ProSieben MAXX: Über 17 Stunden Anime am Tag der deutschen Einheit

Am 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit, zeigt der Free-TV-Sender ProSieben MAXX so viel Anime wie noch nie zuvor: ganze 17 Stunden lang gibt es tagsüber nichts anderes zu sehen.

Los geht es um 05:00 Uhr mit fünf Episoden von »Gintama«, gefolgt von drei Episoden der neuen Serie »Hunter x Hunter«. Um 08:25 Uhr geht es mit »Eureka Seven« weiter und um 09:25 Uhr übernimmt Son Goku mit »Dragon Ball Super« das Programm.

Das Highlight des Tages ist ein über elfstündiger »Sword Art Online«-Marathon. Von 10:45 Uhr bis 22:05 Uhr wird die komplette erste Staffel ausgestrahlt. Für alle, die danach immer noch nicht genug haben, geht es nach einer kurzen Verschnaufpause um 01:00 Uhr mit der Anime-Nacht weiter.

Das komplette Programm findet ihr nachfolgend im Überblick. Bei allen Serien handelt es sich um Wiederholungen.

Programm am 3. Oktober 2018:
05:00 Uhr: Gintama (5 Folgen)
07:05 Uhr: Hunter x Hunter (3 Folgen)
08:25 Uhr: Eureka Seven (2 Folgen)
09:25 Uhr: Dragon Ball Super (3 Folgen)
10:45 Uhr: Sword Art Online (25 Folgen)
22:05 Uhr: RAW
00:05 Uhr: ran eSports
01:00 Uhr: K-Project
01:30 Uhr: Sword Art Online
01:55 Uhr: Erased
02:20 Uhr: The Testament of Sister New Devil
02:45 Uhr: Bleach
03:10 Uhr: Code Geass
03:35 Uhr: One Piece (2 Folgen)
04:20 Uhr: Naruto Shippuden (3 Folgen)

Quelle: ProSieben MAXX

Kommentare

63 Kommentare und Antworten zu "ProSieben MAXX: Über 17 Stunden Anime am Tag der deutschen Einheit"

avatar
Neueste Älteste
Bakugo
Gast
Bakugo

Das wird sicher in die Hose gehen. ProMaxx hat schon einmal Animes an Feiertagen gezeigt und da waren die Quoten recht mies

Kanie
Gast
Kanie

ProSieben MAXX hat schon mehrfach Animes an Feiertagen gebracht, das ging ein paar mal gut und ein paar mal nicht.

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Guck ich alles nicht an.

Medusa
Gast
Medusa

Wohl eher Tag des SAO.
Brauch ich nicht.

Saber
Gast
Saber

Ist mit der Anime-Nacht die Wiederholung der vorherigen Anime-Nacht gemeint oder wird die vom 5.Oktober vorgezogen ?

Accelerator
Gast
Accelerator


hätte eher ein 12 Folgen Anime reingeschmissen (am besten eine Premiere)
und dann ein paar Anime Filme und oder einige zeitlose Episoden/Specials bekannter Anime
und oder 4-6 Folgen eines Anime zeigen als »Start«
…. Im Prinzip hätte man recht vieles machen können …. und dann die volle 1.Staffel SAO -_-

Eule
Gast
Eule

Warum sollte Pro7Maxx einen unbekannten Anime an nur einem Tag verschleudern? Lohnt sich für einen Free-TV Sender doch nur wenn man das dann nicht in der Mediathek schauen könnte. Denn dann wäre man gezwungen es live zu schauen und Pro7MAXX hätte ne bessere Einschaltquote. Aber das passiert meiner Meinung nicht!!!

Würde dir aber zustimmen das man das mal testen könnte. Einfach einen Anime komplett am Stück nur im TV zeigen ohne diesen zu wiederholen oder in die Mediathek reinzustellen. Natürlich muss es ein Feiertag sein!

Mana
Gast
Mana

Also ohne wdh und das andere wäre es doch eher blöd, da trotz allen nicht jeder immer Zeit hat egal wie mans dreht und wendet das klappt heute eher nicht mehr gut.

Elli
Gast
Elli

Das wär eigentlich keine blöde Idee gewesen. So hat ein neuer Anime eine Free TV Premiere und danach 2 Monate bsp könnte der Anime dann regulär laufen. Das könnte eher Leute anziehen, als ausgeschlachtete Animes. Aber das wär viel zu viel Risiko für den Sender…