»Chio’s School Road«-Manga endet in Kürze

Mangaka Tadataka Kawasaki gab vor Kurzem bekannt, dass er seinen Comedy-Manga »Chio’s School Road« (jap.: »Chio-chan no Tsūgakuro«) in der nächsten Ausgabe von Kadokawas »Monthly Comic Flapper«-Magazin, die am 5. September erscheint, beenden wird.

Kawasaki startete die Reihe im Jahre 2014. Der Verlag Kadokawa hat seitdem insgesamt acht Bände publiziert. Hierzulande ist die Reihe nicht erhältlich.

Eine Anime-Adaption von »Chio’s School Road« startete am 6. Juli im japanischen Fernsehen und ist hierzulande bei Anime on Demand im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast verfügbar.

>> Zur Serie bei Anime on Demand

Trailer zum Anime:

Handlung:
Chio ist ein ganz gewöhnliches Mädchen, das Videospiele liebt. Allerdings verliert sie sich öfter als geplant komplett in diesen Spielen. Auf dem Weg zur Schule kann es daher schon einmal passieren, dass sie sich vorstellt, eine Assassinin zu sein. Oder sie ist ein Agent, der geschickt worden ist, die gegnerische Armee niederzumetzeln … Der Schulweg ist voller Abenteuer, die es zu bewältigen gilt!

Quelle: ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "»Chio’s School Road«-Manga endet in Kürze"

avatar
Neueste Älteste
Kigeki
Gast
Kigeki

Ich frage mich ja ob der Anime dann alles umfassen wird. 9 Mangabände sind es ja aktuell wenn ich mich da richtig informiert habe. 9 Bände in 12 Folgen, bin mir ja net so sicher ob das passt. Ich hoffe aber schon. Dann wäre das seit langem mal wieder ein Anime der das Original komplett adaptiert. Passiert ja Heut zu Tage nicht mehr so häufig