»The Asterisk War« ab sofort bei Netflix

Anime-Nachschub bei Netflix: Der Video-on-Demand-Anbieter stellt ab sofort die komplette Anime-Serie »The Asterisk War« mit deutscher und japanischer Sprachfassung auf Abruf bereit.

»The Asterisk War« wurde hierzulande von peppermint anime lizenziert und erscheint derzeit auf DVD und Blu-ray. Das vierte Volume kommt am 31. August in den Handel. Für die deutsche Synchronisation wurde die Violetmedia GmbH (»Testament of Sister New Devil«) beauftragt.

Die Serie ist eine Adaption der gleichnamigen Light-Novel-Reihe vom Autor Yuu Miyazaki und Zeichner Okiura. Beide Staffeln wurden bereits von peppermint anime mit deutschen Untertiteln bei WAKANIM veröffentlicht und sind dort weiterhin verfügbar. Zudem bieten wir euch die OmU-Version auch direkt auf unserer Webseite an.

»The Asterisk War« legal streamen:
>> Netflix
>> Anime2You
>> WAKANIM

Bei Amazon bestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Deutscher Clip:

Handlung:
Nach Invertia, einer Katastrophe, die die ganze Welt veränderte, entstand eine neue Menschenrasse mit besonderen Fähigkeiten: Die Genestella. In Asterisk, der Stadt auf dem Wasser, messen junge Genestella aus sechs verschiedenen Schulen in der sogenannten Festa ihre Kräfte. Dem Sieger winkt dabei die Erfüllung eines Wunsches.

Der freundliche und etwas naive Ayato tritt in die Seidoukan-Schule in Asterisk ein, um diesen Preis für sich in Anspruch zu nehmen. Dort wird er jedoch gleich Hals über Kopf in einen Kampf mit dem Star der Schule verwickelt: Julis, die Hexe der Flammenpracht. Jetzt muss Ayato beweisen, dass er der Herausforderung gewachsen ist, denn wie soll er sonst bei der Festa bestehen?

Quelle: peppermint anime

Kommentare (BETA)

13 Kommentare und Antworten zu "»The Asterisk War« ab sofort bei Netflix"

avatar
Neueste Älteste
Saber
Gast
Saber

Nice

Daniel
Gast
Daniel

Ich unterstütze lieber einen Publisher, als diesen Anbieter. Mir egal das es teurer ist.

UltraMind
Gast
UltraMind

Wie kommts, dass Netflix so viele Animes im Angebot hat, die von Anderen auch angeboten werden? Kann man sich so ne Streaming-Lizenz teilen?sowas braucht man doch, oda

Fährmann
Gast
Fährmann

Super Sache ^^

Centyona
Gast
Centyona

Oha, nice! ^^
Dann hab ich ja was für zwischendurch. Fand den Anime damals relativ geil. Ein zweites Mal schauen ist sicher drinn. :3