Japan-Charts: Die meistverkauften Light Novels 2018

Nachdem wir euch bereits die beliebtesten Mangas 2018 in Japan präsentiert haben, werfen wir nun einen Blick auf die Verkaufszahlen der Light Novels.

In der Tabelle findet ihr das Ranking der am häufigsten verkauften Light-Novel-Reihen sowie -Volumes vom 20. November 2017 bis zum 18. November 2018 in Japan.

Was haltet ihr vom Geschmack der Japaner? Schreibt es uns doch in die Kommentare!

Mehr zum Thema:
>> Die meistverkauften Mangas 2018

Die meistverkauften Light-Novel-Reihen:

#TitelVerkäufePublisher
1Overlord807.693Enterbrain
2Konosuba – God’s Blessing on This Wonderful World!630.889Kadokawa
3The Irregular at Magic High School626.952ASCII Media Works
4Re:Zero619.031Kadokawa
5That Time I Got Reincarnated as a Slime539.277Micro Magazine
6The Ryuo’s Work is Never Done!478.242SB Creative
7Sword Art Online: Progressive426.794ASCII Media Works
8Classroom of the Elite393.949Media Factory
9Sword Art Online371.629ASCII Media Works
10No Game No Life350.960Media Factory

Die meistverkauften Light-Novel-Volumes:

#TitelVerkäufePublisherRelease
1Overlord 13240.361Kadokawa04/2018
2Sword Art Online: Progressive 005208.825Kadokawa02/2018
3Sword Art Online: Progressive 006177.656Kadokawa05/2018
4The Irregular at Magic High School 24170.766Kadokawa03/2018
5The Irregular at Magic High School 25166.745Kadokawa04/2018
6No Game, No Life 10161.121Kadokawa02/2018
7The Irregular at Magic High School 26152.569Kadokawa08/2018
8KonoSuba – God’s blessing on this wonderful world!! 13143.251Kadokawa12/2017
9Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? 13133.937SB Creative02/2018
10Detectiv Conan: Zero the Enforcer131.790Shogakukan04/2018

Quelle: ANN

Kommentare

29 Kommentare und Antworten zu "Japan-Charts: Die meistverkauften Light Novels 2018"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
KuroMandrake
Gast

Bin zwar kein Light Novel Fan, aber Overlord vor SAO, finde ich schon erstaunlich. 🙂

Pixel
Gast

SAO punktet halt mehr beim Anime, als bei der Light Novel.

AcceleratorAngel
Gast

Overlord ist und bleibt die beste ln serie in japan, der anime kommt meilenweit nicht an die ln heran. Diese hat extrem gutes world building und wie man mehr von der welt erfahrt und den verschiedenen einwohnern wahrend ainz was schmiedet ist einfach genial. Sehe auf dich mein lieber konig vom Empire 😂😂. Also wenn du gut english kannst wurde ich dir raten die ln zu lesen, entweder per fan translation oder offizieller translation von yen press, aber personlich rate ich dir die fan translation diese ist genial gut gemacht.

KuroMandrake
Gast

Der Anime punktet bei mir genauso wenig. 🙂

AcceleratorAngel
Gast

Shlechte animatiom und das rushen der story hilft da wohl kaum. In der ln sind die intriguen von ainz und co. Richtig interessant man fiebert richtig mit. Beim vorstellen von neuen charakteren geht man richtig auf die ein erfahrt unheimlich viel uber diese so das man sich mit den sympathisch wird. Im anime wird meist aller kind von development rausgeschnitten. Also kein wunder falls du dir denkst das es o rusht ist. 😏😉

Kebab-sama
Gast

Du meinst die LN ist noch schlechter als der Anime ?

DaVinci
Gast

Es sollen echt mal mehr light novels nach Deutschland kommen

Accelerator
Gast

Gerade weil die Story in der Regel weiter geht als deren Anime / Manga Umsetzungen

aybekay
Gast

viele der gelisteten light novels kann man auf englisch kaufen.

Accelerator
Gast

Dennoch wäre es besser wenn es diese auf dt. gäbe, den nicht jeder liest auch auf engl. Somit nütz dies kaum für die dt. Community um diese auf LNs aufmerksam zu werden.
Hab selbst einiges auf engl. aber halt nicht alles weil es halt angenehmer ist auf dt. zu lesen.
Dementsprechend habe ich nur die MustHave Titel auf engl. , dennoch hätte ich diese viel lieber auf dt.
.
Letztenendes muss der dt. Anime/Manga Fan langsam begreifen das die Welt viel bunter ist. Gerade weil so einiges halt auf Prosa (LightNovel, Romane etc.) basiert als auch auf Games und es gibt halt nicht nur diese starre Manga – Anime Verknüpfung

AcceleratorAngel
Gast

Wobei die englische translation meilenweit von der aktuellen japanischen neuen version meilenweit entfernt ist und bis man diese einholt dauert es 5-8 jahre im pensum von yen press; siehe index und mahouka. Diese ln kommen alle 3-4 im englischen release im japanischen meist 4 bucher im jahr, so wird es ewig dauern bis man zugriff auf das neueste material hat.

Accelerator
Gast

…. naja Index hat auch 2004 schon gestartet und Yen Press hat erst Ende 2014 gestartet und hatte kontinuirlich seine 4 Bände pro Jahr (alle 3 mon.)
während bei der alten Index Serie ein 3/4 Bände pro Jahr output hatte isdt bei IndexNT eher ein 2/3 Band Output (und in den letzten 3 Jahren tendierte es zu 2 Bände pro Jahr); Sonderbände mal ausgeschlossen. Klar Kazumachi Kazuma plottet immer noch , nur hat er gleichzeitig mehrere Reihen am laufen, aber dadaurch kann der engl. Release langsam aufholen.

AcceleratorAngel
Gast

Klar, aber dieses pensum ist aber auch nciht gerade fordernd wenn man weiss wie weit hinterher die momentan hinken. Kennen viele fans die dann von der ln serie abspringen oder auf fantranslations umsteigen, weil man so weit hinten liegt mit der translation. Auch die translation von index bei yenpress ist nicht gerade perfekt, da haben die fan translations einfach den besseren flow, und ubersetzen des auch meist meiner meinung nach besser. Yen press ist ja nicht umsonst in der englishen fan communitybso gehatet. 😅

Accelerator
Gast

Dennoch sind Fan Übersetzungen eine Beleidigung der Urheberrechte
entweder man unterstützt den legalen Weg oder lässt es komplett bleiben.
3 Monate auf ein LN Band zu warten ist aber legitim bedenkt man das eine Übersetzung durchaus Zeit braucht.
&Notfalls einfach japanisch lernen , dies ist eine Lösung die den Machern besser hilft als die Fanübersetzungen.
Zumal sollen die engl.Fans wenn sie YenPress haten, wieso unterstützen sie nicht einfach die anderen legalen Anbieter(JNovelClub, SevenSeas, Vertical, …) anstatt auf FanÜbersetzungen zu zugreifen.

Timo Bernd
Gast

Weil Yen Press meistens die besseren und populären Titel hat. So einfach ist das.
Ich meine, Index, Slime, Overlord, SAO, Mahouka, Youjou Senki,
Allein diese sind beliebt genug das Yen Press genug verdient.

Seven Seas und J-Novel Club haben zwar nette Serien. Aber im Vergleich zum Spektrum von Yen Press?
Eher noch mager. Und durch diese ganzen Novels die nunmal populär und gut sind, wird Yen Press mehr Geld einnehmen als der Rest. Also mehr Novels bei Yen Press.

Accelerator
Gast

Natürlich hat YenPress die besseren Serien (so gut wie alle meiner engl. LNs sind von YenPress, der einzige andere ist ZodiacWar von VizMedia; mal sehen wer die PrintVersion von KokoroConnect evtl. rausbringen wird; und mal sehen so ein oder anderer Vertical Titel interessiert mich)
Nur wenn man halt nicht mit diesem(YenPress) einverstanden ist, so bin ich der Meinung das man dennoch nicht auf Fanübersetzungen greifen soll.
Entweder halt eine andere legalen Anbieter einer anderen Sprache oder kein Konsum.
Letztenendes das geistige Eigentum steht über dem Fan gerade wenn es ein legales Angebot gibt.

Timo Bernd
Gast

Yep oder die offizielen englischen Übersetzungen sind auch nicht immer perfekt.
Finde das schon manchmal lustig das Charakter Namen verwechselt werden oder gar ein Wort wegfällt und der content dann schon komisch sein kann.
Beispiel: That Time I Got Reincarnated As A Slime. Vol 2
Dort viel es mir bisher am meisten auf

AcceleratorAngel
Gast

Oder bei overlord band 1 und 2 wo diese einfach den namen von shalltear und mare verwechseln, wo man sich dann denkt wer denn grad redet bzw. Um wen ss grad geht. Yen press ist ziemlich unbeliebt bei den westlichen fans, meist sind die translationen auch viel schlechter als bei der fan translation siehe bsp. bei no game no life.

Timo Bernd
Gast

Wohl wahr.
Ich meine die Übersetzungen sind nicht umbedingt schlecht.
Eher, wie wir beide schon sagen, deren Patzer das sie Namen verwechseln oder solches machen das genießen von LNs ziemlich mager.

Die beste Stelle in Slime war halt (Spoiler falls du es noch nicht gelesen haben solltest, also versuche es minimal zu halten).
Das halt X Charakter jemanden als Spion einsetzt. Und der nächste Satzt sagt dann aus, nun er überwacht es doch nicht? Häää? Er hat den Spion schon gesendet und just What a hell?

Aber bin dann der Meinung. Lieber Übersetzungen für LNs zu haben als gar keine.
Was definitiv schlimmer wäre.

Kebab-sama
Gast

Low-Budget Übersetzungen halt. Bei solchen Nischen muss man mit sowas rechnen leider.

aenon
Gast

da kann ich ja hoffnung haben das classroom of the elite eine 2te staffel bekommt

Timo Bernd
Gast

Nein, nein.
Bitte nicht. Man solle eine geniale Serie nicht noch weiter kaputt machen.
Und auch viele andere Sachen die dagegen Sprechen. Die Verkäufe von den Disk Sales ist schlecht, der Anime kommt nicht gut bei den Fans an. Japan und hier. Rede hier von den Personen die die Novel lesen.

Es werden Charaktere einfach oberflächlich dargestellt, bekommen sogar falsche persönlichkeiten. Sachen die später für die Story wichtig wären, wurden übersprungen und man kann damit nicht weiter arbeiten. Oder man macht ein Remake.
Man hat sogar Charaktere gewechselt. So hat ein Charakter der eigentlich in einernicht vorkommt auf einmal die komplette Aufgabe für etwas, wo eigentlich ein anderer Char hätte sein sollen. Und das zusätzlich wichtig für den Charakter wäre.

Also lange Rede kurzer Sinn, CotE ist so ziemlich ein Parade-Beispiel wie man ein immens geniales Werk zerstören kann. Und das ist schon hohe Kunst…

Ich liebe die Serie. Am Anfang kannte ich nur den Anime und liebte ihn, nun finde ich Ihn er eher als eine Schande. Also wenn du englisch gut kannst rate ich dir die LN zu lesen.

AcceleratorAngel
Gast

Da kann ich Timo nur zustimmen, die ln ist einfach genial und brutal gut geschrieben. Der anime hat einen extrem eichtigen charakter karuizawa einfach die kante gegeben des ist einfach nur unverzeihlich.

Timo Bernd
Gast

Soo true.
Karuizawa hat so viel mehr verdient, schließlich Top 2 Girl.
Und wird vom Anime Team wie dreck behandelt.
Einfach nur traurig…

Touhou
Gast

Es ist wirlich schade, dass Overlord so eine gute Light Novel ist und dennoch nicht nach Deutschland kommt.
Ich würde mir die Light Novle zumindest kaufen und jedem dazu raten eher die Light Novle zu lesen als den Anime zu schauen, da der Anime schon etwas enttaucht im Vergleich zum Original. Und so bin ich gespannt, wie es 2019 mit Ainz weiter gehen wird, nachdem er jetzt das Holy Kingdom kontrolliert.

Timo Bernd
Gast

Nun das SAO überhaupt dabei ist, nun, nicht schlecht der Specht.
Schließlich kam das letzte und immer noch aktuelle Volume September 2017 raus.

Aber immer wieder heftig das TTIGAS(That Time I Got Reincarnated As A Slime) so viele verkauften Exemplare hat, obwohle es bis jetzt nie ein Anime hatte.
Was wiederum von der Qualität aber auch allgemeinen Popularität dieser Serie spricht. Und in meines Erachtens auch einer der besten LNs.

Overlord, Mahouka und Konosuba. Nun. Nicht wirklich überraschend.

Xasuray
Gast

Koooonnooossubbaaaaa 😍😀😁😂😂😄😯 ich weis bringt nichts aber ich hype den Anime einfach

Rikune
Gast

Wieso wird keine Fortsetzung von Mahouka produziert?
Die LN verkauft sich doch super gut in Japan …