ProSieben MAXX zeigt »InuYasha«-Filme als TV-Premiere

ProSieben MAXX gab heute bekannt, dass man sich alle vier Filme zur beliebten Anime-Serie »InuYasha« gesichert hat und diese ab dem 21. September jeweils am Freitag um 20:15 Uhr als deutsche TV-Premiere ausstrahlen wird.

Alle Filme sind nach der TV-Ausstrahlung wie gewohnt für jeweils sieben Tage in der Mediathek des Senders auf Abruf verfügbar. Außerdem gab man bekannt, dass man sich derzeit um die restlichen Episoden der TV-Serie bemüht.

Die »InuYasha«-Filme wurden bereits vor geraumer Zeit von KAZÉ auf DVD veröffentlicht und sind ab 28. September 2018 auch auf Blu-ray erhältlich. Neue Episoden der TV-Serie erscheinen ab dem 31. August auf DVD und Blu-ray.

»InuYasha«-Filme im September und Oktober 2018 bei ProSieben MAXX:

21. September 2018, 20:15 Uhr: »InuYasha Movie 1 – Affections Touching Across Time«
Im ersten Film von 2001 bekommen es Inuyasha und Kagome mit dem Mottendämon Hyôga zu tun. Ein halbes Jahrtausend zuvor hatte Inuyashas mächtiger Vater den Yôkai besiegt, nun erweckt das Juwel der vier Seelen zunächst seinen Sohn Menômaru und dessen Diener, die flugs Rachepläne schmieden. Menômaru kann von anderen Menschen Besitz ergreifen und nutzt diese Fähigkeit, um die Freunde gegeneinander auszuspielen.

28. September 2018, 20:15 Uhr: »InuYasha Movie 2 – The Castle Beyond the Looking Glass«
Naraku ist besiegt, wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist! Jede Nacht seither aber scheint der Vollmond, Nacht für Nacht! Was kann das bloß bedeuten? Mirokus Lehrmeister hält es für ein schlechtes Omen und warnt vor der Ankunft eines mächtigen Dämons. Hat die legendäre Mondprinzessin Kaguya etwas damit zu tun? Offenbar wurde sie von Mirokus Großvater einst in einen Spiegel gebannt. Der zweite Film von 2002 greift das Volksmärchen von Prinzessin Kaguya auf.

5. Oktober 2018, 20:15 Uhr: »InuYasha Movie 3 – Swords of an Honorable Ruler«
Zwei Schwerter hinterließ der Hunde-Yôkai Inu no Taishô seinen Söhnen Sesshômaru und Inuyasha: Tensaiga und Tessaiga. Doch es gibt noch ein drittes Schwert, das lange versiegelt war und erst in Kagomes Zeit erneut auftaucht: So’unga. Dieses Schwert der Unterwelt, das mächtigste der drei, ergreift von Inuyasha Besitz. Sein neuer Blutdurst ruft schnell Sasshômaru auf den Plan. Im dritten Film von 2003 kommt es zum Kampf zwischen den beiden rivalisierenden Brüdern.

11. Oktober 2018, 20:15 Uhr: »InuYasha Movie 4 – Fire on the Mystic Island«
Im vierten Film von 2014 retten Inuyasha und seine Freunde ein kleines Mädchen vor einem Meeresmonster. Das Mädchen gibt sich als Hanyô, als Halbdämon wie Inuyasha, zu erkennen. Sie ist von einer Insel geflohen, die von vier Kriegsgöttern beherrscht wird und bittet um Hilfe. Vor 50 Jahren war Inuyasha mit Kiykô schon einmal auf dieser Insel und trug von diesem Besuch eine Narbe davon. Er weiß, dass dort viele Gefahren lauern, macht sich aber mit Kagome dennoch auf den Weg, um den Dämonenkindern zu helfen.

Quelle: ProSieben MAXX

Kommentare

21 Kommentare und Antworten zu "ProSieben MAXX zeigt »InuYasha«-Filme als TV-Premiere"

avatar
Neueste Älteste
Anonymous
Gast
Anonymous

die restlichen Episoden von inuyahsa werden bestment nach dragon ball z kai laufen

paduuul
Gast
paduuul

Nein, ich glaube, diesen Sendeplatz übernimmt dann »Dragonball Super« wieder!

Rina
Gast
Rina

Wenn ich mich recht entsinne, übernimmt den Time Slot von Dragon Ball Z Kai ab 28.8. Hunter x Hunter. Die neuen Folgen von Inuyasha werden aber sicher auch noch bei Maxx laufen, man muss sich nur noch etwas gedulden.

wilko
Gast
wilko

Man bemüht sich um die restlichen Folgen? Das hört man doch gern ^^

Und um die Wartezeit etwas zu überbrücken machen die Filme erstmal eine gute Figur. Coole Sache wiedermal von Pro7Maxx 😀

Sabriya
Gast
Sabriya

Super Neuigkeiten, das schaue ich mir an! 🙂

Ruffy
Gast
Ruffy

Hab die 4 schon auf DVD im Steelbook 😀 Aber kaufe mir die erneut auf Blu Ray find die besser als die TV Serie und das die auch Kraftausdrücke benutzen ist auch irgendwo genial passt halt zu Inu Yasha ^^

paduuul
Gast
paduuul

@anime2you-Team: weiß man denn schon, was die ersten beiden Septemberwochen gezeigt wird? Soweit mir bekannt ist, wurden bis jetzt nur noch die restlichen Naruto-Movies, sowie DBZ: Resurrection F für August angekündigt…

Robin Hirsch
Admin

Am 07.09. wird »Bleach: Memories of Nobody« ausgestrahlt. Was am 14.09. gezeigt wird, ist noch nicht bekannt.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ab welcher Folge, Staffel sollte man sich die Filme ansehen, oder sind das eigenständige Geschichten? Wäre nett, wenn mir das jemand sagen könnte.

Mimi
Gast
Mimi

InuYasha solltest du von Anfang an gucken Kuro, die Serie ist einfach total genial und die Filme sind eigene Geschichten und haben nicht unbedingt was mit Serie zu tun,wo sie Naraku und die Juwelensplitter jagen außer der zweite Teil, da spielt Naraku mit 😄😊.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Mir wurde die Serie schon lange empfohlen, da es aber auch eine große Serie bzw Adaption vom Manga ist, habe ich bisher die Finger von gelassen. Aber gut da die ersten 92 Folgen bei Anime on Demand im Programm sind, werde ich die Serie dann auch bald mal anfangen. Danke dir

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Hallo Mimi, ja du hattest recht habe jetzt 5 Folgen bisher zwar erst geschaut, aber InuYasha ist echt genial 🙂 Mir reicht dann aber auch die Anime Adaption. Die 56 Bände des Manga brauche ich denke ich nicht noch lesen oder?

VoidSeeker
Gast
VoidSeeker

Film 1 nach Episode 055
Film 2 nach Episode 095
Film 3 nach Episode 136
Und Film 4 nach Episode 167

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Okay, Danke dir. 🙂

starbreeze
Gast
starbreeze

Eigentlich würde ich die Filme als eigenständig betrachten. Z.b. wurde im 3 Film umgeschrieben, das der Vater von Inuyasha eigtl. von dem Felsdämon umgebracht wurde. Das ist jetzt ein Verräter aus irgendeinem Dorf, der ihn umgebracht hat.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich kann mit der Info wenig anfangen da ich mich weder an die Manga Vorlage noch an die Anime Adaption heran gewagt habe, trotzdem Danke für die Info. 🙂

dantini
Gast
dantini

Man »bemüht sich« um die neuen Folgen? Ich kann mir nicht so recht vorstellen dass Kaze die ohne Beteiiligung von / Abmachungen mit P7M synchronisiert hätte.