TOKYOPOP äußert sich zur Löschung des Twitter-Accounts

Vor Kurzem gab der Manga-Verlag TOKYOPOP bekannt, dass man dem Social-Network Twitter den Rücken kehren wird. Der Verlags-Account sowie die Twitter-Seiten von »SHONEN ATTACK« und »I LOVE SHOJO« wurden komplett gelöscht.

Im Comicforum veröffentliche der Verlag mittlerweile ein Statement zu diesem Schritt: »Wir möchten uns zukünftig auf Instagram und Facebook konzentrieren, weil wir dort einfach mehr Potenzial sehen. Von unserem Twitter-Account haben wir uns getrennt, werden aber dafür verstärkt unsere Aktivität und Kreativität auf die anderen Kanäle richten.«

Aktuelle Neuigkeiten wird TOKYOPOP somit fortan nur noch auf Facebook und Instagram sowie auf der offiziellen Webseite verkünden.

Quelle: TOKYOPOP

Kommentare

22 Kommentare und Antworten zu "TOKYOPOP äußert sich zur Löschung des Twitter-Accounts"

avatar
Neueste Älteste
paduuul
Gast
paduuul

Money, money, money
Must be funny
In the rich man’s world…

Wussten schon ABBA 😉

lel
Gast
lel

Traurig, aber wirklich gute Titel bringen sie in nächster Zeit ja eh nicht raus. 😛

Juri-chan
Gast
Juri-chan

Bin ich ganz deiner Meinung.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Sehe ich nicht so und kommt ja drauf an, was du an Genres im Manga Bereich magst? Für mich kommt im Herbst Grimoire – Heilkunde magischer Wesen heraus. 🙂

Kenju's Mana
Gast
Kenju's Mana

Auf Grimoire – Heilkunde magischer Wesen bin ich auch schon sehr gespannt ^^

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Auch wenn es im Comicforum diskutiert wird, das es ein wenig wie Harry Potter oder Phantastische Tierwesen ist, das schreckt mich nicht ab. Im Gegenteil das finde ich gerade genial. Aber auch wenn nicht, die Story finde ich sehr cool. 🙂

Mana
Gast
Mana

Es kan auch nie bei einem Verlag nur ständig nach dem eigenen Geschmack was kommen. Mag sein das einiges länger sehr eintönig ist, aber das ist auch bei anderen Verlagen schon mehr so und nicht erst seit heute.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Du hast es erfasst. 🙂 Meckern ist für viele einfach, aber einfach ein wenig überlegen, dass, das nicht erst seit heute so ist. 😉

Haku
Gast
Haku

Facebook wird noch aktiver genutzt als Twitter? Also ich sehe es genau andersrum…

david
Gast
david
Juri-chan
Gast
Juri-chan

Alles ist besser als Facebook XD

Radon
Gast
Radon

Ich kenne nur noch 40+ Personen die Facebook aktiv nuztzen.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Radon Bist du eine 40+ Person davon? 😉

Mana
Gast
Mana

Also wenn man ihre Seiten verglichen hat war es schon so dass dort am wenigsten los ist. Auch bei anderen Verlagen ist das auf Kommentare oder Leute die folgen schon teils mit zu sehen.

Telodor567
Gast
Telodor567

Ich hatte noch nie in meinem Leben Facebook xD Aber dafür Twitter

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich bin weder bei Twitter, noch Instagram noch Facebook, bin im Comicforum und hier unterwegs. Reicht vollkommen, finde ich. 🙂 Ach und hier: https://mangaguide.de/index.php?include=1 🙂

Carlie
Gast
Carlie

Mangaguide ist klasse! Cool, dass du das auch nutzt. Das hat mir das ein oder andere mal schon sehr geholfen und nutze es echt gern.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Jepp, der Sören macht das echt gut. Und gibt sich viel Mühe auch auf die User einzugehen. Bin da auch unter KuroMandrake zu finden^^

AssassinAngel
Gast
AssassinAngel

So ganz glaube ich das nicht… Tokyopop verliert immer mehr Personal und immer mehr Kunden sind unzufrieden mit dem Verlag (so weit ich das so mitkriege). Da glaube ich eher, dass sie es personell nicht schaffen

Roy Mustang
Gast
Roy Mustang

Ich denke auch, dass es eher am Personal liegt. Viele haben Tokyopop in den letzten Monaten verlassen und da gibt es einfach weniger Leute, die sich um alle Social Media Kanäle kümmern können. Das was sie am wenigsten brauchen, wird gestrichen.

Mana
Gast
Mana

Instagram haben sie aber noch garnicht so lange sie haben sich eher entschieden das halt zu verwenden. 😉