausgabe verfügbar. Die Manga-Reihe wurde von Egmont Manga lizenziert.

Trailer:

Darum geht es:
Als der Schüler Kei eines Tages brutal von einem Laster überrollt wird und seine Wunden binnen Sekunden heilen, ist klar: Kei ist ein Unsterblicher, ein AJIN! Und: Er muss fliehen. Zusammen mit Kumpel Kaito und dessen Motorrad begibt er sich auf eine rasante Flucht vor den Behörden, welche grausame Experimente an den AJIN durchführen. Kei muss seine Rolle im schwelenden AJIN-Konflikt verstehen lernen – und seinen unheimlichen Begleiter, den nur er zu sehen scheint…

Quelle: Netflix / Kinopolis / Cineplex

Kommentare (BETA)

14 Kommentare und Antworten zu "Überraschungsfilm der »KAZÉ Anime Nights«-Reihe bekannt"

avatar
Neueste Älteste
Cloud
Gast
Cloud

Ich hoffe sie bringen die Serie auch auf Disc, wenn sie schon die Movies holen. Decken die 3 Filme eigentlich beide Staffeln ab oder nur die erste?

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Schade und ich dachte endlich Black Butler: Book Of The Atlantic (Campania Arc) auf deutsch, weil das wollten sie ja machen.

Nishi
Gast
Nishi

Der war doch schon lange bekannt. Stand früher im Newsletter und auf der Website.

Mkay
Gast
Mkay

Wahrscheinlich kein Chunibyo? Sad times. 🙁

Otaku Explorer
Gast
Otaku Explorer

Geil. Da bin ich dabei.