AniMoon lizenziert »Goblin Slayer!«

Der deutsche Publisher AniMoon gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der kommenden Anime-Serie »Goblin Slayer!« gesichert hat und diese hierzulande veröffentlichen wird.

Der Anime startet im Oktober 2018 im japanischen Fernsehen und soll zeitgleich mit deutschen Untertiteln im Simulcast gezeigt werden. Bei welchem Video-on-Demand-Anbieter die Serie zu sehen sein wird, steht derzeit jedoch noch nicht fest. Im nächsten Jahr folgt dann ein Disc-Release mit deutscher und japanischer Sprachausgabe.

Werbung

Die Anime-Adaption der Light Novel von Kumo Kagyuu (Story) und Kousuke Kurose (Zeichnungen) entsteht im Studio WHITE FOX (»Re:Zero«) unter der Regie von Takaharu Ozaki (»Girls‘ Last Tour«). In Japan erscheint die Light-Novel-Reihe, die derzeit sieben Bände umfasst, bereits seit 2016. Hierzulande sicherte sich der Verlag Altraverse die Lizenz an der Manga-Adaption und veröffentlicht diese seit Juli 2018.

>> Manga bei Amazon bestellen

Promo-Video:

Handlung:
Eine junge Priesterin schließt sich ihrer ersten Abenteurergruppe an, nur um sich kurz darauf in Lebensgefahr zu befinden. Sie und ihre Kameraden sind von Goblins in eine Höhle gelockt und überwältigt worden. Zu ihrem Glück hat sich der Goblin Slayer, ein Mann, der sein ganzes Leben dem Töten von Goblins gewidmet hat, genau diese Höhle als sein Jagdrevier für diesen Tag ausgesucht. Dankbar für ihre Rettung entscheidet die junge Priesterin sich dem Goblin Slayer anzuschließen und ihn in einem der härtesten Jobs der Abenteurerwelt zu unterstützen: Dem Auslöschen von Goblins.

Quelle: AniMoon Publishing

Kommentare

45 Kommentare und Antworten zu "AniMoon lizenziert »Goblin Slayer!«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Noctus
Gast
Noctus

Hätte eher gedacht das sich Kaze oder Peppermint die Lizenz holt. Anbieter könnte ich mir Crunchycroll vorstellen

Mana
Gast
Mana

Wenn schon vorher ein deutscher Anbieter die Rechte ankündigt wird die CR eher nicht haben. Wird dann wenn schon auf einer deutschen Plattform kommen.

franco
Gast
franco

Dann bestimmt im simulcast bei Anime on demand

Sphairon
Gast
Sphairon

Würd ich auch vermuten. Immerhin hat AoD mit Toradora, Usagi Drop und Yosuga no sora schon drei AniMonn-Titel im Portfolio.

Paddy
Gast
Paddy

Denke ich auch, im Grunde ist das ganze abgeschlosse Portfolio von Animoon bei AoD, würde keinen Sinn machen das bei Wakanim oder Crunchy zu streamen.

Kazan
Gast
Kazan

Sollte es in Japan im Anime-Block von Fuji TV oder MBS läuft, könnte es den Simulcast auch bei Amazon geben, da die derzeit daran die Exclusiv-Rechte haben.

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Wow… Okay. Wird dann wohl die erste Serie von AniMoon sein, die ich nicht kaufe.
Hatte gehofft es kommt wieder eine ältere Perle.
Schade.

Carlie
Gast
Carlie

Ja ich werde da wohl auch passen. Ist nicht so mein favorisiertes Genre, da müsste die Serie schon wirklich gut sein um mich doch noch begeistern zu können. Vllt hat man ja die Möglichkeit sich vorher mal eine Folge angucken zu können.

Noctus
Gast
Noctus

Wenn du extrem düstere Fantasy magst ist die Serie bzw der Manga auf jedenfall gut

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Kann man Goblin Slayer wegen der Düsternden Thematik mit Berserk vergleichen? Sprich das dreckige brutale Mittelalter wie es evtl ja mal war?

Noctus
Gast
Noctus

Sowie Berserk würde ich nicht sagen, ist schwer zu beurteilen aber ist schon ziemlich düster und brutal

Mana
Gast
Mana

Es gibt Leute die meine es wäre ähnlich andere nicht…aber da nur Berserk Manga-Original ist und dieser hier eine Novel, denke ich nicht dass mans zu sehr gleichsetzen sollte.

Mana
Gast
Mana

Vorallen sollte man hier ja auch nicht vergessen dass es eine laufende Novel als Original hat, also wohl die Story auh nicht ganz umsetzen wird. Aber das ein Anbieter nicht nur älters auf Dauer bringen wird wenn es geht ist auc ansich klar.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Der Berserk Manga ist doch auch noch nicht abgeschlossen. Also auch laufend, oder wie meinst du das mit der Light Novel von Goblin Slayer?

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Welche ältere Perle hättest du den erwartet?

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Hört sich interessant an und mal wieder echte Fantasy und keine 08/15 Möchtegern Fantasy, ich könnte jetzt einen Namen nennen. 😉 Hoffentlich kommt der dann bei Anime on Demand online.

Megumin
Gast
Megumin

Zum Anime lässt sich noch nicht viel sagen, aber leider passt dieser Anime nicht sonderlich gut zu Animoon. Hätte mir auch lieber ältere Titel gewünscht D:

Mana
Gast
Mana

Konnte man scih aber denken das sie auf Dauer nicht nur altes bringen wollen.

Also der Titel ist schon sehr düster und brutaler (wobie halt hier die Frage ist wie das im Anime dann sein wird) und das passt dann aus der Sicht weil sie solche Titel schon haben doch irgendwie wieder.

Daniel
Gast
Daniel

Ich lese dann wieder die News: Der Anime erscheint im FuturePak. Die spinnen dann langsam. Echt zum Kotzen.

Jubby
Gast
Jubby

mimimimi

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Zwingt dich niemand den auch dann zu kaufen…

Daniel
Gast
Daniel

Ich will es ja kaufen und den Publisher unterstützen, aber nicht so.

Jack
Gast
Jack

jo echt schade, dass Steelbooks im Anime-Bereicht Mangelware sind…bei Toradora hats doch super funktioniert, warum sie es nicht auch bei Higurashi gemacht haben…ein Rätsel.

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

Weil es eben doch einfach nicht so super funktioniert hat vielleicht!? 🤔

chana
Gast
chana

Wie das mit den zerkratzten Steelbooks aussieht lässt sich als Kunde schwer beurteilen. Aber bei Toradora ist man zumindest nicht auf der Menge sitzen geblieben. Da kam ja schneller als bei vielen anderen Serien eine zweite Auflage

Hamurator
Gast
Hamurator

Sebastian von peppermint hat es bei Ninotaku etwas erklärt: Für Steelbooks braucht man eine recht hohe Stückzahl, damit die überhaupt produziert werden können, dementsprechend fährt man entweder Risiko und lagert schlimmstenfalls die halbe Produktion im Keller ein (und schreibt Verluste) oder man macht es nur bei Serien, die sich voraussichtlich überdurchschnittlich verkaufen.

chana
Gast
chana

Deswegen mein ich, dass sich Toradora trotz der hohen Stückzahl gut verkauft hat. Neben Film/Serie an sich dürfte für viele auch das Preis-/Leistungsverhältnis mit reinspielen. Wenn das nicht passt ist es auch kein Wunder wenn man drauf sitzen bleibt.
Aber wenn ich mich recht erinner war bei Animoon die Begründung, dass sie bei Toradora schon viele Steelbooks zerkratzt (?) bekommen haben weswegen sie sich für Steelcases entschieden haben (irgendwie hab ich oben auch ziemlich aus der Luft gegriffen angefangen seh ich grad).
Ob das Steelcase am Ende die bessere Wahl ist bleibt Geschmackssache. Bei Higurashi fand ich das gut gelöst, weil die O-Card den Rücken versteckt. Die »nackten« Steelcases im Regal mag ich gar nicht.

Daniel
Gast
Daniel

Quantität statt Qualität. Ich wäre bereit auch mehr zu zahlen. Aber mittlerweile sieht das leider anders aus. Digipak, Amaray mit Schuber oder Mediabook wäre alles kein Problem, aber nicht in dieser Müllverpackung.

dreambird1973
Gast
dreambird1973

ISt docj scheissegal was für eine Verapckung es gibt. Gibt weit wichtigeres…

Daniel
Gast
Daniel

Ähm Nö. Für mich nicht 😉

sad dude
Gast
sad dude

Dann finde doch eine gute Verpackung und kauf sie dir hundertmal. 🤦

Julian Fischer
Gast
Julian Fischer

Gibt’s eigentlich kein Anime mehr mit so übertrieben große Brüste das nervt langsam 😩😢😡

Guts
Gast
Guts

Sonst guckt sich das doch keiner mehr an 😉

Noctus
Gast
Noctus

Äh hast du mal in den Manga von Goblin Slayer reingeschaut. Es ist zwar Ecchi vorhanden aber das steht bei weitem nicht im Vordergrund

Guts
Gast
Guts

Inwiefern rechtfertigt das jetzt denn unnötigen Einsatz davon?

Guts
Gast
Guts

*den

Noctus
Gast
Noctus

Nen bisschen Fan-Service oder Ecchi hat noch niemanden umgebracht. Und außerdem ist sowas doch in fast jedem Anime vorhanden

Guts
Gast
Guts

Gerade weil es in fast jedem Anime ist, ist es doch nicht mehr das bisschen. Hat außerdem so gut wie nie einen Mehrwert, ganz im Gegenteil. Wer Fanservice unbedingt braucht, für den gibt es dann ja die passenden Genres.

Noctus
Gast
Noctus

Du ich wird jetzt nicht mehr darüber diskutieren. Ich lese den Manga lange genug und finde den Fanservice nicht schlimm aber ich könnte auch ohne ihn in dem Manga leben. Jedem da sei´ne, wenn der Anime rauskommt wirst du ja sehen, dass Cowgirl, die mit den lilalen Haaren nur wenig vorkommt.

Mana
Gast
Mana

Das leider an der Zielgruppe und das es eine Novel als Original hat da gehört das sozusagen eher bei der Mehrheit immer dazu, die armen Otakus müssen ja bedient und verführt werden.

Trolling-the-Trolls
Gast
Trolling-the-Trolls

Ja, große Brüste sind schon verdammt schlimm und so… aber nackte bzw. sexualisierte und körperlich eindeutig unreife / minderjährige Lolis sind sicher kein Problem für dich, hm?

Ist zumindest in der Regel der Tenor von Brust-»Kritikern«… der Pedobär lässt grüßen.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Es gibt genug Anime ohne Fanservice, aber anscheinend kennst du nur aus dem Genre welche?