Kino-Besucherzahlen von »Fate/stay night: Heaven’s Feel I. presage flower«

Nachdem der erste »Fate/stay night: Heaven’s Feel«-Film gestern zum zweiten und gleichzeitig letzten Mal hierzulande im Kino gezeigt wurde, stehen nun auch die Besucherzahlen fest.

Laut Mediabiz sahen am Wochenende insgesamt 3800 Leute den Film in 108 deutschen Kinos. Dies entspricht einem Umsatz von 48.000 Euro. Damit erreichte der Anime den 19. Platz der deutschen Kinocharts.

»Fate/stay night: Heaven’s Feel« ist eine Filmtrilogie, die eine Route der Visual Novel »Fate/stay night« adaptiert. Tomonori Sudou (Fate/stay night: Unlimited Blade Works) wird bei jedem der drei Filme die Regie im Studio ufotable (»Fate/Zero«, »Touken Ranbu) führen.

Die Anime-Serie »Fate/stay night’s Unlimited Blade Works« wurde von peppermint anime schon vor geraumer Zeit auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Im Herbst erscheint dann auch der Film im Handel.

Quelle: peppermint anime / Mediabiz

Kommentare

50 Kommentare und Antworten zu "Kino-Besucherzahlen von »Fate/stay night: Heaven’s Feel I. presage flower«"

avatar
Neueste Älteste
Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

So ein geiler Film war das! Kanns gar nicht abwarten, den 2. und 3. Film zu sehen 😍

Noctus
Gast
Noctus

wird leider aber noch gut 9 Monate dauern 🙁

Niklas
Gast
Niklas

Vorfreude ist alles 😀

Teddy
Gast
Teddy

Hmm…. sind die 3800 Besucher jetzt nur am Wochenende gewesen oder ist das die Gesamtzahl mit Donnerstag zusammen?

Oliver Rathfelder
Gast
Oliver Rathfelder

Nicht gerade viel, Fate scheint in Deutschland keine so eine große Fanbase zu haben 🙁

Noctus
Gast
Noctus

Ich war alleine im Kinosaal. Ich glaube das sagt schon einiges :(.

Aber ich war auch totall überrascht ich dachte eigentlich der Saal würde voll werden

Oliver Rathfelder
Gast
Oliver Rathfelder

Bei mir waren auch nur 5 Leute in einem Saal mit 130 Plätzen 🙁

noir
Gast
noir

Mich würde jetzt noch interessieren wie viele sich den Film auf japanisch angesehen haben beim akiba Pass Festival war laut peppermint jede Vorstellung ausverkauft

Atma
Gast
Atma

Die ganze Fate Reihe ist einfach zu komplex, undurchsichtig und langatmig. Hatte mir vor einiger Zeit die originale Fate/Stay Night Serie von 2006 angeschaut und irgendwann später den Film Unlimited Blade Works. Danach habe ich das Interesse verloren. Fate/Zero, die Spin-Offs und was es nicht noch alles gibt, sprechen mich deshalb nicht an.

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Wenn du mit dem schlechtesten von allem anfängst, würde ich auch das Interesse schnell verlieren. 😂

Noctus
Gast
Noctus

Also ich finde das allerdings recht einfach. Die 2006 Serie kann man weglassen, da diese alle Routen vermischt. Die Filme bis auf Heavens Feel kann man auch weglassen.

Zuerst halt Zero, dann ist es egal was man schaut sind ja alles Routen. Aber am besten UBW dann Heavensfeel. Und danach würde ich sagen ist egal. Also ich finde das wie gesagt recht einfach. Apocrypha spielt halt nach dem 3ten Gralskrieg, sprich Zero ist darin nie passiert. Bei Kaleid Illya wurde der 4te Krieg gestoppt, so dass bestimmtes aus Zero nie geschehen ist. Und in Grand Order sind halt die Zeitlinien alle verschoben.

Railgun
Gast
Railgun

Natürlich verliert man das Interesse wenn man nur die schlechtesten (nach Fate/Apocrypha) Fate Ableger gesehen hat. All die Titel von ufotable sind um einiges besser. Leider ist neben Grand Order jedoch tatsächlich kaum ein Spin-Off zu gebrauchen (Fate/kaleid war auch nur 2 Staffeln lang gut)

Glaube zudem auch das ihn bereits einige Leute auf dem Akiba Pass Festival geschaut haben, in Hannover war es zumindest auch Ausverkauft~

Noctus
Gast
Noctus

Man muss aber auch sagen das Ufotable wahnsinnige Animationen hat. Hätten die anderen die auch gehabt bzw. wären von Ufotable gemacht, wären sie auch erfolgreicher

Niklas
Gast
Niklas

Das glaube ich nicht zwanghaft, da sich die Spin-offs (bis auf Apocrypha) alle irgendwie wie ein gescheiterter Versuch anfühlen, das Master-Servant System in ein anderes Setting pressen zu wollen. Das gleiche ist doch auch im Star Wars Franchise derzeit mit den Spin-Offs passiert. Fate/Grand Order fühlt sich wie eine belanglose Eintagsfliege an und präsentiert mal besser mal schwächer, wie vorhersehbar man dieses Franchise eigentlich gestalten kann. Wenn der Hauptstrang rund um die Emiyas und Einzbern nicht wäre, dann wäre es von anfang an nur ein cooler und epischer Kampf-Shounen, so hat man aber nebenbei auch noch was für den Kopf.

shinji
Gast
shinji

Ich finde auch gerade das gut, dass man bei der Serie mitdenken muss.
Und zu Grand Order habe ich auch absolut die gleiche Meinung wie du!
Eine ziemlich belanglose Geschichte..die anderen Spinoffs kenne ich jedoch nicht…

Niklas
Gast
Niklas

@Shinji: Also Fate/Apocrypha ist zu mindestens meiner Ansicht nach, wenn du mehr über den eigentlichen Gral und wie er arbeitet wissen möchtest, unabdingbar. Fate/Extra setzt auf komplett neu geschrieben Kriegsregeln, die einem nicht bei der Hauptstory helfen (daher auch »Extra«) und meiner Meinung nach zwar gute Ansätze verfolgen aber nicht konsequent genug waren um bei mir Spannung aufzubauen, wie es die Hauptstory tut. Aber bei alternativen Geschichten muss eh jeder für sich entscheiden, wie er sie findet. 🙂

shinji
Gast
shinji

»Also Fate/Apocrypha ist zu mindestens meiner Ansicht nach, wenn du mehr über den eigentlichen Gral und wie er arbeitet wissen möchtest, unabdingbar.«
Wenn ich mal dazu kommen sollte, schaue ich mir das gerne an (Habe kein Netflix)

Niklas
Gast
Niklas

Das stimmt, Fate ist durch das Nasuverse enorm komplex und gerade F/S N Heavens Feel I. ist nichts für Anfänger des Franchise, man wird vollkommen ins kalte Wasser geworfen und hat keine Zeit die Informationen zu sortieren, die man bekommt (z.B. direkt von Kirei oder Saber). Das ist aber in meinen Augen als langjähriger Fate-Fan kein Problem, sondern sogar ein riesen Vorteil, denn Unlimited Blade Works hatte das Problem, dass es zu viel erneut erklärt hat und so zu viel Zeit in Anspruch genommen hat um Neulinge einzuführen, die eh erst mit Fate/Zero beginnen sollten. PS: Um den ersten Heavens Feel Film wirklich nachvollziehen zu können sollte man wirklich Fate/Zero, Fate/Stay Night Unlimited Blade Works (Serie!) und Fate/Stay Night gesehen haben, wenn man sogar noch vorweg spekulieren möchte kann man sich Fate/Apocrypha anschauen, da man dort schon in den Bereich der 3. Magie (Heavens Feel) eingeführt wird.

Niklas
Gast
Niklas

PPS: @Atma: Ich halte (obwohl ich ein »Hardcore«-Fate-Fan bin) überhaupt nichts von Fate/Extra und den Fate/Grand Order Filmen, da diese in meinen Augen sehr schwach sind und überhaupt nichts dazu beitragen das System hinter dem Gralskrieg und dem Nasuverse zu verstehen, es sondern sogar unnötig verkomplizieren (z.B. durch Wiedersprüche gerade bei Fate/Extra).

Noctus
Gast
Noctus

Man muss sich bei Fate schon einlesen (also nicht nur die Serie schauen um alles zu verstehen). Und auch z.B. Einzbern Consultation Room gesehen haben. Gerade bei Heavens Feel könnte es möglicherweise einige verwirren, wieso plötzlich Assassin aus Zero wieder da ist. Die ja eigentlich alle getötet wurden. Was ja dadurch zu erklären ist, dass dieser Assassin eine weitere Persönlichkeit von Hassan ist.

Was ich schade finde, dass man nicht die Beschwörung von Assassin (True) oder Caster, Lancer gesehen hat.

Und zu den Einzbern und Emiyas, da bin ich mal gespannt wie viel noch in Heavens Feel erklärt wird (bitte nichts verraten). In UBW hat ja Shirou niemals das dahinter erfahren, seinen Zusammenhang mit Illya.

Und zu den Mahierfamilien (also Tohsaka, Matou und Einzbern), erkennt man finde ich schon das sie gebrochen sind. Ich meine die wohl stärkste Familie die Einzbern mussten einen Fremden (Kiritsugu) angagieren um für sie zu kämpfen. Und Illya ist ja ihr letzter Versuch. Rin ist zwar gut aber bei weitem nicht so stark wie ihr Vater finde ich. Zouken agiert nur aus dem Schatten heraus und Shinji hat kein wirkliches magisches Talent.

Ich denke mit jedem Gralskrieg werden die Master und Servants schwächer.

Interessanterweise sind ja die Infos die alle haben, dass die vorherigen Gralskriege ohne überlebende endeten ja falsch.

Ich weiß auch nicht wie Type Moon und Ufotable sich das denken. Die Heavens Feel Route ist ja die letzte Route ín der VN, die man erst nach den anderen erreicht. Sprich du hast die ganzen Infos/Wissen. Ob sie jetzt darauf setzen das die Schauer des Films die VN gespielt haben oder doch nur UBW und Zero kennen und deswegen wenig erklären würde mich als interessieren.

Auf jedenfall liebe ich Fate wegen diesen Komplexen Dingen und freue mich auch auf die nächsten Heavens Feel Filme. Auch da ich Sakura als Main Love Interest für Shirou besser finde als Rin.

Niklas
Gast
Niklas

Da hast du tatsächlich Recht. Klar muss man sich schon durch die Wikis (oder so wie ich es getan habe durch die Mangas und/oder Novels) gewühlt haben um das in dem Film alleine zu verstehen.

Na ja, es war klar dass Kritisugu für die Einzbern kämpfen musste, da Jubstacheit alles recht war um die Mana Reserven zu nutzen. Nachdem der Greater Gail verflucht wurde wusste Kiritsugu ja eben, dass er durch Heavens Feel rein gar nichts besser machen kann und genauso sieht es auch bei Fate/Apocrypha aus. Leider sind die Einzbern alleine deswegen so mächtig, da der Kern das Ebenbild von Justeaze (eine der Dynastieoberhäupter) ist und alleine für die Einzberns dienen soll, genug Mana anzureichern um die 3. Magie aktivieren zu können, die mit Justeaze als letzte große Alchemistin der Einzbern im Gral verschwunden ist.
Was Rin anbelangt ist sie klar schwächer als Tokiomi, er konnte sie ja nicht fertig ausbilden. Das einzige was mich allerdings stört ist, dass (keine Anhnung ob es beabsichtigt war) Rin anscheindend bis dato nicht wusste, dass Kirei auch ein Master war.
Was den reinen Mana Output angeht ist sie allerdings beileibe nicht die stärkste, aber da ich nicht weiß, wie viel du schon weißt, werde ich nicht weiter reden.

Mein Problem ist mit dem Film, dass sie ein neues Noble Phantasm gezeigt haben, welches Saber so vorher noch nie benutzt hat. Wiederum richtig gut umgesetzt sind die Attribute der jeweiligen Servants (Lancer ist geschützt gegen Pfeile und Schusswaffen etc.), sowas fehlte mir in den anderen Teilen.

Mal sehen was die nächsten Filme bringen werde, der 1. war schon mal super toll und wie erwartet bedeutend bedrückender und heftiger, als die anderen Routen.

shinji
Gast
shinji

*liest interessiert mit*

Niklas
Gast
Niklas

Ich kann mir vorstellen, dass sie aufgrund der Kürze in den Filmen nicht weiter auf die Emiyas eingehen werden, aber sie müssten auf jeden Fall tiefer auf die Einzberns eingehen, da ich die Infos (welche ich schon in den Kommentar geschrieben habe) alle nur (damit ich nichts spoiler) aus Fate/Zero und Fate/Apocrypha habe.

Noctus
Gast
Noctus

Witzig finde ich, dass man in Carnival Phantasm erfährt, das Gilgamesh ja totall darauf steht dominiert zu werden. Der der andere Servants als Straßenköter bezeichnet.

Niklas
Gast
Niklas

Ja das scheint irgendwie sein innerster Antrieb zu sein xD

Niklas
Gast
Niklas

Ist dir eigentlich aufgefallen, dass sie ein geniales Stilmittel verwendet haben um eine Brücke zwischen F/S N Heavens Feel und Fate/Zero zu bauen? Sie haben im Hintergrund, bei der Erklärung zu Kiritsugu, die Melodie aus Fate/Zero genutzt. Das habe ich so gefeiert. 🙂

shinji
Gast
shinji

„das Gilgamesh ja totall darauf steht dominiert zu werden“
Sowas passt zu Machtmenschen, wie Gilgamesh einer ist ^^

Ps: ich konnte den Film bei uns leider nicht sehen 😢
Danke, dass ihr nichts Wichtiges spoilert 😊

Nyan-Kun
Gast
Nyan-Kun

Für mich, der sich mit dem Fata Franchise überhaupt nicht auskennt ist diese Vielzahl an verschiedenen Serien, Filmen, die irgendwie diesen und jenen Handlungsverlauf nehmen eher verwirrend. Als Neueinsteiger ist man da zunächst verunsichert und verwirrt. Vor allem weiß man da auch nicht so recht, ob man es riskieren kann sich den einen Film anzuschauen, ohne das man direkt völlig ins kalte Wasser geworfen wird und nur Bahnhof versteht.

Deshalb hab ich mir den Film auch nicht im Kino angesehen, obwohl er in meinem zum perfekten Zeitpunkt lief, während die Anime Filme von Kaze bei mir nie anlaufen. 🙁

Noctus
Gast
Noctus

Am besten wie gesagt Zero + Einzbern Consulation Room und dann UBW schauen und im Type-Moon Wiki recherchieren. Und danach kann man selbst entscheiden, was man schaut.

Niklas
Gast
Niklas

Ich hatte damals das Glück, dass es zu der Zeit nur Fate/Stay Night gabe und ich erst später Fate/Zero schauen konnte, somit hatte ich dieses Problem nicht.
An Anfängern der Serie kann ich nur raten Ruhe zu bewahren und sich nicht durch die Massen an Ablegern zerquetschen zu lassen.
Noctus hat da schon ganz Recht, genauso empfehle ich das auch immer, denn IMHO ist Fate/Zero der beste Einstieg in das Franchise. Er ist enorm Einsteiger freundlich durch viele gute Erklärungen und lässt sich gerade am Anfang viel Zeit (Er fängt quasi wirklich bei Null an). So lernt man erst mal die Regeln des Gralkrieges kenne und die Hintergründe und das System hinter dem Mana kennen.
Danach sollte man als Sequel F/S N UBW (die Serie!) schauen, so ergibt es dann langsam ein gutes gesamt Bild und dann steht nichts mehr im Weg die anderen Ableger zu schauen ohne auf das Release Datum schauen zu müssen.

shinji
Gast
shinji

Ich persönlich verstehe auch gar nicht, warum so viele Fans sagen, man solle als erstes Fate Stay Night, dann UBW und zum Schluss erst Zero schauen…

Also für mich, so wie es schon Niklas und Noctus gesagt haben, ganz klar als erstes Fate/Zero schauen!!!
Zero ist als Einstieg perfekt, weil es sehr übersichtlich erzählt wird und nicht sehr viele Stränge nebeneinander laufen.

@Niklas: wann empfiehlt es sich, „Garden of Sinners“ zu schauen? 🤔
Bzw, was erzählt es ganz grob?

Niklas
Gast
Niklas

Ich habe Kara no Kyoukai das letzte Mal leider vor einer ziemlich langen Zeit gesehen und damals auch nicht chronologisch korrekt. Aber das was mir noch in Erinnerung geblieben ist, geht es dort um Shiki, welche eben eine gespaltene Persönlichkeit hat. Sie wird von einem Jungen (ich komme wirklich gerade nicht mehr auf den Namen *peinlich* ^^) »aufgenommen« und rutscht durch ihre Fähigkeiten in eine Art Privatdetektei und dann beginnt es relativ kompliziert zu werden, wenn man so doof wie ich ist und sich die Filme in der falschen Reihenfolge anschaut. Shiki selbst ist auf der einen Seite liebenswürde und auf der anderen eine brutal und fast schon sadistisch angelegte Persönlichkeit, welche aber versucht trotzdem das richtige zu tun. So viel blieb mir noch in Erinnerung, aber ich müsste mir die Filme wirklich nochmal anschauen um alles nochmal korrekt wieder zu geben.

Niklas
Gast
Niklas

PS: Ups, ich habe die Filme nach Fate/Zero geschaut, aber da ich ja damals mit Fate Stay Night angefangen habe, würde ich auch erst nach F/S N UBW anfangen entweder Tsukihime zu schauen oder Kara no Kyoukai.

Niklas
Gast
Niklas

»ch persönlich verstehe auch gar nicht, warum so viele Fans sagen, man solle als erstes Fate Stay Night, dann UBW und zum Schluss erst Zero schauen…«

Ich glaube das hängt damit zusammen, dass viele der Meinung sind Fate/Zero würde F/S N zu viel vorwegnehmen, aber auch meiner Ansicht nach würde man sich anders herum die Serie stärker kaputt machen als so. Ich meine, klar wird das große Unglück zum Schluss gezeigt und in F/S N (der Saber Route) wird daraus ein Geheimnis gemacht, was damals passiert ist, aber F/S N UBW macht daraus schon gar kein mehr und selbst wenn man sich die originale Serie vor UBW anschauen sollte, dann kann man diesen »Spoiler« verkraften, da er keinen großen Wendepunkt markiert. Alle anderen Spoiler die in Fate/Zero auftauchen sind so banal, dass sie nur dazu dienen um das Verständnis für den Gralskrieg zu verbessern ohne die Lust auf die Nachfolger zu beeinträchtige. Leider denken aber viele Fans immer noch, dass man es andersherum schauen sollte.

shinji
Gast
shinji

„Ich meine, klar wird das große Unglück zum Schluss gezeigt und in F/S N (der Saber Route) wird daraus ein Geheimnis gemacht“
Ahh..das wusste ich nicht 😮
Ich kenne nur UBW und da wird, wie du schon erwähnst, kein Geheimnis drum gemacht!

shinji
Gast
shinji

„dann beginnt es relativ kompliziert zu werden, wenn man so doof wie ich ist und sich die Filme in der falschen Reihenfolge anschaut“
Falsche Reihenfolge? 😅
Welche war das denn?
Ist die Richtige nicht nach numerischer Reihenfolge, also 1>2>3>4>5>6>7?
Oder ist eine andere „richtig“?

Niklas
Gast
Niklas

Ja bei Garden of Sinners gibt es eine Debatte darüber in welcher Reihenfolge (nummerisch oder chronologisch) man die Filme schauen sollte und das habe ich damals nicht durchdacht und dabei kam dann ein völliges Chaos zu stande. 😀

shinji
Gast
shinji

„Ja bei Garden of Sinners gibt es eine Debatte darüber in welcher Reihenfolge (nummerisch oder chronologisch) man die Filme schauen sollte und das habe ich damals nicht durchdacht und dabei kam dann ein völliges Chaos zu stande. 😀“
Und was schlägst du jetzt vor, nachdem du ein wenig Erfahrung zusammengetragen hast?
Kann man ruhig nummerisch gucken oder ist eine andere Reihenfolge erheblich besser (die du evtl aber nicht kennst)? 😄
Bei Zero war chronologisch im Endeffekt ja auch die absolut richtige Wahl!

Niklas
Gast
Niklas

Ich würde sie tatsächlich numerisch schauen, also genauso wie sie in den Volumes nummeriert sind, dass ist zwar von der Geschichte her nicht chronologisch, aber so wird die Geschichte dann wie gewollt erzählt.

Amane
Gast
Amane

Ist vom ganzen Storystrang auch ziemlich kompliziert…

Man hat erstmal Fate/Zero, dann die drei Routen mit stay/night, Unlimited Blade Works und Heaven’s Feel..

Dann Apocrypha, Grand Order und Extra als Spin-Offs…

Und Kaleid als ein Spin-Off der mittlerweile vier Staffeln und einen Film hat.

Es ist sehr viel…. aber es lohnt sich definitiv reinzuschauen. Und bitte startet mit Fate/Zero zuerst…

Noctus
Gast
Noctus

@Shinji, Amane, Niklas. Hätte ich damals nicht Zero zuerst geschaut wäre mir so viel gespoilert worden. Alleine welche Master halt Zero nicht überleben, würde die ganze Spannung wegnehmen. Oder das Karaya Sakura nicht retten konnte, wäre einem ja vorweggenommen worden.

Zu Tsukihmie soweit ich weiß ist das ende von Tsukihiemie der Anfang von Fate. Und Garden of Sinners weiß ich nicht wo das spielt. Aber ich glaube die beiden Werke kann man sich ruhig anschauen ohne jetzt alles von fate zu kennen oder. Sie spielen zwar anscheinend im gleichen Universum aber haben sonst nicht viel zu tun.

Und bei Fate Zero unbedingt die Drama CDs hören, die sind fantastisch.

Aber ich glaube egal was, für eine Route bestimmte Ereignisse bleiben immer gleich bzw. Tode.

Aber ich freue mich so auf den 2ten Heavens Feel Film, dann endlich Sabers Alter Form.

Bin ja mal gespannt ob sie das wirklich machen. In den VN gibt es ja die H-Scnece @Niklas und angeblich soll im 2ten Film vlt. so eine kommen. Hoffe ich persönlich nicht, weil diese Szenen irgendwie die VN und den Film naja komisch machen/ machen würden. Und irgendwie ruinieren

shinji
Gast
shinji

»Und bei Fate Zero unbedingt die Drama CDs hören, die sind fantastisch.«
Hast du zufällig einen Amazon-Link?
https://www.amazon.de/dp/B06XVJGHHD/?coliid=I2K8KIMVMMJP5V&colid=25MKC9282Z7UK&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
oder
https://www.amazon.de/dp/B0010PP978/?coliid=I3ESU78GCR0QTS&colid=25MKC9282Z7UK&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it
das vielleicht?
Ich weiss es nicht…
Ich suche schon gefühlte Ewigkeiten nach dem Soundtrack..einer der besten, die jemals in einem Anime gehört habe…

»Hätte ich damals nicht Zero zuerst geschaut wäre mir so viel gespoilert worden. Alleine welche Master halt Zero nicht überleben, würde die ganze Spannung wegnehmen. Oder das Karaya Sakura nicht retten konnte, wäre einem ja vorweggenommen worden.«
Geht mir genauso…

Niklas
Gast
Niklas

Ne, mit Drama CD sind tatsächlich so etwas wie zusätzliche Hörbucher gemeint.
Bei Fate/Zero habe ich sie tatsächlich nie gehört, weil ich bisher noch nicht dazu kam, aber dass sollte ich ändern.

Noctus
Gast
Noctus

Interessant finde ich auch halt das Prinzip der Katalysatoren. Das Assassin (Hassan) halt keinen braucht, sondern der Name Assassin dafür schon ausreicht. Hoffentlich zeigen sie auch mal die 1ten 3 Gralskriege als Serie oder Film

Noctus
Gast
Noctus

Ich persönlich habe bisher nur Zero, Einzbern Consultation Room, die Zero Drama CDs, UBW, Carnival Phantasm, Grand Order und halt Heavens Feel (den Film) gesehen. Bei Tsukihiemi bin ich beim Manga Anfang noch und Garden of Sinners steht auf der Liste. Und gerade schaue ich Apocrypha und halt reingelesen habe ich mich

Niklas
Gast
Niklas

Ja Carnival Phantasm… war schon schön…
Ähm… Ja das Prinzip mit den Katalysatoren ist schon gut ausgearbeitet. Generell, dass der Gral eigentlich keine schlechten Heldengeister beschwören kann und durch den Fluch von Angra Mainyu es dann doch tut ist schon ein kleiner Wendepunkt für den eigentlichen Gralskrieg.
Das mit den H-Scenes hoffe ich auch nicht, obwohl es in einer Szene ja schon recht angedeutet war, dass es noch zu sowas kommen könnte.

Wir werden sehen, was die nächsten Filme noch so alles zeigen werden 🙂

Noctus
Gast
Noctus

Das mit den eigentlich nur guten Servants beschwören wusste ich noch nicht interessannt.

Ja die Szene mit Rin. Ich habe von der Heavens Feel VN und dem Manga etwas gesehen und als ich denn diese Szene gesehen hatte, dachte ich mir nur Oh ha. Aber was mich interessiert war das nur so ein Traum oder war das durch einen Servant? Weil das Bluttrinken ja auch Rider getan hat.

Am Ende von Zero hat der Gral ja die Gestalt von Irisviel angenommen. Ich würde gerne nochmal sehen das der Gral halt in dieser Gestalt auftaucht.

Zu den Drama CDs. Das sind Erzählungen z.B. wie Waver und Rider mal Taiga geholfen haben als sie noch Schülerin war, wie Kiritsugu sich in Irisviel verliebt hat oder wieso Kiritsugu Shirou Magi gelehrt hat. Alle sind auf Youtube zu finden, manche mit englischen Untertiteln manche ohne. Bei den ohne, kann man die Übersetzungen (auf Englisch) online finden, d.h. Drama CD laufen lassen und dann nebenbei lesen. einzig die Übersetzung von der CD wo Kiritsugu überlegt Shirou Magi beizubringen ist auf einer Facebook Seite zu finden. Es gibt auch für UBW eine Drama CD, namens Garden of Avalon, die Sabers Geschichte vom Aufstieg zum König bis zu ihrem Tod erzählt (auch auf Youtube mit Untertiteln zu finden). Und wenn nicht auch mal für Heavensfeel eine kommt.

Niklas
Gast
Niklas

Ich denke nicht, dass der Gral diese Gestalt nochmal annehmen wird, da der »kleine« Gral ja in Zero bereits zerstört wurde und auch in UBW nur noch direkt als Greater Grail erschienen ist, der zwar immer noch einen Core benötigt, aber nicht mehr als Gefäß.

Noctus
Gast
Noctus

Was ich ein bisschen schade fand in UBW, dass man nicht erfahren hat was mit Zouken passiert ist. Ich meine der Raum mit seinen Insekten war komplett leer, wenn er nicht mal von Gilgamesh oder jemand anderem getötet wurde. Da am Ende von UBW ja Sakura und Shinji in gewisser Weise auch frei waren.

Ich weiß jetzt auch nicht mehr ob das ne Standard Szene in der Heavens Feel VN ist oder ob das eine extra Szene ist, da ich ja wie gesagt nur die Route etwas kenne und sie mir halt mit den Filmen jetzt erschließe aber ich glaube statt der H-Scene könnte es eine ähnliche Szene stattdessen geben.

Julian Schwarz
Gast
Julian Schwarz

Der Film ist relativ schwach im Vergleich zur Serie.