Die Top 10 vielversprechendsten Herbst-Serien 2018 laut japanischen Fans

Die Herbst-Season 2018 ist in vollem Gange und einige neue Serien haben bereits jetzt bewiesen, dass sie großes Potenzial haben.

Um herauszufinden, bei welchen Serien die japanischen Fans bisher das meiste Potenzial sehen, wurde auf der Webseite »AnimeAnime!« vor Kurzem eine Umfrage gestartet. Nun wurde das Ergebnis in Form eines Rankings veröffentlicht, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Legale Streaming-Links zu den Serien findet ihr, indem ihr auf den Titel klickt.

Bei welchen Serien aus der aktuellen Herbst-Season seht ihr das meiste Potenzial? Schreibt es uns in die Kommentare!

>> Weitere spannende Rankings findet ihr hier!

RANKING:
10. Skull-face Bookseller Honda-san

9. UzaMaid!

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Kommentare

71 Kommentare und Antworten zu "Die Top 10 vielversprechendsten Herbst-Serien 2018 laut japanischen Fans"

avatar
Neueste Älteste
AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Kein wunder das index III bei so einer adaption nicht dabei ist, sogar die japanischen fans erkennen an das es mit 26 episoden zu einem trainwreck wird.

haruyu
Gast
haruyu

To Aru Fans: »Gebt uns eine dritte Index Staffel!! Es muss weiter gehen.«
Jahre später – J.C. Staff: »Wir geben euch Index III und ihr bekommt wieder 26 Folgen!!!«
To Aru Fans: »Sch***t auf eure 26 Folgen, das ist uns zu wenig. Ihr seid schlecht.«

Dass gar keine hätte kommen müssen ist dir aber schon klar. Echt das letzte…

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

So wie die den anime adaptieren wirds wahrscheinlich auch nix mehr index technisch geben, die rezensionen in japan sind furchtbar. Die vorsale projection von den bd und dvd sind abysmal. Wenn man sich eine adaption wunscht dann eine ala jojo was david produktion fur jojo mit einem unterdurchschnittlichem budget schafft ist einfach nur spitze, das blut, das eifer ist unglaublich. So eine adaption hatte man index gewunscht, aber solche adaptionen kriegt wohl nur railgun. Letzten endes liegt es am direktor wie eine serie adaptiert wird und index hat es am schlechtesten mit nishikoiri erwischt. Hatte mir am besten ein direktor change wie bei sao gewunscht man merkt das die sao alicization viel besser und faithfuller adaptiert wird vom neuem direktor. Abschließend ist hervorzuheben dengeki bunko am ganzen schlamassel schuld ist sie hatten an der blüte von index eine 3 staffel rausbringen sollen.

sad dude
Gast
sad dude

Jetzt bitte nochmal in vernünftigem Deutsch.

KanekiWhite
Gast
KanekiWhite

Wegen Leuten wie dir kriegen wir schlechte Animeumsetzungen wie Tokyo Ghoul. Der Manga wird komplett auseinander genommen und so schlecht wie nie zum Anime verfilmt. Nimmt man alles hin, wird auch Dreck hergestellt wie Tokyo Ghoul Re2. Wie sagt Kratos so schön “So bald man Schwäche zeigt, hat man verloren”. Du mein Freund bist einer der Schwachen.

haruyu
Gast
haruyu

Ich habe zwar kein Wort zu Tokyo Ghoup gesagt… Aber dichte dir gerne irgendwas frei erfundenes zusammen.

Matze
Gast
Matze

Sehe ich auch so.. manche sind mit nichts zufrieden. Zumal Accelerator sowie Misaka Mikoto ebenfalls noch ne Staffel bekommen.

Kim
Gast
Kim

Es ist eigentlich egal was man macht, es wird einfach immer wegen irgendwas rum genörgelt. Vielleicht gibt es ja ne 4. Staffel wenn die Serie gut läuft, einfach abwarten.

Bin aber gespannt wann die dritte Railgun Staffel rauskommt, fand Railgun einfach besser als die Index Serie.

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Der springende punkt ist, viele jahre war index der bestseller in der light novel kategorie trotz dessen wurde wenig animiert, sao hat index den rang abgelaufen. Sao kriegt die besseren anime adaptionen bessere animation mehr anime episoden 48 stück fur 10 ln bücher, wahrend sich index mit 26 episoden fur 10 ln begnugen muss. Da fuhlt man sich als langjahriger ln fan vom verlag dengeki bunko richtig verarscht vor. Man sieht wie gut ein anime lauft wenn man eine gerechtvolle faithful adaption hat. Ich warte 8 jahre auf eine 3 staffel da darf auch bitte schön enttauscht sein, ich unterstütze die serie ja nicht umsonst mit meinem hart erarbeitetem geld, da erwarte ich auch ne gewisse art von dedication vom anime staff was mir bei Index III wirklich fehlt.

Accelerator
Gast
Accelerator

ich würde eher behaupten das es die 9 Standardbände(14-22) sein werden, so das die SonderLN no 2 nicht umgesetzt wird .
……… wäre nur der WW3 Arc nicht indirekt angekündigt durch das eine PromoVideo …… dann wären es nur 6 (oder 7 mit dem Sonderband) Bände.
Andererseits muss ich aber auch erwähnen der Document of Constantine Arc wurde damals auch im PV zur 2.Staffel angeteast und er kam nicht ……… ich würde erstmal abwarten wie der Battle Royal Arc wird ……….

Accelerator
Gast
Accelerator

Kim
es kann keine »4« Staffel geben, da die erste LN Reihe somit komplett adaptiert wurde
wenn dann käme Staffel 1 von Index New Testament.

Kim
Gast
Kim

Iroduku ist in dieser Season mein absoluter Favorit, bis jetzt einfach nur wunderschön. 🙂

Mana
Gast
Mana

Der Geschmack ist auch von den Japanern oft bei so einigen Titeln immer fragwürdig…

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Jeder/de hat halt seinen/ihren Geschmack, ich heule jetzt auch nicht zum x male herum, warum SAO soweit vorne ist, er ist halt beliebt. Für mich gibt es nur ein paar Highlights in dieser Liste. 🙂

Rastlos
Gast
Rastlos

Why Not? Dann gibt’s wieder ne risen Diskussion und ich habe wieder was zu lachen wen ich mir die Kommis hier durchlese 👌🤣

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich gebe es zu ab und an brauche ich das hehe, aber sade dude macht das auch besser, da er oder sie davon mehr Ahnung hat von der SAO Materie 😉

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Rastlos, weiter unten unter Centyonas Kommentar, kannst du wieder was lesen, was gegen SAO geht, ab und an muss ich einfach die Fans von Kirito/SAO ärgern, sie lassen sich aber wohl auch anscheinend gerne ärgern. 😉

Centyona
Gast
Centyona

Jep, gerne ärgern stimmt wohl. 😬

Mana
Gast
Mana

@KuroMandrake

stell dir mal vor ich meinte damit garnicht SAO (sonst hätte ich ja gleich Titel aufgezählt wenn ich nur bestimmte gemeint hätte), weil da ja eh klar ist dass der beliebt ist….sind ja auch noch genug anderen in der Liste. 😉

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Mana, ja ich weiß, das es noch andere beliebte Titel gibt. 😉

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Mana nicht alle Charaktere tun sich weiter entwickeln, jemand wo OP ist braucht ja keine Charakterentwicklung, ich hätte damals auch gedacht das Saitama noch eine Charakterentwicklung durchmacht, aber er ist ja auch OP, da sucht man die vergeblich. 😉

Nanachi
Gast
Nanachi

Kuro tue dir selbst ein gefallen und halt deinen Mund, du weißt auch nicht wo dein »Bashing« hin gehen soll, machst SAO schlecht (keine Sorge ich bin ebenfalls kein Fan von dem Anime 😉 ) und das auch auf Amazon, aber heulst dan rum, wenn man was zu Danmachi sagt, bleib der Animeweltfan, ist das beste für dich uns für unsere Nerven. 😉

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Nanachi genau für so Leute wie dich mache ich weiter. 🙂 Weil von so jemand wie dir lasse ich mir nicht den Mund verbieten!

Fetter Bandit
Gast
Fetter Bandit

Finde die Liste gut !

Überall liest man, das UzaMaid! ein richtig toller Anime ist, aber warum gibt es den nicht in der Herbst-Season in Ger-Sub ?
Noch nicht einmal Fan-Subs…

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Weil Fan-Subs evtl illegal sind?

Kim
Gast
Kim

Ich finde es auch schade, das der Anime nicht auf deutsch gibt. Habe den trailer gesehen und schien ganz witzig, aber so Kuriositäten wie Himote House oder Jingai san no Yome werden lizenziert, sowas versteh ich einfach nicht.^^

Gibt es den überhaupt noch Fan Sub, weil vor paar jahren war doch schon tote hose in der Branche.

Kigeki
Gast
Kigeki

Tolle Liste, ich kann nur immernoch nicht verstehen warum die Japaner so vernarrt in SAO sind. Ich schaue es zwar auch, aber es ist nicht so vielversprechend meiner Meinung nach wie manch andere Serie. Den restlichen Titeln kann ich aber größtenteils zustimmen

Centyona
Gast
Centyona

Also ich bin whrsl. genauso vernarrt in SAO wie die Japaner. War mit einer meiner ersten Animes abseits von den ganzen Mainstream Titeln wie One Piece, Naruto, etc. von denen ich jahrelang immer wieder die Folgen im Fernsehen auf und ab geschaut habe. Ich will jetzt nicht sagen das ich den Anime liebe aufgrund von Kindheitserinnerungen, ich finde es nur schön die Charaktere so lange zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen. Den Animationsstil fand ich auch immer top, es sieht halt echt nicht schlecht. Ich finde es zwar absolut abstoßend wie sich die anderen Mädchen zu Kirito immer verhalten obwohl er doch eine Freundin hat, aber da hilft dann nur drüber hinwegsehen. Ansonsten mag ich halt auch die Charaktere alle und kann nicht wirklich nachvollziehen warum Kirito immer so gehatet wird.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

SAO ist auch Mainstream, welche Charakterentwicklung, bei Kirito findest du keine… ich hätte genug Gründe Kirito zu haten, aber davor verschwende ich keine Energie mehr^^

Centyona
Gast
Centyona

Naja, Charakterentwicklung war wohl eher doch die falsche Wortwahl für das was ich eigentlich meinte. 🤔
Meinte damit eher das Leben der Charaktere. Also Kirito der als Betatester von SAO angefangen hat und dann hat er seine zukünftige Freundin dort getroffen. Dann jetzt in Alicizationwo er mit Asuna nach Amerika wollte. Eher so meinte ich das. 😁🤷‍♂️
Mittlerweile ist es Mainstream, damals war das halt noch anders als der frisch erschienen ist. :3

Mana
Gast
Mana

Also egal wie gut oder schlecht man einen Titel findet, weiterentwicklen tun die Charkatere sich doch immer. Wieviel und ob mans gut findet ist dann wieder eine ganze andere Sache.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ihr wisst doch mittlerweile, das ich die Fans gerne ärgere. 😉

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Centyona aber SAO hat das Isekai Genre auch nicht erfunden, das war wohl Monster Rancher oder Digimon. 🙂

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Mach dich auf was gefasst als sao fan, die meisten anime fanbasen hassen den anime und sao fans. Ihr werdet sehr oft als dumm und naiv dargestellt. Als wunder dich nicht falls du weger deinem geschmack gehated wirst. Besonders schlimm ist es auf mal und reddit. Ich personlich finde das sao ein durchschnittsanime ist manche arcs sind gut (aincard arc, mother rosario) manche sind grottenschlecht (ggo, fairydance)

Centyona
Gast
Centyona

Wenn man Animes/Mangas mag muss man sich früher oder später irgendwann mit dem ganzen Hate bezüglich des Geschmacks abfinden. 🤷‍♂️

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Centyona da sagst du was. 🙂 Wenn jemand Black Butler oder Kenshin nicht mag und hatet, bleibe ich trotzdem ruhig. 😉 Aber einige Fans können halt nicht verkraften, das ihre Anime gehatet bzw nicht von jedem gemocht werden. 😉 Das ist es schon die ganze Zeit, was ich absolut nicht nachvollziehen kann. 🙁

haruyu
Gast
haruyu

»die meisten«
Auf welcher Statistik stützt du diese Behauptung? Auf persönlichen Erfahrungen oder was? Es gibt mindestens so viele (wenn nicht sogar mehr) Leute die SAO lieben, wie die, die es hassen. Nicht umsonst ist das Franchise ein weltweiter Erfolg. Und das ist ein Fakt.
Nur weil nicht jeder der SAO liebt in jedem Forum Kund gibt, dass er die Serie liebt und das jeden wissen lassen muss, so wie es fast alle Hater tun?
Dass es Hater gibt ist kein Geheimnis und weiß jeder, der eine gewisse Zeit in Animeforen verbringt. Warum sollte man sich dadurch die Freude verderben lassen. Ob die Serie für einige wildfremde Leute aus dem Internet, die du in 99% der Fällen nie im Leben persönlichen treffen wirst, nun spitze oder gut oder schlecht oder miserabel finden, ist doch sowas von irrelevant und egal.
Man muss echt schon sehr sensibel sein, wenn man sich von sowas beeinflussen lässt.

Matze
Gast
Matze

Leute die andere auf Grund ihres Anime Geschmacks haten sind nicht ernst zu nehmen.

Ist ja wohl jedem selbst überlassen was er mag und was nicht. Das hat auch mit Ahnung haben oder nicht Ahnung haben nichts zu tun, meine Meinung.

Zu der Liste selbst ich mag SAO ja aber hätte es für mich persönlich aber auch nicht soweit oben gesehen. Zu stark die Konkurrenz. In dieser Season sind generell viele Serien dabei die meinen Geschmack treffen.

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Ist ja auch nicht auf mich bezogen, hab da halt mich mal durchgelesen durch mal und reddit über die letzten jahre, wie gesagt ich fand bisher nur negative threads uber sao was auch zum teil nachvollziebar, da so mancher den anime auf die gleiche stuffe wie death note oder monster hebt. Wie bereits gesagt ich persönlich find den anime sao durchschnitt, bloss mother rosario hat mich mit der geschichte der kranken aus dem hocker gehauen, und aincard der start war gut, aber allmählich flachte es ab.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich stimme dir in den beiden Punkten voll und ganz zu. 🙂

sad dude
Gast
sad dude

Nein, es hassen nicht sehr viele und erst recht nicht die meisten Leute SAO.
Besonders hier gibt es in den Kommentaren etwa so viele Leute, die rumheulen, weil SAO gehatet wird, wie Leute, die SAO haten.
Man sollte eben Kritik von Hate unterscheiden können.

Kigeki
Gast
Kigeki

Falls mein Kommentar so rüberkahm das ich hate, will ich dazu noch sagen das ich ihn, oder die Fans, nicht hasse (so ein Hass ist sowieso absolut Sinnfrei, man sollte die Leute mögen lassen was sie wollen). Sondern genauso wie bei dir finde ich das er einfach Durchschnittlich ist

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Kigeki, You say it. 😉

sad dude
Gast
sad dude

Du fragst dich, »warum Kirito immer so gehatet wird«?
Lass‘ mich dir helfen!
– inkonsistent OP
– inkonsistent dämlich
– ultraegoistisch
– transzendiert Logik
– ist Teil von SAO.

haruyu
Gast
haruyu

»Ultraeogistisch«

Entweder du hast SAO nie gesehen oder du hast keinen Plan was das Wort eigentlich bedeutet. Oder an welchem Punkt war Kirito so unverschämt egoistisch, deiner Meinung nach?

sad dude
Gast
sad dude

Zum Beispiel als er die Leute bei der Schatzkistenfalle hat sterben lassen.

haruyu
Gast
haruyu

»Sterben lassen«
Als hätte er eine Wahl gehabt. Er hat sogar noch versucht sie aufzuhalten, aber sie haben ja nicht auf ihn gehört.
Vor allem, selbst wenn das stimmen würde… Das ist eine Szene von ca. 5 Minuten. All den anderen Taten, in denen er immer an die anderen gedacht hat, verschweigen wir einfach mal.

Verschweigen wir, dass er sich alleine Nikolaus dem Abtrünnigen gestellt hat um ihr Leben retten zu können, selbst wenn es zwecklos war.
Verschweigen wir, dass er sein eigenes Leben riskiert hat, um Asunas zu retten.
Verschweigen wir, dass er sich alleine nach GGO begeben hat, weil er seine Freunde nicht in eine gefährliche Sache mit hineinziehen wollte.
Verschweigen wir, dass er für Yuuki eine Schulterkamera eingerichtet hat, damit sie ebenfalls am Unterricht teilnehmen kann.
Verschweigen wir, dass er für Asuna Yuukis Standort ausfindig gemacht hat, damit sie sie wiedertreffen kann.
Verschweigen wir, dass er gemeinsam mit seinen Freunden nach der Postangestellten aus Sinons Heimatstadt gesucht hat, damit Sinon glücklich mit ihrer Vergangenheit abschließen kann.
Verschweigen wir, dass er sich selbst als »Beater« zum Bösewicht gemacht hat, damit keine Streitigkeiten unter den anderen Spielern ausbrechen.
Verschweigen wir, dass er, nur mit einem unklaren Foto als Grundlage, unermüdlich nach Asuna gesucht hat, um sie wieder in die normale Welt zurückzuholen.
Verschweigen wir, dass er – ohne darum gebeten worden zu sein – um die Hundert Spieler aufgehalten hat, damit Asuna und Sleeping Knights alleine gegen den Boss kämpfen konnten.

Du hast so recht. Kirito ist extram Ultraegoistisch. Was bildet der sich ein.

Matze
Gast
Matze

Kirito ist ja wohl mega Egoistisch geht in nen Laden macht Schwerter kaputt und zwingt dann die Inhaberin neues Material zu sammeln um bessere herzustellen. Echt wiederliches verhalten.

sad dude
Gast
sad dude

@haruyu:
Ja, in vollem Bewusstsein dessen, dass seine Freunde vermutlich sterben werden, hat er ihnen nicht gesagt, dass er so ein hohes Level hat, womit sie vermutlich auf ihn gehört hätten.

»Verschweigen wir, dass er sich alleine Nikolaus dem Abtrünnigen gestellt hat um ihr Leben retten zu können, selbst wenn es zwecklos war.«
→ verwirrt und dämlich aus Schuldgefühlen → egoistisch, wenn er gedacht hätte, dass er es alleine nicht schafft, hätte er Hilfe holen müssen.
»Verschweigen wir, dass er sein eigenes Leben riskiert hat, um Asunas zu retten.«
→ SAO Asspull time.
»Verschweigen wir, dass er sich alleine nach GGO begeben hat, weil er seine Freunde nicht in eine gefährliche Sache mit hineinziehen wollte.«
→ Das Gegenteil von egoistisch ist altruistisch, nicht vernünftig.
»Verschweigen wir, dass er für Yuuki eine Schulterkamera eingerichtet hat, damit sie ebenfalls am Unterricht teilnehmen kann.«
→ Wow, was für ein Aufwand.
»Verschweigen wir, dass er für Asuna Yuukis Standort ausfindig gemacht hat, damit sie sie wiedertreffen kann.«
→ Er hat seiner Freundin geholfen, krasser Akt.
»Verschweigen wir, dass er gemeinsam mit seinen Freunden nach der Postangestellten aus Sinons Heimatstadt gesucht hat, damit Sinon glücklich mit ihrer Vergangenheit abschließen kann.«
→ Daran erinnere ich mich nicht. Was, nein? Dann kann ich SAO ja gar nicht gesehen haben.
»Verschweigen wir, dass er sich selbst als »Beater« zum Bösewicht gemacht hat, damit keine Streitigkeiten unter den anderen Spielern ausbrechen.«
→ Davor hat er eine Person sterben lassen und nicht direkt gesagt, dass er ein Beta-Tester ist.
»Verschweigen wir, dass er, nur mit einem unklaren Foto als Grundlage, unermüdlich nach Asuna gesucht hat, um sie wieder in die normale Welt zurückzuholen.«
→ Er hat nach seiner Freundin gesucht. Wieder einmal: Das Gegenteil von egoistisch ist altruistisch.
»Verschweigen wir, dass er – ohne darum gebeten worden zu sein – um die Hundert Spieler aufgehalten hat, damit Asuna und Sleeping Knights alleine gegen den Boss kämpfen konnten.«
→ Er hat seine OPness ausgenutzt, um ein einem Spiel, wo sein Charakter in »Gefahr« wäre, ein bisschen Mass PvP zu betreiben? Was ein Held.

Rastlos
Gast
Rastlos

Da ich auf deine letzten text nicht antworten kan antworte ich dir mal hier wens recht ist xD.
1. Ja er hat sein »hohes Level« verschwiegen aber ganz ehrlich hängt es den vom level ab ob ich aufjemanden höhre oder nicht (also wen wir davonausgehen das wir in so einer welt sind) wen mir ein Level 5sagt Hey das ist ne Falle dann ignoriere ich das aber wen ein überlevlter level50 Typ sagen würde Hey das ist eine Falle dann sagen ok Truhe ignorieren ? Also wen mir einer sagt das ist eine Falle denke ich erstmal nach egal welches level der hat und Stürme nicht einfach drauf los wie der Typ das da gemacht hat und die anderen sind ja alle direkt hinter her hier zu behaupten kirito hätte sie getötet weil er sein level verachwiegen hat ist etwas naja…
2. Ja aus Schuldgefühlen hat er es getan was daran auszusetezen ist weiß ich nicht. Er hat keine Hilfe geholt weil er »keinen in gefahr bringen will« was in diesen fall altruistisch wäre wie du es des öfteren erwähnt hast was meiner Meinung nach nicht »schlechtes« ist, ob man es jetz gut finded ist ne andere Sache aber in meinen Augen ist es nichts schlechtes.
3. »Sao asspull time« was soll man dazu sagen.
4. Zum thema altruistisch habe ich Ja schon was gesagt was daran nicht vernünftig ist verstehe ich nicht , ob es jetz gut ist irgendetwas über sein eigenes Leben zu stelen ist eine Sache die jeder für sich selbst entscheided.
5. »Was ein Aufwand« Damit hat er bestimmt schon mehr für jemand anderes was gemacht wie manch andere auf der Welt.
6.Auch hier wieder andere hätten in so einen Fall ihr freundin vieleicht aufgegeben.
7. Naja das war die letzte Folge vom gun Game arc oder die letzten 2 ka.
8.Eine Person sterben lasen? Also wen ich mich recht erinnere wollte kirito ihm sogar ein heiltrank geben außerdem hat die Person die gestorben ist auch verschwiegen das er ein beatertester war und die zwei waren bestimmt nicht die einzigsten die es verschwiegen haben dem entsprechend würd bei diesem Punkt jeder betatester schuld sein der nix gesagt hat aber danei war was diesen Punkt als gegenargument komplet sinlos machst weil du damit nicht nur kirito beschuldigst.
9.Hier haben wir wieder unser altruistisch.
10.«Er hat seine OPnes ausgenutzt um in einem Spiel wo sein Charakter in Gefahr wäre ein bisschen MassPvP zu betreiben? Was ein Held« ? Da denke ich an meinen GIF mit der Katze und den Text unten drunter Say wahhhhhhhhhht weil ich kein Plan habe was dein Satz mit seinem zu tun hat er schreibt das kirito ohne das ihn jemand betet die Leute auf hält damit die ihren Boss machen können und das ist dein gegenargument daruf ?

sad dude
Gast
sad dude

@Rastlos:
1. Ja, tut es. Höheres Level → mehr Erfahrung → verlässlichere Informationen.
2. Sowohl aus Schuldgefühlen zu handeln als auch niemanden in Gefahr bringen zu wollen ist nicht altrusitisch. Genau, es ist nichts per se schlechtes oder sehr egoistisches. Aber es taugt auch nicht als Gegenbeispiel.
3. »»Sao asspull time« was soll man dazu sagen.« +1
4. Ganz genau. Seine Freunde nicht in Gefahr bringen zu wollen, ist weder besonders egoistisch, noch besonders altruistisch, taugt also nicht als Gegenbeispiel.
5. Besser als schlecht impliziert nicht unbedingt gut.
6. Besser als schlecht impliziert nicht unbedingt gut.
7. ¯\_(ツ)_/¯
8. Ich weiß nicht genau, wie die Trankmechanik in SAO funktioniert, aber ich nehme an, dass man Leute zwingen kann, Tränke zu nehmen; und Leute sterben zu lassen, weil es einem ungenehm wäre, die Wahrheit zu sagen, ist für mich nicht altruistisch.
9. Nein, eine geliebte Person aus Sehnsucht nach ihr zu suchen, ist nicht altruistisch.
10. Es ist ein Spiel ohne ernsthafte Konsequenzen bei z.B. Tod des Charakters. Er hilft Freunden und hat Spaß beim PvP. Das hat nun wirklich nichts mit egoistisch/altruistisch zu tun.

Rastlos
Gast
Rastlos

@ Sad dude
1. Ja das ist klar aber trozdem Stürme ich net einfach instand los wie er es gemacht hat kirito hat ja »halt« gesagt da war er aber schon durch den halben Raum und die Gruppe direkt dahinter, klar wen kirito sein wahres Level von anfang an gezeigt hätte oder das Mädchen das es auch wusste weil sie es gesehen hat angesprochen hätte dann hätte man sagen können gut du bist der führer und niemand geht ohne deine Erlaubnis wo hin aber da weder er noch sie was gesagt haben war dies nicht der Fall und sie trägt vor allem darduch auch mischhuld an ihren Tod und an den Tod der anderen weil sie es ja auch verheimlicht hat zu dem kommt noch dazu das es vor sao auch schon rpgs gab und entweder keiner von der Gilde hat davor rpgs gespielt und konnte somit nicht auf den gedanken kommen das es fallen gibt oder was ich denke die haben schon rpgs gespielt und haben aber nicht auch nur 1sek dran gedacht »oh das könnte vieleicht eine Falle sein « und sind so durch ihr eigenes handeln gestorben. Jetz könnte ich noch sagen was wäre wen… Aber hasse es selber wen mir jemand so kommt deswegen lasse ich es auch.
2.«Verschweige wir dass er sich alleine nach ggo begeben hat weil er seine Freund nicht in gefährliche Sachen mit hieneinziehen will« deine antwort daruf war »das Gegenteil von egoistisch ist altruistisch nicht vernüftig« in diesem Moment sagst du selbst das wen man niemand in Gefahr bringen will altruistisch ist zum interpretatiere ich das so.
3.Naja lasen wir den Punkt mal außen vor
4.Verstehe ich nicht erst sagst du auf den einen satz das Gegenteil von egoistisch ist altruistisch woraus ich interpretatiere das du findest das er in diesem Moment alturistisch gehandelt hat (also was »schlechtes in Kauf nehmen« z.b Verletzungen oder den Tod etc. Um damit anderen zu helfen) Was er in diesem Moment auch gemacht hat. Jetz sagst du das es aber weder egostisch noch altruistisch ist öh ja was den jetz🤣? Außerdem geht es in dieser Diskussion darum das einer deiner Punkte sagt das er ultraegostisch ist aber jetz sagst DU schon selber das es nicht egoistisch ist.
5. Und 6. Joa mag vieleicht sein aber besser wie schlecht ist es trozdem ob es gut ist ist mal was anderes aber es ist schon mal was besseres. Um ehrlich zu sein ich habe einfach kein Plan was ich sonst darauf schreiben soll vorallem weil es schon nicht mehr was mit der eigentlich Diskussion zu tun hat sag am Ende auch noch was dazu
7.👌schöner smile
8. Man kann die Leute bestimmt zwingen kirito wollte ihn ja auch den heiltrank geben aber er hat ihn aufgehalten danach war jetz nicht mehr wirklich Zeit um handgreiflich zu werden er hätte ihn bin 1sek den heiltrank in den rachen schütten müssen. Er war selber betatester er ist nicht gestorben weil kirito es verschwiegen hat er ist eher gestorben weil er egoistsich war und den loot für den last Hit bekommen wollte wovon nur die betatester wussten und auch hier hat kirirto wieder einmal halt gesagt aber auch hier hate er schon die halbe Strecke zum Boss zurückgelegt selbst wen er gewusst hätte das kirito betatester wäre hätte auch hier nix geändert warscheinlich wäre er dann sogar noch eher los gerannt weil er ja weiß das kirto auch weiß das der mit den last Hit Bonusloot bekommt und er hätte in diesen fall kirito eh ignoriert weil er denkt kirito will ihn damit nur aufhalten um den boonusloot zu bekommen, das ist egoistisch und nicht das was kirito tut.
9. Auch hier wieder sagst du »das Gegenteil von…ist…« und jetz sagst du eine geliebte Person zu retten ist nicht alturistisch, in diesen fall Stimme ich dir zu aber du wiederspriechst die selbst das fält dir schon auf oder?
10. Öh stimmt schon.
Abschließend möchte ich sagen das du glaube nicht den Sinn einer diskusion verstehest zumindest kommt es bei mir so an der aussgsnspunkt ist der das du Punkte aufzählst warum Sao gehatet wird darunter der Punkt Hauptprotagonist ist egoistisch dann kommt jemand sagt das er nicht egoistisch ist und zählt dementsprechende Argumente auf die soweit auch alle Stimmen das er hier und da hilft dies und das für andere macht etc. Aber was du machst sind keine Argumente für dein Punkt ein zubringen oder die gegenargumente zu wiederlegen statdesen schreibst du zu jedem Punkt ein Kommentar der dir bei der diskusion aber nicht weiterhilft dazu kommt das du dir mit deinen Kommentaren sogar wiedersprichst Also wir haben hier glaube 4 ode 5 Riesen texte aber in keinen gibt es auch nur einen punkt der sagt das kirito egoistisch ist. Und ja viele der Aktionen sind vieleicht nicht altruistisch aber darum geht es nicht ob er in jeder 2. Folge fast stirbt um jemanden zu reten sondern ob er egoistisch ist es geht auch nicht darum ob es die richtige Entscheidung war sein level oder sonst was zu verstecken und wen er es nicht getan hätte ob er damit leben retten kann es geht darum ob es egoistisch war und im ersten bosskampf zumindest nicht weil wen er es zugegeben hätte , hätten es unstimichkeiten in der Gruppe gegeben wie es sie nach dem Boss Kampf gäb als dieses thema zur Sprache kam Hmm ja im 2. Punkt kann man drüber streiten ob es egoistisch war ich finde aber nicht weil er hätte auch einfach sagen »look at me i am level 50 motherfuckers« und dän wäre entweder das sezenario aufgetreten das er wieder alleine wäre weil sie dann angst vor ihm haben dann wäre es so wie es vor 19 Ebenen oder so war oder sie hätten ihn mitgenommen und wären warscheinlich trozdem alle gestroben weil sie wie so deppen in ein raum rennen wegen einer Kiste.
Naja für mich ist es im endefekt geklärt und sehe diesen Punkt das er egoistisch ist alls falsch und man konnte mich mit dieser diskusion auch nicht überzeugen das kirito doch egoistisch ist.

sad dude
Gast
sad dude

@Rastlos:
1. meh. Ja, Kirito hat nicht die ausschließliche Verantwortung an ihrem Tod. Aber er trägt Mitverantwortun und hat sie bewusst einer Gefahr ausgesetzt.
2. Altruistisch ist es, wenn man zum Wohle anderer handelt. Nicht zum Unwohle anderer zu handeln, reicht nicht dafür. Anders gesagt: Dass er seine Freunde nicht bewusst einer Gefahr aussetzt, heißt noch lange nicht, dass er altruistisch handelt.
4. Seine Freunde mit hineinzuziehen, hätte keinen unmittelbaren Einfluss auf seine Sicherheit gehabt, also passt das nicht. Dass er in dem Falle nicht egoistisch gehandelt hat, sorgt nicht dafür, dass ich ihn nicht allgemein als egoistisch bezeichnen würde.
8. Ob die andere Person selbst egoistisch ist, tut da nichts zur Sache, und über das Zwingen des Einnehmens des Trankes kann man sich auch streiten.

9. und gesamt:
Du hast unter meinen Kommentar mit einem Beispiel zum Egoismus Beispiele, in denen Kirito »an andere gedacht« habe, gepostet. Darauf habe ich geantwortet und versucht, sie zu widerlegen, da für mich ja gar nicht der Zwang bestand, weitere Beispiele aufzuführen. Diese Gegenbeispiele habe ich demnach der Übersichtlichkeit halber in einer Liste kommentiert, da du sie ja auch in einer Liste geschrieben hattest.
Es geht darum, dass diese Gegenbeispiele eben Situationen angeben, in denen Kirito nicht egoistisch gehandelt hat. Dies impliziert aber nicht direkt, dass er in den Fällen selbstlos gehandelt hat, und läuft demnach nicht seinem Egoismus entgegen, sondern schwächt ihn nur ab.
Und doch, es geht darum, ob er für sein eigenes Wohlbehagen sein eigenes Level verschwiegen hat, obwohl er sie damit bewusst einer (tödlichen) Gefahr ausgesetzt hat. Das ist nämlich ein Paradebeispiel für Egoismus.

Rastlos
Gast
Rastlos

@Sad dude ich habe schon mal gar nichts das war jemand anderes xD aber ist ziemlich irilevant weil ich die meinung von den anderem teile. Ich will jetz auch nicht weiter über die einzelnen Punkte streiten weil im endefeckt geht es darum das du meintest er sei egoistisch und jemand sagt was anderes mit Beispielen darauf hin hast du die Beispiele kommentiert aber du hast sie nicht widerlegt oder verneint von dir kämmen auch keine wirklichen beispiele wo er egoistisch außer als er 2 mal was verheimlicht hat was in meinen Augen bei der menge an gegen Beispielen die es gibt(und bei denen die man noch aufzählen kann) nicht reicht um zubehaupten das er egoistisch ist und auch wen es vieleicht nur ein kleine Tat war wie yuri in die rl Welt zu »holen« oder »nur« seine freundin vor einen perversen zu retten der auch dazu bereit war kirito in der realen welt zu töten es sind Kleinigkeiten aber sie zählen für kirito. Und ja du hättest nicht auf die Lister der Person antworten müssen aber dann wäre es so ziemlich das gleiche sezenario wie jetz das wir ein Punkt haben der von jemanden verneint wird und es keine wirklichen argumente gibt die sagen das der Punkt doch stimmt und ja die Beispiele sagen nicht das er selbstlos gehandelt hat das müssen sie aber auch nicht es geht doch nur darum ob er egoistisch ist oder nicht ob er sein Leben 10 mal riskiert hat um jemanden zu retten oder nicht ist egal. Es gibt bestimmt Momente in den kirito egoistisch war aber meiner meinung nach sind die gegenargumente größer zu den nicht aufgezählten kommt z.b. er hat Silca gerettet und ihr rüstung für eine eben 10 level höher gegeben um sonst, ja gut es war ein mitel zum Zweck damit er sein eigentliches Ziel ereichen kann aber trozdem war es ne gute Tat nebenbei Liz hat er auch noch geretet sie wäre nämlich warscheinlich gestorben wen sie unten wäre(bzw normaler würde ich sagen das mein bei Einfall in so tiefen schnee weniger schaden nimmt wie auf einen menschlich körper aber naja Anime logic auch dazu gibs nen witzigen gif 🤣). Und es gibt bestimmt noch andere Sachen bin jetz aber eigentlich auch nicht so der Sao fan und erinner mich an alles aber ich würde nicht behaupten das kirito egoistsich ist.

sad dude
Gast
sad dude

@Rastlos: Da habe ich wohl die Namen überlesen. xD
Die Bezeichung als »ultraegoistisch« ist überzogen, da muss ich dir recht geben.
Jedoch ändert das nichts an der Grundeinstellung Kiritos, oft erst und bloß an sich selbst zu denken, vor allem, wenn außer ihm nur ihm unbekannte Personen involviert sind.
Er handelt nicht immer so, aber wenn er etwas für andere Personen macht, dann ist es in der Regel, weil er Angst hat, nicht richtig überlegt hat oder ihm diese Personen wichtig sind, nicht aus einem Gefühl der moralischen Verpflichtung heraus.

Lorenzo
Gast
Lorenzo

Wurde Fairy Tail nicht dazugezählt oder was?

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Doch, aber fairy tail ist in japan nicht so beliebt wie in manch anderem land, und die meisten wissen ja eh was im arc demnachst kommen wird. Da spricht halt die enttäuschung wie es im manga gelaufen ist von den japanern wieder.

Centyona
Gast
Centyona

Also von denen die ich schaue fehlt in der Liste eigentlich nur noch »Radiant«. Ist zwar dann doch nur ein 0815 Magie-Shonen-Anime in dem der Protagonist auf Reisen gehen will um zum Allerbesten zu werden wie keiner vor ihm war, aber die ersten 3 Folgen haben mir bisher schon relativ gut gefallen.

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Radiant wird von einem französischem manga zum anime verfilmt wusstest du das? Falls der anime erfolgreich ist, ist es vllt die erste wegebnung auslandischer mangas zu japanischen animes. Ich personlich finds zu shonenhaft, ist aber auch net grottenhaft.

Centyona
Gast
Centyona

Jap, das wusste ich schon. Hab am Wochenende nämlich mal geguckt ob man den wo online lesen kann. Leider nirgends. :3
Also ausländische Mangas als Animes wären schon mal ne gute Sache. Würde mir jetzt als Beispiel ’ne Adaption von »DICE« wünschen. Ist zwar ein Manhwa, aber ich finde die Story dort ziemlich cool und ein Anime dazu noch mehr. Gibt ja aktuell immer wieder koreanische oder chinesische Animes wie als Beispiel was ich letztens schaute »To be Heroine«. Ist zwar ein bisschen gewöhnungsbedürftig keine japanischen Stimmen zu haben, daran kann man sich aber gewöhnen.

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Dice boya, ein fan von dice wie toll, bin auch n fan von dice der manhwa ist der hammer, liest du eigentlich tower of god? Ist ein auch ziemlicher genialer manhwa, wurd mir gern ne animefassung davon wunschen.

Centyona
Gast
Centyona

Hab schonmal gehört von Tower of God, aber gelesen noch nicht. :3

Centyona
Gast
Centyona

Da ich nicht weiß ob ich mein Kommentar vorhin versehentlich gelöscht habe oder die Seite geschlossen habe bevor ich es abgeschickt habe schreibe ich es nochmal. Ansonsten sinds halt 2 Kommentare. :3

Ja, ich weiß bereits dass es von einem französischem Manga adaptiert wurde. Am Wochende wollte ich den Manga nämlich beginnen weil mir der Anime bereits so gut gefallen hat und hab dann herausgefunden das es kein japanischer Manga ist.

Ich hab nichts gegen Animeadaptionen von ausländischen Mangas. Gibt bestimmt die ein oder andere sehr gute Story bei denen die vl. noch nicht in Japan verwendet wurde. Was eine perfekte Überleitung zu meinem Wunschtitel gibt.
»DICE: A cube that changes everything«
Ich hätte liebend gern einen Anime dazu weil die Story halt einrach cool ist. Ist zwar ein Manhwa und keine ausländischer Manga aber ist doch egal. :3 Gibt’s in Frankreich eine eigene Bezeichnung für Mangas? 🤔
Aktuell kommen ja schon ab und zu Animes die koreanischen oder chinesischen Ursprungs sind. Beispiele wären hier »Hitori no Shita« und »To be Heroine«.