»Anonymous Noise«-Manga endet in Kürze

In der neuesten Ausgabe des »Hana to Yume«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Ryoko Fukuyamas »Anonymous Noise«-Manga nach den nächsten fünf Kapiteln enden wird.

Fukuyama startete die Reihe im Jahr 2013. In Japan sind mittlerweile 16 Bände erhältlich, von denen sieben bereits beim Carlsen-Verlag auf Deutsch erschienen sind.

Eine zwölfteilige Anime-Adaption des Mangas, die vom Studio Brain’s Base (»Durarara!!«) produziert wurde, lief in der Frühjahrs-Season 2017 im japanischen Fernsehen. Hierzulande sicherte sich Nipponart die Rechte an der Serie und veröffentlichte diese bereits mit deutscher Sprachfassung auf DVD und Blu-ray.

>> Manga-Reihe bei Amazon bestellen
>> Anime-Serie bei Amazon bestellen

Manga-Trailer:

Handlung:
Die kleine Nino Arisugawa liebt es zu singen und ihren Sandkastenfreund Momo. Als dieser mit seinen Eltern wegzieht, durchlebt Nino den ersten herzzerreißenden Abschied ihres Liebens. Die Musik spendet ihr Trost und eröffnet ihr eine neue Freundschaft zu Yuzu, einem Musikproduzenten. Musik ist ihre große, aber auch einzige Gemeinsamkeit und so bleibt Ninos Wunsch nach Liebe erneut unerfüllt! Beide Jungs gaben ihr aber das Versprechen, dass ihr Gesang sie eines Tages wieder vereinen wird. Nino klammert sich an diese Hoffnung und singt und singt. Wie durch ein Wunder trifft sie Yuzu auf der High School wieder, aber ihr Herz sehnt sich nach Momo…

Quelle: ANN
© Ryoko Fukuyama

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Anonymous Noise«-Manga endet in Kürze"

avatar
Neueste Älteste
Centyona
Gast
Centyona

😢

Oli
Gast
Oli

Hoffentlich kommt auch Staffel 2 des Anime mal raus.

Semih
Gast
Semih

Jedes Manga muss mal ein Ende haben. Keine Sorge es gibt noch ein ähnliche Manga namens Stop this Sound heißt.^^