WATCHBOX schließt Deal mit Sony Pictures ab

Wie der Video-on-Demand-Anbieter WATCHBOX heute bekanntgab, ist man eine Partnerschaft mit Sony Pictures Entertainment eingegangen, durch die ab der kommenden Woche diverse Filme und Serien aus dem Portfolio von Sony Pictures kostenlos bei WATCHBOX angeboten werden. Insgesamt soll es dadurch mehr als 160 Stunden zusätzlichen Content geben.

Künftig wird der Streaming-Anbieter daher unter anderem die jeweils erste Staffel der Marvel-Animes »Blade«, »Iron Man«, »Wolverine« und »X-Men« auf Abruf anbieten. Zudem sind auch einige Anime-Filme, wie zum Beispiel »Steamboy« und »First Squad«, ein Teil des Deals. Mit »Final Fantasy VII: Advent Children« und »Resident Evil: Degeneration« sollen auch japanische CGI-Filme das Portfolio ergänzen.

»Wir möchten unsere User mit außergewöhnlichen Filmen und Serien abseits des Mainstreams inspirieren. Unsere Partnerschaft mit Sony Pictures ist dabei ein weiterer Schritt beim Ausbau unseres attraktiven Serien- und Filme- Portfolios für unsere Nutzer«, so Thorsten Sandhaus, der WATCHBOX bei RTL interactive leitet. Kerstin Gühne, Senior Vice President Sony Pictures Entertainment, kommentierte: »Es freut uns, dass Film- und Serienfans künftig auch Sony-Inhalte via WATCHBOX auf einer Vielzahl an Endgeräten abrufen können.«

Quelle: RTL interactive

Kommentare (BETA)

12 Kommentare und Antworten zu "WATCHBOX schließt Deal mit Sony Pictures ab"

avatar
Neueste Älteste
Guts
Gast
Guts

Steamboy (ohne R 😉 ) werd ich mir bei Gelegenheit mal wieder anschauen.

Centyona
Gast
Centyona

Ich persönlich weiß nach wie vor nicht was ich von Watchbox halten soll. Ich habe ja für so ziemlich jede Seite mein Abo wo ich Animes schauen kann, wie kann also eine Seite wie Watchbox kostenlos die Serien anbieten?
Hat denen jemand die Lizenzen gegeben?
Hab mich eigentlich auch nicht wirklich viel damit beschäftigt, muss ja eigentlich legal sein, sonst gäbe es die Seite ja nicht.
/\_(:/)_/\

Mana
Gast
Mana

Solange das am TV nicht vernüftig funktioniert und man in viel zu kurzer Zeit ständig Werbung reinknalllt was den Sehgenuss einschränkt bringt das leider alles nicht viel. Das können andere Anbieter die mit Werbung laufen doch bisher besser.

paduuul
Gast
paduuul

»Abseits des Mainstreams« und liest man so absolut nichtssagende Titel wie »Iron Man« oder »X-Men«. *Ironie aus*
Da wirst innerhalb von nur drei Sätzen komplett verschaukelt. Zum Glück geb ich nichts auf Streaming-Dienste.