Steam: Eroge nun unzensiert erhältlich – teilweise aber nicht in Deutschland

Vor einigen Monaten gab Valve nach einer großen Kontroverse bekannt, dass man den Steam-Store in Zukunft für alle Titel öffnen möchte – auch für solche, die explizite sexuelle Inhalte enthalten, wie es bei Visual Novels nicht unüblich ist. Nach einiger Zeit Funkstille hat Steam das Versprechen nun gehalten und mit »Negligee: Love Stories« das erste komplett unzensierte Spiel mit expliziten Inhalten im Store freigeschaltet.

Interessierte Nutzer müssen einfach nur in ihren Account-Einstellungen unter »Nicht jugendfreie Inhalte« ein Häkchen bei »Nur für Erwachsene: Sexuelle Inhalte« setzen. Dann werden die Spiele im Store angezeigt, ansonsten bleiben sie ausgeblendet.

Werbung

Jedoch scheint sich die Verfügbarkeit von »Negligee: Love Stories« nicht auf Deutschland zu erstrecken. Wenn man die Unterseite des Games bei Steam aufgerufen will, wird man als nicht eingeloggter Besucher einfach zur Startseite umgeleitet. Registrierte Nutzer sehen eine Fehlermeldung, dass das Game hierzulande nicht verfügbar ist.

Die Entwickler erklärten in einem Beitrag im Steam-Forum, dass dies damit zu tun hat, dass der deutsche Steam-Store kein sinnvolles System zur Altersverifikation anbietet. Entsprechend wollte man hier lieber Vorsicht walten lassen. Es ist aber unklar, ob die Entwickler dies selbst entschieden haben oder ob es hier Vorgaben von Steam gab.

Doch auch wenn Deutschland vielleicht außen vor bleibt, könnte Valves Entscheidung wegweisend sein, denn ihr Online-Store Steam ist der größte Marktplatz für PC-Spiele. Es ist wohl das erste Mal, dass ein Online-Marktplatz dieser Größe explizite erotische Inhalte zulässt. Zum Vergleich: Sowohl die Stores auf den Konsolen als auch die Marktplätze bei Android und iOS sind für solche Inhalte nicht offen.

Die Entstehungsgeschichte dieser Entscheidung ist dabei durchaus kurios, denn Valve wollte ursprünglich mehr Zensur in Steam durchsetzen. Im Mai hatte Valve die Entwickler mehrerer Games im Anime-Stil angeschrieben und sie gebeten, ihre Spiele zusätzlich zu zensieren – obwohl die Titel keine expliziteren Inhalte als nackte Brüste enthielten. Wer dieser Entscheidung nicht folgte, riskierte einen Rauswurf aus dem Steam-Store. Dabei waren diese Spiele teilweise über Jahre hinweg problemlos bei Steam erhältlich und in manchen Fällen hatten Valve-Mitarbeiter zuvor noch ausdrücklich bestätigt, dass die Spielinhalte für den Steam-Store unbedenklich sind.

Nachdem Valve daraufhin viel negative Kritik bekam, machte man eine 180-Grad-Wende. Man nahm nicht nur die Zensur-Aufforderung an die Entwickler zurück, sondern kündigte direkt an, dass man in Zukunft komplett unzensierte Spiele zulassen will – selbst wenn diese expliziten Sex zeigen.

»Wenn du ein Spieler bist, sollten wir nicht entscheiden, was für Inhalte du kaufen oder nicht kaufen kannst. Wenn du ein Entwickler bist, sollten wir nicht entscheiden, was für Inhalte du erschaffen darfst. Das sind Entscheidungen, die nur du treffen solltest. Angesichts dieses Prinzips haben wir beschlossen, dass es der einzig richtige Ansatz ist, wenn wir alles bis auf illegale Dinge und pures Getrolle im Steam-Store zulassen«, erklärte Valve damals in einem Blogpost auf dem offiziellen Community-Blog.

Da diese Entscheidung nun in Kraft getreten ist, kann man gespannt sein, wie die Entwickler reagieren werden. Viele Titel, wie zum Beispiel die populäre »Nekopara«-Reihe, sind auf Steam nur in einer zensierten Fassung erhältlich, während der Uncut-Patch von dritten Quellen bezogen werden muss. Theoretisch könnten diese Patches nun auch auf Steam veröffentlicht werden.

Quelle: Steam

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "Steam: Eroge nun unzensiert erhältlich – teilweise aber nicht in Deutschland"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
kLiPpiE
Gast
kLiPpiE

Langsam nervt es !!1!

Amane
Gast
Amane

Voll korrekt!
Und die deutschen Zocker müssen eben drauf verzichten (zumindest legal). Die können einem schon irgendwo auch leid tun.

Ma2Ju
Gast
Ma2Ju

Ist wohl nur eine Entscheidung des Publishers. Spiele wie z.B. Highway Blossoms, Shining Star Nova oder Hard Work mit H-Content sind auch in Deutschland verfügbar.

X. Z.
Gast
X. Z.

Meinst du mi Shining Star Nova nicht eher Shining Song Starnova? Auf der Shopseite gibt es einen Abschnitt mit Namen »MATURE CONTENT DESCRIPTION« (anscheind wurde die Überschrift noch nicht übersetzt) und es gibt einen kostenlosen DLC, um den nicht jugendfreien Inhalt freizuschalten.

Ich finde auch, dass der Artikel falsch ist (zumindest die Überschrift), denn Eroge sind ja wirklich hierzulande erhältlich.

Robin Hirsch
Admin

Leider hatte sich die Veröffentlichung des Artikels aufgrund einer Verzögerung unserer internen Betriebsabläufe um zwei Tage verschoben. Laut unserem Redakteur erschienen die genannten Spiele erst nachdem er den Artikel fertiggestellt hat. Wir haben den Titel angepasst.

Marcel
Gast
Marcel

naja mal kucken wie lange es dauert bis die politik mal wieder meint erwachsene vor sich selbst schützen zu müssen

Thomas
Gast
Thomas

Das ist sogar mit Sicherheit eine Entscheidung des Publishers, wenn er so dämlich gewesen wäre es zur Prüfung vorzulegen hätten wir schon davon gehört bzw. gelesen. ungeprüfte Titel werden am PC seit jeher auch in Dt. angeboten.

Atma
Gast
Atma

Was ist das bitte für eine scheinheilige Ausrede von den Entwicklern? Das Spiel ist in Deutschland blockiert weil es kein zuverlässiges System für die Alterskontrolle gibt?! Bitte, was? Die wollen mir doch nicht allen Ernstes weiß machen, dass Steam in den USA ein anderes System nutzt als hierzulande wo nur simpel ein Geburtsdatum abgefragt wird und man eingeben kann was man will. »Banned« also verboten ist Negligee Love Stories genauso wenig hierzulande.

Sorry, aber Entwickler mit solchen lächerlichen Begründungen gehören nicht unterstützt. Denpasoft bietet die 18+ Version von Shining Song Starnova ganz normal für alle über Steam an und versteckt sich nicht hinter so einer scheinheiligen Aussage.

starbreeze
Gast
starbreeze

Ich habe mir mal auch die Gesetze angesehen ob es dort irgendwelche Probleme gibt. Aber Steam erfüllt sogar die Vorraussetzungen das man Porno-Spiele ruhig anbieten kann.

Diese Antwort ist wirklich bullshit wenn man sich anschaut das jetzt für Meltys Quest am Mittwoch das Uncensored Update kam. Und Meltys Quest ist zum Großteil ein Rape-Hentai.

Hiecchi
Gast
Hiecchi

Steam ist als Plattform bereits illegal und verstößt gegen mehrere Gesetze, da eine Alterskontrolle niocht gegeben ist und Titel nicht nur ab 18 frei zugänglich sind, sondern auch Titel die keine Einstufung durch die USK erhielten.
Es scheint nur keinen bis jetzt gestört zu haben, was unter daran liegt das hier weder die USK noch die BPJM eingreifen können da diese nicht notwendig sind für einen rein »digitalen« Release.

Thomas
Gast
Thomas

Spiele ohne einstufung (also egal ob verweigert oder garnciht geprüft) werden sowohl digital als auf physisch wie Importe gehandhabt, also wie stinknormale USK18 Artikel.

starbreeze
Gast
starbreeze

Richtig bloß wollen das viele Publisher nicht weil sie es dann es nicht promoten dürfen. Zwar durchaus verständlich, aber eben mal wieder gängelung für uns

Thomas
Gast
Thomas

Das Werbeverbot gilt nur für indizierte bzw. beschlagnahmte Spiele nicht für solche die nur einfach keine Einstufung haben.

starbreeze
Gast
starbreeze

und das haben sie leider gemacht, in dem sie es als erstes unzensierte Spiel angekündigt haben

dreambird1973
Gast
dreambird1973

Nur komisch das keine andere Newsseite , ausser ihr, schreibt, das Deutschland dabei ausgeschlossen ist.

Robin Hirsch
Admin
dreambird1973
Gast
dreambird1973

Danke für den Link, das bestätigt das zwar, aber sagt mir nicht warum andere Newsseiten diese Info weggelassen haben. Aber gut, da müsste ich die wohl selber fragen 😀