WATCHBOX schließt Deal mit Sony Pictures ab

Wie der Video-on-Demand-Anbieter WATCHBOX heute bekanntgab, ist man eine Partnerschaft mit Sony Pictures Entertainment eingegangen, durch die ab der kommenden Woche diverse Filme und Serien aus dem Portfolio von Sony Pictures kostenlos bei WATCHBOX angeboten werden. Insgesamt soll es dadurch mehr als 160 Stunden zusätzlichen Content geben.

Künftig wird der Streaming-Anbieter daher unter anderem die jeweils erste Staffel der Marvel-Animes »Blade«, »Iron Man«, »Wolverine« und »X-Men« auf Abruf anbieten. Zudem sind auch einige Anime-Filme, wie zum Beispiel »Steamboy« und »First Squad«, ein Teil des Deals. Mit »Final Fantasy VII: Advent Children« und »Resident Evil: Degeneration« sollen auch japanische CGI-Filme das Portfolio ergänzen.

»Wir möchten unsere User mit außergewöhnlichen Filmen und Serien abseits des Mainstreams inspirieren. Unsere Partnerschaft mit Sony Pictures ist dabei ein weiterer Schritt beim Ausbau unseres attraktiven Serien- und Filme- Portfolios für unsere Nutzer«, so Thorsten Sandhaus, der WATCHBOX bei RTL interactive leitet. Kerstin Gühne, Senior Vice President Sony Pictures Entertainment, kommentierte: »Es freut uns, dass Film- und Serienfans künftig auch Sony-Inhalte via WATCHBOX auf einer Vielzahl an Endgeräten abrufen können.«

Quelle: RTL interactive

Kommentare

12 Kommentare und Antworten zu "WATCHBOX schließt Deal mit Sony Pictures ab"

avatar
Neueste Älteste
Guts
Gast
Guts

Steamboy (ohne R 😉 ) werd ich mir bei Gelegenheit mal wieder anschauen.

Centyona
Gast
Centyona

Ich persönlich weiß nach wie vor nicht was ich von Watchbox halten soll. Ich habe ja für so ziemlich jede Seite mein Abo wo ich Animes schauen kann, wie kann also eine Seite wie Watchbox kostenlos die Serien anbieten?
Hat denen jemand die Lizenzen gegeben?
Hab mich eigentlich auch nicht wirklich viel damit beschäftigt, muss ja eigentlich legal sein, sonst gäbe es die Seite ja nicht.
/\_(:/)_/\

Fllay123
Gast
Fllay123

ist eine Werbefinanzierte Seite, ich schaue da auch nicht , habe auch meine abos.

Vaninder
Gast
Vaninder

Das ist schnell erklärt:
Werbung, Werbung und noch ein bisschen Werbung.
Ich wollte da mal Naruto gucken. Hab nach 4 Folgen und andauernde Werbeunterbrechungen die Schnauze voll gehabt.

tekurazor
Gast
tekurazor

Watchbox gehört halt zu RTL, klar das da viel Werbung läuft, wobei es schlimmer kommen könnte. Wenn man mal Watchbox und RTLnow vergleicht gibts es bei Watchbox noch vergleichsweise wenig Werbung. Außerdem sollte man einen Watchbox Marathon machen werden die Anzeigen nach einer gewissen Zeit weniger, so zumindestens meine Erfahrung.
Was ich aber am schlimmsten an der Werbung dort finde ist das es dort Webung gibt die vom Ton her übertrieben überpegelt ist.

chana
Gast
chana

Gut zu wissen. Ich dachte immer, dass die Menge von der Uhrzeit abhängt

Mana
Gast
Mana

Für so eine kurze Animefolge sollte eigentlich am Anfang Werbung reichen (zumal es eh häufig die selbe ist die in kurzer Zeit sich wdh) wenn die Leute keine Lust haben da viel zu schauen weil der Sehgenuss zu sehr eingeschränkt ist, bringt ihnen das auch weniger, als wenn mehr schauen. Das es dort am TV direkt keine Fehlermeldefunktion gibt ist auch dämlich. Seit letzter Woche Mo ist es schon so, dass man nach der ersten Werbung in einer Folge einfach zur nächsten fliegt…tja wenn es dazwischen keine unnötig gäbe hätte man das Problem garnicht, also kann man nichts mehr schauen und die merken es einfach nicht lol. Dann gibts auch Titel wo Folgen fehlen oder die Folge nicht vollständig sind, auch schon ewig…Was nützt es denn einen wenn dort eigentlich schöne Dinge wären, wenns dann so verhunzt und unbrauchbar wird?

Asuka Seitou
Gast
Asuka Seitou

Ich finde es viel schlimmer dass die Qualität so mies ist, dass ich die Mimik der Figuren kaum sehen kann… habt ihr da vlt. den Tipp`?

Mana
Gast
Mana

Solange das am TV nicht vernüftig funktioniert und man in viel zu kurzer Zeit ständig Werbung reinknalllt was den Sehgenuss einschränkt bringt das leider alles nicht viel. Das können andere Anbieter die mit Werbung laufen doch bisher besser.

paduuul
Gast
paduuul

»Abseits des Mainstreams« und liest man so absolut nichtssagende Titel wie »Iron Man« oder »X-Men«. *Ironie aus*
Da wirst innerhalb von nur drei Sätzen komplett verschaukelt. Zum Glück geb ich nichts auf Streaming-Dienste.